Vergleichen
Merken

Sony MDR-RF 865 RK Test

(Kopfhörer)
MDR-RF865RK

Gut (2,3) 1 Test 01/2012
415 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Typ: Over-Ear-Kopfhörer, …
  • Bügelform: Kopfbügel
  • Bauform: Geschlossen, …
  • Ausstattung: Sound-Isolating
  • Frequenzbereich: 10 - 22000
  • Gewicht: 320 g … mehr Infos


SFT-Magazin
Heft 2/2012
Platz 2 von 3
„gut“ (2,3)

„Plus: Bequemer, allerdings etwas zu lockerer Sitz; Höchste Reichweite im Test.
Minus: Seltsam hallig-hohles Klangbild; Wenig hochwertige Materialien.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony MDR-RF865RK

Sony MDR-RF865RK Kabelloser Funkkopfhörer schwarz

Ungebundener Sound auch vom MP3- Player, iPhone und iPod! AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN: Testurteil: ,...


Sony MDR-RF865RK Kabelloser Funkkopfhörer schwarz

Ungebundener Sound auch vom MP3- Player, iPhone und iPod! AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN: Testurteil: ,...


Sony MDR-RF 865 RK

kabelloser Funkkopfhörer, Rauschunterdrückungssystem, ca. 100 m Reichweite, ohrumschließende Polster


Sony MDR-RF865 HiFi-Funkkopfhöre

Mit dem schnurlosen Sony MDR-DS865 HiFi-Kopfhörer genießen Sie von Ihrem Home-Entertainment, und zwar ?ungebunden? ,...


Sony MDR RF865RK - Kopfhörer - volle Größe - drahtlos - Radio

Produktbeschreibung: Sony MDR RF865RK - Kopfhörer, Produkttyp: Kopfhörer - drahtlos - Radio, Empfohlene Verwendung: ,...


Sony Rf865rk Kabelloses Kopfhörersystem Kopfhörer Schwarz

Bei dem MDR- RF865RK handelt es sich um einen geschlossenen Funk- Kopfhörer, der für eine Einzelperson nutzbar ist. ,...


Meinungen (415)

Wenig überzeugend Bürgli schreibt am :

  (Ausreichend)

Habe den Kopfhörer etwa vor einem Monat gekauft und bin etwas enttäuscht. Zu lockerer Sitz, rutscht hin und her. Sehr anfällig auf andere Funksignale, störanfällig, das kann nervend sein. Der Ton ist aber angenehm. Antworten

Neue Meinung schreiben

... weitere Meinungen  (412)

Einschätzung unserer Autoren

Sony MDR-RF865 RK

100 Meter durch Wände und Decken

Beim Funkkopfhörer MDR-RF865RK geht Sony in die Vollen: Man bescheinigt dem Set aus Sender und Empfänger eine Reichweite von 100 Metern, Wände und Decken sollen problemlos durchdrungen werden.

Das Set nutzt den Frequenzbereich von 863,5 bis 864,5 und bietet drei Kanäle, schließlich darf es nicht zu Interferenzen mit anderen Geräten kommen. Für den optimalen Signalempfang sorgt das automatische Tuning, gleichzeitig minimiert ein „Rauschunterdrückungssystem“ etwaige Störgeräusche und verspricht eine „klare Tonwiedergabe“. Die Sendestation ist außerdem Ladegerät und Halterung für den Kopfhörer. Sobald der Kopfhörer auf der Sendestation ruht, die man zuvor über einen 12-Volt-Netzadapter mit der Steckdose und über ein 100 Zentimeter langes Kabel mit der HiFi-Anlage verbunden hat (wahlweise per Cinch oder 3,5 Millimeter-Klinke), wird der integrierte Lithium-Ionen Akku geladen. Für einen kompletten Ladezyklus braucht das Modell rund 16 Stunden, zur Laufzeit des Akkus erfährt man leider nichts. Es handelt sich um einen geschlossenen Kopfhörer mit ohrumschließenden, gepolsterten Muscheln, demnach sollten Umgebungsgeräusche weitgehend außen vor bleiben Das Kopfband ist gepolstert und verstellbar. Für die Schallwandlung sind zwei 40 Millimeter-Treiber zuständig, die laut Datenblatt den Frequenzbereich von zehn bis 22000 Hertz abdecken. Die Lautstärke kann man direkt am Kopfhörer einstellen. Das neue Modell, Nachfolger des Sony MDR-RF860RK, bringt 320 Gramm auf die Waage.

Bei einem Funkkopfhörer muss man, das haben frühere Tests gezeigt, Kompromisse in Sachen Klangqualität machen. Dafür spart man ein lästiges Kabel und kann sich frei in der Wohnung bewegen. Bleibt abzuwarten, ob der Newcomer wirklich 100 Meter weit funkt und sich dabei nicht von Wänden und Decken beeindrucken lässt, Erfahrungsberichte gibt es bis dato nicht. Bei amazon bekommt man das Modell zur Zeit für 99 Euro.