Samsung UE55F6640

Wertung der Käufer
7 Bewertungen
A+
  • bildschirm_groesse
    55"
  • aufloesung
    Full HD
  • dvb_t2
    DVB-​T2-​HD
  • dvb_c
    DVB-C
  • dvb_s
    DVB-S2
  • smart_tv
    Smart-TV

Unsere Quellen

Technische Daten

Samsung
UE55F6640

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 4
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 3
Common interface (CI) vorhanden
Common interface Plus (CI+) vorhanden
Composite Video-Eingang 1
DVI Anschluss fehlt
Komponenteneingang Video (YPbPr/YCbCr) 1
Kopfhörerausgänge 1
Optischer Audio-Digitalausgang 1
PC-Eingang (D-Sub) fehlt
Unterhaltungselektronik-Kontrolle (CEC) Anynet+
Audio
Anzahl der Lautsprecher 2
Audio-Decodierungstechnologien Dolby Digital Plus,Dolby Pulse
Audio-System DTS Sound Studio
Auto Lautstärkeregler vorhanden
Eingebaute Audio-Decoder Dolby Digital
Eingebaute Lautsprecher vorhanden
RMS-Leistung 10W
Bildschirm
2D-3D Konverter vorhanden
3D vorhanden
3D Kompatibilitätstyp Active
Bildschirmauflösung 1920 x 1080pixels
Bildschirmdiagonale 55"
Bildschirmdiagonale (cm) 139.03cm
HD-Typ Full HD
Kontrastverhältnis (dynamisch) Mega Contrast
Motion Interpolation Frequenz 600Hz
Motion Interpolation Technologie CMR (Clear Motion Rate)
Schalldämpfung vorhanden
Seitenverhältnis 16:9
Unterstützte 3D-Technologien Samsung 3D HyperReal Engine
Design
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Produktfarbe Black,Metallic
Energie
AC Eingangsfrequenz 50/60Hz
AC Eingangsspannung 220 - 240V
Energie-Effizienzklasse A+
Jährlicher Energieverbrauch 120kWh
Stromverbrauch (Standby) 0.1W
Stromverbrauch (typisch) 82W
Ergonomie
Schwenkbar vorhanden
VESA Montageadapter 400 x 400mm
VESA-Halterung vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 1234mm
Gerätebreite (inkl. Fuß) 1234mm
Gerätehöhe (inkl. Fuß) 790.9mm
Gerätetiefe (inkl. Fuß) 307.2mm
Gewicht 16400g
Gewicht mit Untersatz 18000g
Höhe 708.1mm
Paketgewicht 23030g
Tiefe 47.2mm
Verpackungsbreite 1555mm
Verpackungshöhe 820mm
Verpackungstiefe 170mm
Leistung
BD-Wise vorhanden
Bildverarbeitungsverfahren Samsung Wide Color Enhancer
Erweiterter PVR vorhanden
Lokales Dimmen vorhanden
Spiel-Modus vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Verbesserung des Videotexts vorhanden
Videotext 1000pages
Management-Funktionen
Automatische Abschaltung vorhanden
Bild-in-Bild vorhanden
Ein/Aus Timer vorhanden
Elektronischer Programmführer (EPG) vorhanden
On-Screen-Display (OSD) vorhanden
Sleep-Timer vorhanden
Smart-Modi Movie,Natural
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
WLAN vorhanden
Smart TV
Interaktives TV vorhanden
Internet-TV vorhanden
Smart-TV vorhanden
TV Tuner
Automatische Kanalsuchlauf vorhanden
Digitales Signalformatsystem DVB-C,DVB-S2,DVB-T
Tunertyp Analog & Digital
Verpackungsinhalt
3D Brillen Anzahl 2
3D-Gläser enthalten vorhanden
Batterien enthalten vorhanden
Betriebsanleitung vorhanden
Desktop-Ständer vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Weitere Spezifikationen
Netzkabel enthalten vorhanden
Unterstützung von Positionierung Vertical

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Samsung

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Samsung UE 55 F6640

Testmagazine0

Käufermeinungen7

Durchschnittswertung der Käufer
4.6 von 5
7 Bewertungen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Ältere Produkt-Einschätzung

UE55F6640

600 Hertz-CMR

Den 3D-fähigen 50-Zöller UE55F6640 bewirbt Samsung mit 600 Hertz-CMR. In den CMR-Wert – das Kürzel „CMR“ steht für Clear Motion Rate – fließen die native Bildwiederholrate, die Zwischenbildberechnung und die Backlight-Steuerung ein.

HD-Multituner
Dank 600 Hertz-CMR soll es bei schnellen Bildfolgen nicht zu Rucklern, Unschärfen oder Nachzieheffekten kommen. Samsung setzt ferner auf die „volle“ HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und auf seitlich verbaute LEDs (Edge LED-Backlight), die in mehreren Bereichen lokal verdunkeln (Micro Dimming). Das Panel akzeptiert 24p-Signale und alle gängigen 3D-Formate, zwei aktive Shutterbrillen liegen bei. Für 3D-Blu-ray-Player, HD-Konsolen, Computer und ähnliche Quellen stehen vier HDMI-Eingänge bereit, während analoge Signale per Komponente, Composite-Video und Scart zum Fernseher gelangen. Abgerundet wird die Anschlussleiste von Antennenbuchsen für DVB-T-, DVB-C- und DVB-S2-Sender, von einem CI-Plus-Slot für Pay-TV, von drei USB-Schnittstellen, LAN, integriertem WLAN, einem Kopfhörerausgang und einem digitalen Audio-Ausgang. Die eingebauten Tuner unterstützen den MPEG4-Standard, demnach kann man HDTV-Sender anschauen – zumindest via Kabel und Satellit, denn in Deutschland werden die HD-Ableger nicht terrestrisch ausgestrahlt.

Netzwerkfunktionen
Wer verschlüsselt empfängt, besorgt sich ein passendes CAM und platziert es mit der Smartcard des Bezahlsenders im CI-Plus-Slot. Per USB soll man Multimedia-Dateien abspielen, TV-Sender aufnehmen und eine Kamera für Skype anschließen können. Letzteres macht natürlich nur dann Sinn, wenn man den Fernseher per LAN oder WLAN mit einem Router verbunden hat. Steht die Verbindung zum Router, können Dateien von lokalen Servern und zahlreiche Online-Dienste genutzt werden, darunter 3D-Inhalte aus einem Portal namens „Explore 3D“. Die HbbTV-Angebote der TV-Sender werden ebenfalls unterstützt, außerdem gibt es einen Browser zum freien Surfen. Das Gerät wird mit einer klassischen Fernbedienung, mit einem Touch-Controller samt Mikrofon oder mit einem Smartphone beziehungsweise einem Tablet (iOS und Android) im selben Netzwerk gesteuert. Smartphone-Nutzer profitieren zudem von der Möglichkeit, TV-Bilder zum Mobilgerät zu streamen. Wer ein Android-Smartphone nutzt, kann Inhalte dank Wi-Fi Direct und Miracast auch ohne Router zum Fernseher spiegeln (ab Android 4.2).

Beim UE55F6640 geht Samsung in die Vollen, was Display und Funktionsumfang betrifft. Ob das Gerät den Erwartungen gerecht wird, werden die ersten Tests zeigen. Zur Zeit bekommt man den 55-Zöller für knapp 1400 EUR.