Saeco Talea Giro

Wertung der Käufer
26 Bewertungen

Unsere Quellen

Technische Daten

Saeco
Talea Giro

Technische Daten
Abmessungen / B x T x H 32 x 40 x 37
Ausstattung Milch-System Separater Milchtank
Externer Milchbehälter vorhanden
Füllmenge des Wasserbehälters 1,7 l
Leistung 1500 W
Manueller Milchschaum vorhanden
Milchaufschäumer vorhanden
Zubereitung von Kaffee, Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Saeco

Testmagazine0

Käufermeinungen26

Durchschnittswertung der Käufer
2,7 von 5
26 Bewertungen
5 Sterne
6
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
6
1 Stern
9

  • Verfasst von: Ashanti2011
    Datum:

    Ständig defekt

    Besitze eine Taleo Giro von Saeco seit September 2010.
    Positiv: Guter Kaffee und Aufschäumung
    Negativ: Die Maschine ist undicht. Aus dem Milk Island Anschluss kommt Wasser raus. Gerät wurde bereits zweimal während der Garantiezeit repariert, die letzte Reparatur hat gut 6 Monate gehalten, jetzt kommt wieder Wasser aus dem Unterboden. Anfrage beim Philips Service Center, ob das jetzt auf Kulanz repariert wird - Antwort des zuständigen Sachbearbeiters H.: innerhalb von 6 Monaten nach der letzten Reparatur hätten wir das noch auf Kulanz gemacht, jetzt sind es 5 Tage drüber - müssen sie selber zahlen.
    Fazit: nie wieder Philips Saeco - schlechte Qualität, unflexibler Service

  • Verfasst von: verlobt
    Datum:

    Preis und Leistung stimmen nicht überein

    ich habe die Maschine jetzt 2,5 Jahre, bin enttäuscht, vor allen der vorort Service, und zum Kundendienst viel zu aufwendig.. und teuer
    wie schon erwähnt von den vorschreibern, ständig ist Wasser im Trester und diese ewige geblinke, das nervt
    kann keine positiv geben..hat die maschine nich verdient
    würde die gerne tauschen gegen eine bessere

  • Verfasst von: Lali 09
    Datum:

    Sch...teil

    Sollten Sie Ihre Nerven ruinieren wollen, kaufen Sie sich eine Saeco Talea Giro Plus!
    Es ist nicht nur nicht möglich, mehr als 3 Tassen Kaffee zu zapfen, bevor nicht wieder das allseits beliebte Lämpchen leuchtet. Nein, haben Sie endlich alles erledigt, was so der Grund für das nette Licht sein kann, blinkt sie nach einer Tasse schon wieder! Das macht Spaß!
    Ich wünsche den Vertreibern dieses Sch...teils einen wunderschönen Konkurs und kann euch nur alle warnen, diesen Schrott zu kaufen!
    Ach ja, zur Säuberung. Es ist kaum möglich, den Auffangbehälter zu reinigen, es sei denn, man nimmt dazu ein Wattestäbchen. Also, wer Spaß daran hat, nur zu!

  • Verfasst von: dabenra
    Datum:

    Instandsetzungsfreudiges Gerät

    Besitze eine Taleo Giro von Saeco seit November 2007.
    Positiv: Sehr guter Kaffe, leichte Handhabung.
    Negativ: Die Maschine ist undicht. Aus dem Milk Island kommt Wasser raus. Ich habe schon 7 Reperaturen und 2 Tauschgeräte hinter mir. Und trotzdem muß nun auch dieses Gerät wegen Undichtikeit zur 8. Reparatur.
    Nie wieder Saeco.

Alle 26 Käufermeinungen im Überblick
  • Wartung Reparatur Ihrer Saeco Talea Giro Silber Espresso-Vollautomat
  • Saeco Talea Giro Silber Espresso-Vollautomat
  • Saeco Talea Giro Plus Espresso-Vollautomat

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

Talea Giro

Prima Kaffee, kurze Freude?

Design, Bedienung und Kaffeeergebnis eines Vollautomaten sind die eine Sache, eine andere sind Reinigung und Haltbarkeit. Über die Saeco Talea Giro ist leider viel zu oft zu lesen, dass zwar das erste, jedoch nicht das zweite stimmt. Nutzer berichten, wie auch bei der Talea Ring Plus, von Problemen bereits nach kurzer Zeit. So zum Beispiel ist das Leeren des Tresterbehälters keine saubere Sache – der Trester ist nicht trocken, da er sich mit Schmutzwasser mischt, da die Maschine undicht ist. Auch blinkt die Fehlermeldungsanzeige permanent. Was aber genau nicht stimmt, verrät die Maschine nicht. Dann heißt es: suchen. Der Kundenservice hat sich recht häufig als nicht hilfreich erwiesen.

Talea Giro

Runde Formen, runder Kaffee

Kaffeevollautomaten gibt es viele. Unter den vielen großen Klötzen aufzufallen, fällt der Saeco Talea Giro nicht schwer. Sie besticht durch ihre spezielle Form, die eben nicht eckig, sondern weich und etwas rund ist. So wie ein guter Kaffee eben. Für den optimalen Kaffee-Genuss sorgen bei der Saeco Talea Giro 15 bar Druck und ein Keramik-Scheibenmahlwerk, das die Bohnen in drei Mahlgraden mahlt. Geändert wird die Einstellung etwas umständlich durch einen Schlüssel. Das Kaffeearoma soll sich dank der Vorbrühfunktion besser entfalten können. Wie stark der Kaffee sein soll, entscheiden Sie selbst. Die Aromastärke ist per Drehregler regulierbar und die Kaffeeauslaufmenge kann ebenfalls in sechs Stufen der Tassengröße angepasst werden. Zusätzlich verfügt die Talea über das Opti-Dose-System, das die Kaffeemahlmenge automatisch an die Kaffeesorte anpasst.

Da der perfekte Milchschaum das A und O für einen guten Cappuccino oder Latte Macchiato ist, darf eine Milchschaumdüse nicht fehlen. Cappuccino- oder Latte Macchiato-Trinker sollten aber zusätzlich in die ''Milk Island'' investieren. Diese schäumt die Milch fast ohne Ihr Zutun und auch besser als die Milchschaumdüse.