Samsung Apps Test

(Download-Plattform für Handys)
Application Store

Ausreichend (3,9) 5 Tests 06/2013
Erste Meinung schreiben
Produktdaten:
  • Typ: Software-Download für Handys


AndroidWelt
Heft 4/2013 (Juli/August)
Platz 2 von 3
2 von 5 Sternen

„... Samsung Apps läuft sowohl unter Android (die App ist auf allen aktuellen Smartphones von Samsung vorinstalliert) als auch auf dem PC via Webbrowser. Damit haben Sie wie bei Google Play die freie Wahl, ob Sie lieber mobil shoppen oder auf dem großen PC-Bildschirm nach Apps stöbern möchten. ...“

 
GalaxyWelt
Heft 2/2013 (März-Mai)
Platz 2 von 3
2 von 5 Sternen

„... Im Gegensatz zum schicken Web-Interface wirkt die Benutzeroberfläche der Android-App antiquiert und unübersichtlich. Auch in dieser Disziplin hat das schicke Android-Interface von Google die Nase vorn. Noch schlimmer wird es bei den Bewertungen ...“

 
connect
Heft Smartphones-Spezial (2/2011)
Platz 3 von 7
3 von 5 Sternen

„Samsungs Webshop hat sich gemacht: Das Angebot ist zwar überschaubar, aber durchaus nutzwertig.“

 
test (Stiftung Warentest)
Heft 8/2011
Platz 7 von 10
„ausreichend“ (4,5)

„Sehr deutliche Mängel in den AGB. Deshalb abgewertet. Möchte zum Beispiel seine Haftung bei Fahrlässigkeit auf den Kaufpreis der jeweiligen App beschränken. Relativ komfortabel zu nutzender Store. Bietet nach eigenen Angaben etwa 8800 Apps, davon etwas mehr als die Hälfte kostenpflichtig. Bezahlung mit Kreditkarte, künftig soll auch über Mobilfunkrechnung bezahlt werden können.“

 
connect
Heft 5/2011
Platz 3 von 7
3 von 5 Sternen

„... Die Navigation klappt intuitiv, die Struktur ist logisch und konsequent. Gratis-Apps lassen sich ohne Benutzerkonto herunterladen, erst bei kostenpflichtigen Anwendungen
muss man einen Zugang einrichten. O2-Kunden können anfallende Kosten über die Mobilfunkrechnung begleichen, alle anderen brauchen eine Kreditkarte. ...“ Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe Smartphones-Spezial (2/2011) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung Application Store

Software für Windows-Mobile-Smartphones

Der Handy-Hersteller Samsung hatte die Restrukturierung seiner Software-Plattform Mobile Applications eigentlich schon im September 2009 abgeschlossen, war aber zunächst nur in Frankreich und Großbritannien gestartet. Nun ist endlich auch Deutschland gefolgt. Der neue Online-Shop Samsung Apps bietet Zugriff auf eine umfassende Software-Bibliothek für Besitzer von Windows-Mobile-Smartphones. Hierbei reicht die Bandbreite von den fast obligatorischen Spielen über soziale Netzwerke bis zu Bürosoftware.

Das derzeitige Angebot umfasst sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Programme, ist aber zunächst noch auf sehr wenige Samsung-Modelle beschränkt. Aktuell können nur Besitzer des Samsung Omnia 2 und des OmniaLITE die Inhalte verwenden. Der Client für den Zugriff muss zudem eigenhändig von der Shop-Website heruntergeladen und installiert werden. Ab Mitte Februar 2010 sollen dann auch erste Handy-Modelle des Herstellers standardmäßig mit dem Client ausgeliefert werden.

Mittels der Software „Kies“ können PC-Nutzer zudem auch am heimischen Rechner auf Samsung Apps zugreifen. Ganz ähnlich der iTunes-Bindung an ein iPhone können Samsung-Nutzer dann die Software auf dem Handy mit der PC-Suite synchronisieren und auf diese Weise stets eine Sicherungskopie aufbewahren. Auch über den PC heruntergeladene Programme werden bei der Synchronisierung auf dem Handy installiert.