Unser Fazit

A+
  • bildschirm_groesse
    42"
  • aufloesung
    Full HD
  • dvb_t2
    DVB-​T2-​HD
  • dvb_c
    DVB-C
  • dvb_s
    DVB-S2
  • smart_tv
    Smart-TV

Unsere Quellen

Technische Daten

Panasonic
Viera TX-L42ETW60

Bild & Ton
Display LCD
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Empfang
DVB-T
info
vorhanden
DVB-T2-HD
info
fehlt
DVB-C
info
vorhanden
DVB-S2
info
vorhanden
TV-Aufnahme
info
vorhanden
Smart-TV vorhanden
Smart TV
WLAN vorhanden
HbbTV
info
vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming
info
vorhanden
Smartphonesteuerung
info
vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal
info
vorhanden
Pay-TV
info
vorhanden

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Panasonic

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Panasonic Viera TXL42ETW60

Testmagazine8

Durchschnittsnote aus 8 Tests

Ø 1,8
Gut

  • TV-Renner

    Im Test: 4 Produkte
    Datum:
    „gut“ (91,5%)
    Platz: 2 von 4

    „Plus: automatische Anlagenerkennung im Sat-Betrieb, SD-Kartenleser, Startbildschirm, Miracast, Optionstaste für Portalkanäle, zwei 3D-Brillen im Lieferumfang, Programmlisteneditor, drehbar, elektronisches Handbuch.
    Minus: Pairing und verschlüsselte Aufnahmen, keine Schnittfunktion und keine Sprungmarken, keine Bild-in-Bild-Funktion, Tasten nicht beleuchtbar, kein Streaming per Smartphone, kein Flash.“

  • 2,69 €

    Spezial: Fernsehen

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    Note: 2,11
    Platz: 1 von 5

    „Angenehm schlicht: Beim 42-Zöller von Panasonic (107 cm Diagonale) sind die Menüs zwar weniger schick animiert als bei der Konkurrenz, aber verständlich und reaktionsschnell. So macht Fernsehen Spaß – zumal das natürliche Bild sofort gefällt. Der Nutzer kann seine Lieblings-Internet-Apps auf die Startseite legen. So findet er sie schnell wieder.“

  • 5,00 €

    Nicht nur Größe zählt

    Im Test: 19 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (2,8)
    Platz: 12 von 13

    „Kein Hörgenuss. Günstigstes Gerät im Test. Gute Bildqualität. Ton hingegen nur ausreichend. Die Handhabung funktioniert gut. Energieeffizient. Kein Flash. Ein SD-Kartensteckplatz.“

  • 2,29 €

    TV-Preishits

    Im Test: 3 Produkte
    Datum:
    1,2; Oberklasse
    Platz: 1 von 2

    „Plus: hervorragende Bildqualität, sehr gute Bedienung; sehr gute Ausstattung.
    Minus: -.“

  • 2,29 €

    TV-Preishits

    Im Test: 3 Produkte
    Datum:
    „ausgezeichnet“ (1,2); Oberklasse
    Platz: 1 von 2

    „Der Panasonic TX-L42ETW60 überzeugt als vielseitiger Allrounder und hat im Oberklassen-Duell knapp die Nase vorn; wir gratulieren zum Testsieg!“

  • 0,00 €

    EcoTopTen-Produktempfehlungen für Fernseher

    Im Test: 160 Produkte
    Datum:
    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    Zu diesem Test ist kein Fazit vorhanden

  • 2,89 €

    Ganz neue TV-Perspektiven

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (82%)
    Platz: 2 von 2

    „Plus: scharfes, klares Bild mit großem Blickwinkel, schöne Home Screens, sinnvolle Extras.
    Minus: Verbotene Liebe ruckelt.“

  • 1,89 €

    Fernsehen à la carte

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (2,11)

    Gewohnt gut: Der vergleichsweise teure Viera TX-L42ETW60 wartet Panasonic-typisch mit guter Bildqualität, annehmbarem Ton und leichter Bedienbarkeit auf. Überzeugen können in diesem Zusammenhang auch die neuen Menüs. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Käufermeinungen211

Durchschnittswertung der Käufer
4.4 von 5
211 Bewertungen
5 Sterne
143
4 Sterne
36
3 Sterne
17
2 Sterne
9
1 Stern
6

Hinweis: Zu diesem Produkt als Neuware sind noch keine Kaufangebote vorhanden

Hinweis: Zu diesem Produkt als Gebrauchtware sind noch keine Kaufangebote vorhanden

Ältere Produkt-Einschätzung

Viera TX-L42ETW60

Rahmen aus Aluminium

Technisch wie optisch sollen sie punkten, die Geräte der neuen LCD-LED-Serie ETW60. So auch der 42-Zöller Panasonic TX-L42ETW60, bei dem das 107-Zentimeter-Panel in einen Aluminium-Rahmen eingefasst wurde.

IPS-Panel & LED-Backlight
Laut Hersteller ist der Rahmen nur einen Zentimeter breit. Der drehbare Standfuß scheint ebenfalls aus Aluminium zu bestehen. An der flachsten Stelle misst der Fernseher 2,2 Zentimeter, an der tiefsten Stelle – dort, wo die Lautsprecher verbaut wurden – sind es 3,9 Zentimeter. Die schlanke Bauform ließ sich mit LEDs am Bildschirmrand realisieren (Edge LED-Backlight), die in sechs separaten Blöcken angesteuert werden. Dank IPS-Technik soll das LC-Display auch bei seitlicher Betrachtung „brillante Bilder“ liefern. In Sachen Bewegtbild setzt Panasonic auf eine „kontinuiertlich verbesserte“ 600 Hertz-Schaltung, hier wird neben der eigentlichen Bildwiederholrate und der Zwischenbildberechung auch die Steuerung des LED-Hintergrundlichts berücksichtigt (Backlight-Scanning). Mit an Bord des Fernsehers, der 3D-Blu-ray-Filme verarbeitet und von der zweiten in die dritte Dimension konvertieren kann, ist ein Prozessor namens „V-real 3D“. Zwei Polfilterbrillen gehören zum Lieferumfang.

Triple-Tuner, LAN und WLAN
TV-Signale bringt das Modell via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 auf den Schirm. Der interne Tuner unterstützt den MPEG4-Standard, demnach empfängt man via Kabel und Satellit Sender in HD-Auflösung. Per USB kann man die Programme auf einen externen Speicher mitschneiden, umgekehrt sollen sich Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen lassen. Panasonic hat gleich drei USB-Buchsen verbaut, eine davon im USB 3.0-Standard. Alternativ können die kompatiblen Dateien per LAN oder drahtlos per WLAN (integriert) von einem DLNA-zertifizierten Server im Heimnetz abgerufen werden. Mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man Zugriff auf die via Viera-Connect angebotenen Online-Dienste, außerdem soll man frei im Netz surfen und den Fernseher mit einem Smartphone samt „Viera Remote 2 App“ (iOS und Android) steuern können. Die Benutzeroberfläche (my Home Screen) lässt sich individualisieren, Pluspunkte gibt es nicht zuletzt für den moderaten Stromverbrauch (Energieeffizienzklasse A+).

Noch gibt es keine vollständigen Datenblätter zur neuen Serie. Sicher ist: Rein optisch geben sich die Geräte keine Blöße. Ab März 2013 soll der TX-L42ETW60 erhältlich sein, zur UVP äußert sich Panasonic bislang nicht.