Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV Test

(Digitalkameras mit WLAN)
Vergleichen
Merken
CyberShot DSC-RX100 IV
  • ...
Durchschnittsnote
Gut 1,9 19 Tests 01/2017
75 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 20 MP
  • Displaygröße: 3"
  • Optischer Zoom: 2,9x
  • Sucher-Typ: Elektronisch
  • Sensorformat: 1"
  • Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt: Cyber-shot DSC-RX100 V

Alle Tests (19) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

VIDEOAKTIV

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2017
Produkt: Platz 1 von 2 Seiten: 4 mehr Details

„gut“ (68 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

„... Man spürt die Fähigkeiten sofort, muss sich aber wirklich geschickt verhalten, wenn man die Leistung auch tatsächlich auf die Straße bringen möchte. Besonders ärgerlich ist es dann, wenn die Reichweite (in diesem Fall die Aufnahmedauer) sehr gering ist. Und wieder einmal gilt unsere Dauer-Kritik: Sony müsste das Bedienkonzept gründlich überarbeiten.“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2016
Produkt: Platz 5 von 6 Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (85,0%); 4 von 5 Sternen

Bildqualität (60%): 81%;
Geschwindigkeit (20%): 94%;
Ausstattung (10%): 90%;
Bedienung (10%): 85%.

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2015
Produkt: Platz 2 von 3 Seiten: 4 mehr Details

„gut“ (1,7)

„Die beste Leichte. Sie wiegt weniger als 300 Gramm. Mehr Leistung in dieser Gewichtsklasse bietet keine. Sehr lichtstark. Aber ohne Blitzschuh und Filtergewinde.“

Computer Bild

Ausgabe: 20 Erschienen: 09/2016
Produkt: Platz 2 von 4 Seiten: 2 mehr Details

„gut“ (2,21)

„... Den geringsten Zoom (2,8-fach) weist die Sony Cyber-shot RX100 IV auf, dafür hat sie ein besonders lichtstarkes Objektiv, das bereits bei Blende 1,8 anfängt und selbst am Tele-Ende Blende 2,8 bietet. Das ist etwa zwei- bis viermal lichtstärker als die Zooms herkömmlicher Kompaktkameras. ...“

Audio Video Foto Bild

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2016
Produkt: Platz 1 von 3 mehr Details

„gut“ (2,21)
„Test-Sieger“

Fotoqualität (28%): „Die RX100 macht enorm detailreiche Fotos, für die Kameragröße ist das einmalig.“ (1,86);
Fotoqualität bei wenig Licht (24%): „Selbst bei Dämmerlicht sehen die Fotos noch klar und feingezeichnet aus.“ (2,40);
Videoqualität (5%): „Der Autofokus ist etwas zu langsam, ansonsten ist die Videoqualität hervorragend.“ (2,02);
Bedienung (20%): „Die Struktur der Sony-Menüs braucht etwas Eingewöhnungszeit.“ (2,17);
Extras (23%): „Der ausklappbare Sucher und der kleine Zoom machen die Kamera so kompakt.“ (2,51).

Computer - Das Magazin für die Praxis

Ausgabe: 3 Erschienen: 01/2016
Produkt: Platz 1 von 2 Seiten: 3 mehr Details

„sehr gut“ (1,25)
Preis/Leistung: „ausreichend“, „Testsieger“

Fotoqualität (30%): „sehr gut“,
Videoqualität (15%): „sehr gut“;
Funktionen (15%): „sehr gut“;
Geschwindigkeit (15%): „gut“;
Ausstattung (15%): „sehr gut“;
Bedienung (10%): „gut“.

