Sharp XL-HF202PH Test

(Stereoanlage)
Vergleichen
Merken
XL-HF202PHBK
Produktdaten:
  • Features: Bluetooth, Wecker, UKW, Sleep Timer
  • Leistung (RMS): 100 W
  • Komponenten: Separate Lautsprecher, CD-Receiver
  • Anschlüsse: AUX-Eingang, Subwoofer, Kopfhörer, iPod-Dock, USB
  • Dateiformate: WMA, MP3
  • Mehr Daten zum Produkt
Durchschnittsnote
4 Meinungen
Die besten Stereoanlagen
Alle Stereoanlagen anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Sharp XL-HF202PHBK

Anschlussfreudige Kompaktanlage

Sharp bietet seit kurzem eine neue Kompaktanlage namens XL-HF202PH an. Das Modell ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich, kostet im Onlinehandel derzeit rund 280 EUR und weckt unter anderem mit einer soliden Anschlussleiste Interesse.

Mit iPod-Dock und USB
Beispielsweise sitzt auf der Baseunit ein Dock für iPod, iPhone und iPad, wobei es sich um einen aktuellen Lightning-Konnektor handelt. Darüber hinaus verbindet sich die Anlage via Bluetooth bei Bedarf kabellos mit kompatiblen Tablets, Notebooks oder sonstigen Musikquellen. Praktisch: Dank NFC wird dabei das Pairing zwischen Musikquelle und Anlage deutlich vereinfacht. Unabhängig davon stehen mehrere physische Schnittstellen bereit. Zum Beispiel hat der Hersteller eine AUX- und eine USB-Buchse verbaut, außerdem gibt es einen zweipoligen Audioeingang (Line-In) sowie einen Subwooferausgang. An Letzteren hängt man bei Bedarf einen Tiefton-Lautsprecher – und stärkt so die Bassperformance.

Weitere Features und Sound
Die weiteren Features sind schnell zusammengefasst und entsprechen den üblichen Standards der Mittelklasse. Das Laufwerk etwa schluckt CDs und gebrannte Rohlinge (CD-R/RW), wobei als Dateiformate MP3 und WMA in Frage kommen. Ebenfalls an Bord: Ein Tuner für UKW-Frequenzen mit 40 Speicherplätzen. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von einem Wecker für alle Optionen der Musikwiedergabe, einem Sleep Timer sowie zwei knapp 15 Zentimeter breiten, 20 Zentimeter tiefen und 26 Zentimeter hohen Boxen. Letztere sind dabei Zwei-Wege-Systeme, sie übertragen hohe und mitteltiefe Frequenzen folglich über separate Treiber. Die Ausgangsleistung liegt schließlich bei 100 Watt RMS, zudem kann man mittels diverser Equalizer-Presets, getrennten Reglern für Hoch- und Tieftonwiedergabe oder einem Bassboost den Sound personalisieren.

Zur Soundqualität der Sharp XL-HF202PH gibt es zwar noch keine Tests, auf dem Papier ist die Anlage jedoch gut aufgestellt. Ordentliche Anschlussleiste, dazu die passable Ausgangsleistung sowie die Unterstützung der wichtigsten Formate – mehr ist für 280 EUR kaum drin.

Autor: Stefan

Hilfreichste Meinungen (4) von Nutzern bewertet

Kompaktstereoanlage
544ernst schreibt am :

Vorteile: einfache Installation, guter Sound, gute Lautsprecher Nachteile: miserabler Service Geeignet für: kleiner Raum

Habe diese Anlage im Januar 2014 im Fachhandel erworben.
Vom Ton her, die Anlage steht in einem rel. kleinen Raum, bin ich zufrieden.
Sie weist jedoch einen gravierenden Mängel auf, den auch der Fachhandel nicht beheben konnte: Manchmal lässt sich die Anlage einfach nicht einschalten, weder der Schalter am Gerät noch mit der Fernbedienung lässt sich die Anlage zum Leben erwecken.
Dann hilft nur den Netzstecker ziehen, etwa 3 Minuten warten und anschliessend einschalten. Wenn die Steckdose schwer zu erreichen ist - einfach ärgerlich
Gewöhnungsbedürftig ist auch die kleine Fernbedienung mit den vielen Knöpfen, einfacher wäre besser!

Antworten
Neue Meinung schreiben