Vergleichen
Merken

Sony Bravia KDL-55EX500 Test

(50-Zoll-Fernseher)
Bravia KDL55EX500

2 Meinungen (Sehr gut)
Produktdaten:
  • Typ: LCD-Fernseher
  • Auflösung: Full HD
  • Bildschirmdiagonale: 55"
  • TV-Empfang: DVB-T-Tuner, DVB-C- …
  • Bildformat: 16:9
  • Gewicht: 26,7 kg … mehr Infos


Einschätzung unserer Autoren

Sony Bravia KDL55EX500

Zugriff aufs Netz

Wer einen Fernseher sucht, der neben klassischen AV-Signalen auch Multimedia-Dateien aus dem Heimnetz und diverse Online-Dienste ins Wohnzimmer bringt, hat ihn im Sony Bravia KDL-55EX500 gefunden.

Das Gerät lässt sich per LAN beziehungsweise mit einem WLAN-USB-Adapter namens UWA-BR100 drahtlos ins Netz einbinden. Der WLAN-Adapter, für den amazon knapp 61 Euro verlangt, ist nicht im Lieferumfang enthalten. Per LAN oder WLAN greift man auf freigegebene Ordner von DLNA-zertifizierten Geräten zu, mit einem aktiven Breitbandanschluss lassen sich außerdem Video-Inhalte aus dem Internet abrufen. Die kompatiblen Foto-, Musik- und Video-Dateien kann man nicht nur über das Heimnetz, sondern auch von einem separat erhältlichen USB-Speicher abspielen, also von einem Speicherstick oder einer externen Festplatte. Für Blu-ray- und DVD-Player, Spielekonsolen und TV-Receiver stehen vier HDMI-Eingänge bereit, außerdem hat Sony einen Komponenteneingang, VGA und zwei Scart-Buchsen verbaut. Mit an Bord ist ein HDTV-fähiger Tuner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C). Damit verschlüsselte Sender nicht außen vor bleiben, hat man dem Gerät einen CI-Plus-Schacht spendiert. Hier platziert der Kunde ein optionales CAM-Modul und die Scmartcard des gewünschten Anbieters. In Sachen Bildqualität setzt der Hersteller auf ein LCD-Panel, das die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bietet und zwecks flüssiger Wiedergabe schneller Bildfolgen mit 100 Hertz-Technik arbeitet. Ein eingebauter Sensor sorgt dafür, dass die Helligkeit und Farbtemperatur des Bildes automatisch an die Helligkeit im Raum angepasst wird. Das Gerät unterstützt den 1080/24p-Kinomodus, ruht auf einem drehbaren Standfuß und ist rund zehn Zentimeter tief. Im Home-Betrieb begnügt sich der 55-Zöller mit durchschnittlich 164 Watt, im Standby nimmt er nur 0,2 Watt Leistung auf.

Auf einen eingebauten DVB-S-Tuner hat Sony verzichtet. Besitzer einer Sat-Anlage, die keinen externen Receiver aufstellen wollen, sollten einen Blick zum ansonsten baugleichen und bereits getesteten KDL-55EX505 riskieren. Den EX500 ohne DVB-S-Tuner bekommt man bei amazon für knapp 1320 Euro.


zu Sony Bravia KDL-55EX500

Sony KDL-55EX500 Ersatzfernbedienung

Sie werden nie wieder mit den Optionen konfrontiert werden, entweder keine Fernbedienung zu haben oder ein teueres ,...


RemotesReplaced Sony KDL-55EX500 Ersatzfernbedienung

Sie werden nie wieder mit den Optionen konfrontiert werden, entweder keine Fernbedienung zu haben oder ein teueres ,...


RemotesReplaced Sony KDL-55EX715 Ersatzfernbedienung

Sie werden nie wieder mit den Optionen konfrontiert werden, entweder keine Fernbedienung zu haben oder ein teueres ,...


Meinungen (2)