NRV Rechtsschutzversicherungspaket Test

Vergleichen
Merken
NRV Rechtsschutzversicherungspaket
Durchschnittsnote
Produktdaten:
  • Selbstbeteiligung: 150 Euro

Test mit der Durchschnittsnote Befriedigend (2,9)

Finanztest

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2009
Produkt: Platz 17 von 45 Seiten: 11 mehr Details

„befriedigend“ (2,9)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (27)

schlechte rechtsschutzversicherung
rancher schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: inkompetente & unfreundliche Hotline

ich bin schon einige zeit bei dieser Versicherung, als ich sie benötigt habe sagte man, dies wäre nicht mit versichert, also sofortige Kündigung und an alle finger weg, es gibt bessere

Antworten
Warnung vor Betrug
eeditha schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: kein Rückruf, keine Antwort auf Schreiben, Deckungszusage muss immer erkämpft werden, Kündigung nach erster Beanspruchung, Betrug da keine Leistung

Nach jahrelanger Beitragszahlung ohne jeden Anspruch meinerseits wurde mir gleich nach der ersten Inanspruchnahme mit Dank für die jahrelange Treue gekündigt. Die vertraglich zugesicherte Übernahme der Gerichtskosten wurden jedoch nicht erstattet. NRV antwortet auch auf Einschreiben nicht. Inzwischen werden bei mir die Gerichtskosten gepfändet. Da alle meine Versicherungsbeiträge von der NRV von meinem Konto eingezogen wurden ohne dass die NRV ihren Pflichten nachkommt, habe ich Anzeige wegen Betrug gestellt und möchte allen, denen mit der NRV gleiches passiert ist, empfehlen, ebenfalls eine Anzeige zu stellen.

Antworten
Forderungseinzug durch Inkassofirma "First Debit" im Namen der NRV
herbie21 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: kein Rückruf, keine Antwort auf Schreiben

Im August 2016 erhielt ich eine Zahlungsaufforderung in Höhe von über 600,-- Euro von "First Debit". First Debit gab an im Namen der NRV zu handeln. Es handele sich angeblich um einen Anspruchsübergang aufgrund eines Kostenbeschlusses aus dem Jahr 2011.
Da ich bis dorthin nie etwas von einer NRV gehört hatte, bat ich die Firma First Debit insgesamt 7 mal mir den Anspruch der NRV nachzuweisen. Ich bekam lediglich Drohungen mit der Ankündigung eines Schufaeintrags. Meine erste Anfrage per Mail wurde von der NRV trotz Einschreiben nicht gelesen. Nach der zweiten Mail bekam ich eine Rückantwort, dass ich die Versicherungsnummer mitteilen soll?
Ich habe keine Versicherungsnummer bekommen. Da ich den Vorgang sehr präzise beschrieben hatte, hätte man bei der NRV auch so nachkommen können.
Ich habe den Verdacht, dass First Debit die Forderungen aufkaufen und auf eigene Rechnung mit überhöhten Gebühren und Zinsen eintreiben - unter entsprechenden Drohungen.
Ich habe heute die Kripo darüber informiert.

Antworten