Panasonic DMR-BCT820 Test

(Blu-ray-Recorder)
Vergleichen
Merken
DMR-BCT 820
Produktdaten:
  • Festplattenkapazität: 1000 GB
  • Soundsystem: Dolby True HD, DTS-HD, Dolby Digital Plus, Dolby Digital
  • Features: Twin-Tuner, Timeshift, PVR-ready, Smartphonesteuerung, Internet-TV, 3D-Konvertierung, 3D-
  • TV-Empfang: DVB-C
  • Schnittstellen: WLAN integriert, LAN, CI+, Kartenleser, USB, Audio-Ausgang Stereo, Optischer
  • Mehr Daten zum Produkt
Sehr gut 1,2 10 Tests 03/2013
198 Meinungen

Alle Tests (10) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,2)

Für Flatrate und Sparpaket verfügbare Tests anzeigen. Bereits registriert? Login
Sortieren nach
audiovision audiovision
 

Ausgabe: 4 Erschienen: 03/2013
5 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„... Bis auf Details wie eine native DVD-Ausgabe im HDMI-Format 576i oder umschaltbare HDMI-Farbmodi glänzt der Panasonic mit Perfektion: Er wandelt DVDs und Blu-ray-Discs aller Videoformate in mustergültige Vollbilder, Farben oder scharfe Details erscheinen makellos. ...“

HiFi Test HiFi Test
 

Ausgabe: 6/2012 (November/Dezember) Erschienen: 10/2012
mehr Details

1,2; Referenzklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Plus: HDTV-Twin-Festplattenrekorder; Blu-ray-Abspieler und -Brenner; Internet- und Netzwerkanbindung, Skype.
Minus: -.“

HomeElectronics
 

Ausgabe: Nr. 11 (November 2012) Erschienen: 10/2012
mehr Details

ohne Endnote

„Plus: Aufnahme auf HDD, Kopieren auf BD-Rohlinge; Twin-Kabeltuner, CI+-tauglich, unterstützt HbbTV; Top-Bild mit DVD und Blu-ray; WLAN für Multimedia und Internet; Serverfunktion für Videos und Fotos.
Minus: kein DVB-T-Tuner, kein Youtube HD.“

Heimkino Heimkino
 

Ausgabe: 11-12/2012 (November/Dezember) Erschienen: 10/2012
mehr Details

„ausgezeichnet“ (1,2); Referenzklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Mit dem Panasonic DMR-BCT820 können Sie HDTV aus dem Kabelnetz empfangen und aufnehmen, (3D-)Blu-ray und Ihre DVDs und CDs abspielen ... Eine breite Palette an Möglichkeiten und Funktionen, die den Festplattenrekorder zu einem perfekten Spielpartner für alle diejenigen macht, die ihre TV-Programme über Kabel beziehen und ein Gerät suchen, das alle Funktionen in einem Gehäuse vereint.“

digital home digital home
 

Ausgabe: 3/2012 (September/Oktober) Erschienen: 09/2012
mehr Details

1,2; Referenzklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Mit dem Panasonic DMR-BCT820 können Sie HDTV aus dem Kabelnetz empfangen und aufnehmen, (3D-)Blu-ray und Ihre DVDs und CDs abspielen, Youtube-Videos anschauen und auf die Mediatheken der Fernsehanstalten zugreifen. Eine breite Palette an Möglichkeiten und Funktionen, die den Festplattenrekorder zu einem perfekten Spielpartner ... machen ...“

avguide.ch

Einzeltest Erschienen: 01/2013
mehr Details

ohne Endnote

Sat Empfang Sat Empfang
 

Ausgabe: 1/2013 (Dezember-Februar) Erschienen: 11/2012
mehr Details

1,2; Referenzklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Plus: HDTV-Twin-Festplattenrekorder; CD/DVD/Blu-ray-Abspieler und - Brenner; Internet- und Netzwerkanbindung.
Minus: -.“

Area DVD

Einzeltest Erschienen: 09/2012
mehr Details

„Referenz“
„Oberklasse“

audiovision audiovision
 

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2012
mehr Details

„sehr gut“ (87 von 100 Punkten)
„Innovation“, „Highlight“

Ein Alleskönner für alle, die das Kabelfernsehen als Zentrum ihrer Mediennutzung sehen. Mit dem DMR-BCT820 erhält man eine Abspielstation für beste 3D-Wiedergabe, ein Aufnahmegerät mit einer 1 Terabyte großen Festplatte sowie einen Medienserver, der sich sogar drahtlos via WLAN ins Heimnetzwerk einbinden lässt. Dass dann auch noch die Qualität von Bild und Ton nahezu über jeden Zweifel erhaben ist, macht das Panasonic-Modell zu einer echten „Innovation“ und einem „Highlight“. So jedenfalls die Meinung der Zeitschrift audiovision. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