DigitalPHOTO

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2016
Seiten: 1 mehr Details

„sehr gut“ (88,3%); 4,5 von 5 Sternen

„Pro: Das scharfe Klapp-Display und der versenkbare E-Sucher bieten hohen Fotokomfort; Hochwertige Verarbeitung; Lichtstarker optischer Zoom (f/1,8-f/2,8); Flotter Autofokus (schnappschusstauglich); Videoaufnahme in 4K-Auflösung.
Kontra: Externes Ladegerät nur optional erhältlich; Hoher Preis.“

Konsument

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2015
Produkt: Platz 1 von 11 Seiten: 3 mehr Details

„gut“ (77%)

„Edle Aufmachung, hochwertige Optik, ausgesprochen gute Bildqualität. Großer Sensor. Zoom mit sehr geringer Telebrennweite, lichtstark bei Weitwinkel. Elektronischer Sucher und sehr guter Klapp-Monitor. Praktischer Einstellring am Objektiv. Teuer.“

videofilmen

Ausgabe: 1 Erschienen: 11/2015
2 Produkte im Test Seiten: 4 mehr Details

„gut“

„Plus: exzellente Bildqualität; sehr gute Slow-Motion-Fähigkeit; sehr gutes Lowlightverhalten.
Minus: Bedienung; Preis.“

COLOR FOTO

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2015
Produkt: Platz 2 von 5 Seiten: 12 mehr Details

41,5 von 100 Punkten
„Kauftipp (Kompakt)“

„Eine schöne, kompakte und angenehm schnelle Kamera, die im 1-Zoll-Klassenvergleich überdurchschnittliche Bildergebnisse erzielt und tolle 4K-Videos auf SD-Karte aufnehmen kann – empfehlenswert, wäre da nicht der für eine Kompakte abschreckend hohe Preis.“

Stiftung Warentest Online

Einzeltest Erschienen: 09/2015
Seiten: 5 mehr Details

„gut“ (1,7)

digitalkamera.de

Einzeltest Erschienen: 05/2016
mehr Details

ohne Endnote

dkamera.de

Einzeltest Erschienen: 12/2015
mehr Details

ohne Endnote
„Kamera des Jahres 2015“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2015
Produkt: Platz 5 von 5 Seiten: 6 mehr Details

66,2%

„Durch die sehr kompakte Bauart ist die Bedienung recht fummelig. Die Videoqualität ist ansprechend, das Bildrauschen vergleichsweise gering. Der Autofokus arbeitet etwas behäbig.“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2015
Produkt: Platz 3 von 8 Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (86,0%); 4 von 5 Sternen

„Die kleine Sony RX100 IV hat viel mit der RX10 II gemeinsam, aber weniger Zoom und keine Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon.“

zu Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

Sony DSC-RX100 V Digitalkamera (Stacked Exmor RS CMOS Sensor, 40-fach Super-

Sony DSC - RX100 Mark V

Sony Cyber-SHOT DSC-RX100 IV 20,1 Megapixel 4K Ultra HD Kompaktkamera, 3-

Produkttyp: Kameragehäuse / Kit: Kameragehäuse Effektive Pixel (in Millionen) : 20. 1 Maximale Pixel (in ,...

Sony DSC-RX100 IV Digitalkamera (21 Megapixel, 3-fach opt Zoom, 11-

Sony DSC - RX100 Mark IV

Sony Cyber-Shot DSC-RX100M4 Kompakt Kamera, 20 Megapixel, 2,9x opt.

Kameramerkmale: Auflösung in Megapixel: 20 Megapixel, Zoom optisch: 2, 9, Zoom digital: 11, Video: Ja, Videoformat: ,...

Sony DSC-RX100 IV Digitalkamera (21 Megapixel, 3-fach opt Zoom, 11-

Sony DSC - RX100 Mark IV

Sony Dsc-Rx100 Mark IV

Sony DSC - RX100IVMit derRX100 IV Hochgeschwindigkeitskamera von Sony im handlichen Taschenformat halten Sie spannende ,...

Hilfreichste Meinungen (75) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Sony CyberShot DSC-RX100 IV

Kleines Kraftpaket mit 4K-Video

Sonys beliebte „Immer-Drauf“-Kamera-Serie RX100 geht in die vierte Runde. Mit der Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV bringen die Japaner wieder eine Edel-Kompakte auf den Markt, die eine umfangreiche Ausstattung im handlichen Gehäuse unterbringt. Zu den Neuerungen zählen 4K-Video-Aufnahmen und ein überarbeiteter Sensor.

