Sony CyberShot DSC-WX70 Test

(Digitalkamera)
CyberShot DSC-WX 70

Gut (2,3) 3 Tests 03/2013
12 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 16,2 MP
  • Displaygröße: 3"
  • Optischer Zoom: 5x
  • Sensorgröße: 1/2,3"
  • Gewicht: 98 g … mehr Infos


Nachfolgeprodukt:

test (Stiftung Warentest)
Heft 1/2013
Platz 1 von 19
„gut“ (2,4)

Bild (35%): „gut“ (1,9);
Video (10%): „gut“ (1,9);
Blitz (10%): „gut“ (2,2);
Monitor (10%): „befriedigend“ (3,1);
Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,0);
Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,5).

 
Stiftung Warentest Online
10/2012
Einzeltest
„gut“ (2,4)

 
CHIP Online
3/2013
Einzeltest
73%

Preis/Leistung: 73%

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony CyberShot DSC-WX 70

Sony DSC-WX70B Cyber-shot Digitalkamera (16,2 Megapixel, 5-fach opt.

Sony Cyber- shot DSC- WX70 - Digitalkamera - 3D - Kompaktkamera - 16. 2 Mpix - 5 x optischer Zoom - Carl Zeiss - Schwarz


Sony DSC-WX70B Cyber-shot Digitalkamera (16,2 Megapixel, 5-fach opt.

Sony Cyber- shot DSC- WX70 - Digitalkamera - 3D - Kompaktkamera - 16. 2 Mpix - 5 x optischer Zoom - Carl Zeiss - Schwarz


Meinungen (12)

Einschätzung unserer Autoren

Sony Cyber-Shot DSC-WX70

Keine Überraschungen

Die CyberShot-Kameras des Vorjahres konnten an sich überzeugen und sind der neuen WX70 zum Verwechseln ähnlich. Nach einiger Zeit des Suchens in den Datenblättern des Vorgängers WX7 findet man dann doch den entscheidenden Unterschied beim Display. Das auf 3,0 Zoll vergrößerte Display bietet jetzt auch eine Touchscreen-Bedienung.

Technische Ausstattung
Die in den Farben Weiß, Silber und Schwarz erhältliche Kompaktkamera macht einen zierlichen Eindruck und findet dank ihrer geringen Abmessungen in jeder Tasche noch einen Platz. Das 5-fach optische Zoomobjektiv kann beim Fotografieren und im Videobereich genutzt werden. So kommt das Carl-Zeiss-Objektiv auf eine Brennweite von 25 bis 125 Millimetern (Kleinbildformat). Mittels der Option „Zoom für klare Bilder“ lässt sich dieser Bereich sogar verdoppeln. Das Digitalzoom arbeitet bei voller Auflösung noch 20-fach. Die Lichtempfindlichkeit kann sich mit F2,8 bis F6,3 im Kompaktkamerabereich noch sehen lassen und verspricht mit dem 16,2 Megapixel großen Exmor CMOS-Sensor gute Aufnahmen bei bedecktem Himmel. Die optische Bildstabilisierung sorgt für verwacklungsfrei Aufnahmen auch im Videobereich, während sich der Fotograf weiterbewegt. Das hochauflösende Touchscreen-Display dient gleichzeitig der Motiverfassung, Wiedergabe und Menüsteuerung. Für die Speicherung der Videos und Fotos können die proprietären Memory-Sticks und SD(HC/XC)-Karten genutzt werden.

Aufnahmen
Die Fotos werden im üblichen JPEG-Format abgespeichert und können mit einer Vielzahl an Automatikprogrammen aufgenommen werden. Panoramaschwenks können wie Standfotos jetzt noch klarer im 3D-Modus festgehalten werden. Dabei kommt auch die Serienbildfunktion, die bis zu 10 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann zum Tragen. Videos werden im Full HD-Modus aufgezeichnet und schaffen im Interlaced-Modus 50 Bilder pro Sekunde.

Unterm Strich
Man muss das Rad nicht neu erfinden und so bietet Sony mit der WX70 keine drastische Veränderung im CyberShot-Angebot, kann aber mit hoher Qualität für rund 175 EUR bei amazon überzeugen.