SATVISION
 

Ausgabe: Nr. 9 (September 2012) Erschienen: 08/2012
mehr Details

„sehr gut“ (93,1%)

„... Ob in puncto Ausstattung, Bedienung oder Bild- und Tonqualität, das Kombigerät aus dem Hause Panasonic konnte uns in allen Bewertungskategorien überzeugen. Auch die umfangreichen Internet- und Aufnahmefunktionen sind ein Pluspunkt. Dem stehen lediglich kleinere Kritikpunkte wie ... der nicht vorhandene Internet-Browser gegenüber. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic DMR-BCT820

Panasonic DMR-BCT650

Panasonic DMR - BCT650, DVB - C, DVB - T, BD, BD - R, BD - R DL, BD - RE, CD, CD - R, CD - RW, DVD, DVD + R, DVD + ,...

Panasonic DMR-BST820EG Bluray-Disc-Recorder mit 1TB HDD

Panasonic DMR - BST820EG Bluray - Disc - Recorder mit 1TB HDD

Funai BH2-M200 BluRay-Rekorder 500GB (Full-HD, HDTV, DVB-T)

BluRay Rekorder mit zwei DVB - T MPEG4 - Tuner - Rekord von zwei getrennten Kanälen

Hilfreichste Meinungen (198) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMR-BCT 820

Twin-Tuner für DVB-C

Kabelkunden dürfen sich freuen: Panasonic schickt den DMR-BCT820 ins Rennen, der im Gegensatz zum prämierten DMR-BST820 keinen Twin-Tuner für DVB-S2, sondern einen Twin-Tuner für DVB-C an Bord hat.

Wiedergabe und Aufnahme
Der Twin-Tuner für DVB-C unterstützt den MPEG4-Standard, demnach bringt er Sender in HD-Qualität auf den Schirm. Für verschlüsselte und mithin kostenpflichtige Angebote stehen zwei CI-Plus-Slots bereit, in die man optionale CI-Module und die Smartcards der Pay-TV-Anbieter platziert. Dank doppeltem Empfangsteil kann man parallel zur Wiedergabe eines Senders ein anderes Programm auf die eingebaute 1000 Gigabyte-Festplatte mitschneiden. Alternativ lassen sich zwei Sender gleichzeitig aufnehmen. Ist die Festplatte voll, dann werden die Aufnahmen auf eine Blu-ray-Disc beziehungsweise auf eine DVD gebrannt, per USB auf einen externen Speicher kopiert oder einfach gelöscht. Umgekehrt lassen sich Multimedia-Dateien fremden Ursprungs vom USB-Medium auslesen. Das optische Laufwerk verarbeitet alle gängigen Scheiben, darunter auch Blu-ray-Discs mit stereoskopischen 3D-Filmen. Pluspunkte gibt es für die Fähigkeit, normale 2D-Inhalte in solche mit räumlicher Tiefenwirkung zu konvertieren.

Ethernet und WLAN

Anschlussseitig wirft das Modell einen SDXC-Kartenleser, einen optischer und einen koaxialen Digitalausgang, einen Composite-Video-Ausgang samt analogem Audio-Ausgang, einen Scart-Ausgang, einen passenden Eingang sowie einen HDMI-Ausgang in die Waagschale. In Sachen Konnektivität stehen ferner ein Ethernet-Port und integriertes WLAN bereit. Per LAN oder WLAN hat man Zugriff auf DLNA-Inhalte im Heimnetz, umgekehrt kann man mit anderen netzwerkfähigen Geräten auf die Festplatte des Blu-ray-Recorders zugreifen. Mit einem aktiven Breitbandanschluss lassen sich außerdem YouTube-Videos, BD-Live-Inhalte und die HbbTV-Angebote der TV-Sender aus dem Internet abrufen. Wer Wert auf Skype-Chats legt, besorgt sich eine USB-Kamera namens TY-CC20. Mit einer „DIGA Player“ getauften App für Android und iOS kann man TV-Bilder und Aufnahmen von der Festplatte zu einem Smartphone oder einem Tablet streamen.

Der DMR-BCT820 vereint DVB-C-Receiver, Festplatten- und Blu-ray-Recorder in einem Gehäuse, überdies lässt sich das Gerät ins Netz einbinden. Bleibt zu hoffen, dass die knapp 800 EUR teure DVB-C-Variante an die Leistungen des bereits getesteten DMR-BST820 anknüpfen kann.

Autor: Jens