Sensor und Objektiv
Wie schon ihre Vorgängermodelle kommt die neue RX100 mit einem für Kompaktkameras recht großen 1-Zoll-Sensor. Erstmals handelt es sich dabei allerdings um einen Exmor RS mit 20 Megapixeln. Die neue Sensor-Architektur sorgt unter anderem für besonders kurze Verschlusszeiten von bis zu 1/32.000 Sekunde. Bei gleichbleibender Blende und festem Fokus sind Serienbildaufnahmen mit bis zu 16 Bildern pro Sekunde möglich. Die Auflösung von 20,1 Megapixeln entspricht jedoch weiterhin jener der Vorgänger. Um die Bildverarbeitung kümmert sich ein Bionz-X-Prozessor.

Beim Objektiv setzt Sony auf Bewährtes und greift zu einem ZEISS-Vario-Sonnar-T, das einen Brennweitenbereich von 24 – 70 Millimetern (umgerechnet ins Kleinbildformat) abdeckt, was einem knapp 3-fachen Zoom entspricht. Die Lichtstärke changiert je nach Brennweite zwischen F1.8 und F2.8.

4K-Videomodus und Superzeitlupe
Die wohl deutlichsten Unterschiede zum Vorgänger finden sich im Videomodus: Erstmals können auch Videos in 4K, also mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln aufgenommen werden. Die Aufnahmezeit ist allerdings auf etwa 5 Minuten begrenzt. Zwar kann direkt im Anschluss eine neue Aufnahme gestartet werden, nach einiger Zeit streikt die Kamera aber und warnt vor Überhitzung.

Ganz neue filmische Möglichkeiten bietet die Superzeitlupen-Aufnahme: Mit erstaunlichen 1.000 Bildern pro Sekunde können Videos 40-fach verlangsamt wiedergegeben werden.

Bildkontrolle: Display oder Sucher
Wie bereits die RX100 III verfügt die RX 100 IV über einen elektronischen Sucher, der elegant im Gehäuse untergebracht ist und bei Bedarf herausgezogen wird. Die Auflösung der Anzeige hat sich mit 2.359.000 Bildpunkten im Vergleich zu 1.440.000 Bildpunkten deutlich erhöht. Sodass eine noch präzisere Bildkontrolle möglich ist. Das Haupt-Display misst 3 Zoll in der Diagonale und lässt sich nach oben oder unten neigen.

Auch beim Bedienkonzept bleibt Sony seiner Linie treu und stattet die Kompaktkamera neben einem Wählrad und Bedienelementen auf der Rückseite auch mit einem Ring am Objektiv aus, über den verschiedene Einstellungen vorgenommen werden können.

Fernsteuerung per Smartphone, Tablet und Computer
Dank eines WLAN-Moduls kann die Kamera mit einem Smartphone, einem Tablet oder einem PC verbunden werden und dann über das jeweilige Gerät ferngesteuert werden. Verfügt das Gerät über einen NFC-Chip, genügt es, die Kamera nah an das Gerät zu halten, um eine Verbindung aufzubauen.

FazitSony Cyber-shot DCR-RX100 IV
Sonys RX100-Serie beeindruckt immer wieder damit, welch umfangreiche Ausstattung in ein sehr kompaktes Gehäuse passt. Die vierte Version der RX100 wartet dabei sogar mit Superlativen wie der schnellen Serienbildgeschwindigkeit und der Superzeitlupe auf. Wer eher auf Fotografieren aus ist und den filmischen Qualitäten der RX100 IV nichts abgewinnen kann, der ist auch bei der Vorgängerin, der Cyber-shot DSC-RX100 III, gut aufgehoben. Denn im Laufe der Jahre ist nicht nur die Ausstattungsliste der RX100-Modelle stetig gestiegen, sondern auch die Preise: Stolze 1.150 EUR veranschlagt Sony für den kleinen Allrounder, der voraussichtlich ab Ende Juli / Anfang August beispielsweise bei Amazon erhältlich sein wird. Die RX100 III schlägt hingegen derzeit mit rund 650 EUR zu Buche.

Autor: Andreas K.