Nokia 2730 classic Test

(Handy)
Nokia 2730 classic

Befriedigend (3,1) 2 Tests 08/2010
90 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Kamera: 2 MP
  • Displaygröße: 2"
  • Typ: Einfaches Handy
  • Datentransfer: UMTS, EDGE, GPRS
  • Standby-Zeit: 410 h
  • Gewicht: 87,7 g … mehr Infos


test (Stiftung Warentest)
Heft 9/2010
Platz 9 von 10
„befriedigend“ (2,8)

„Leichtes Telefon, mit UMTS. Das Display ist kratzempfindlich. Kamera ohne Autofokus, schwach bei wenig Licht. Der Musikspieler läuft nur gut 10 Stunden und klingt über die mitgelieferten Ohrhörer mangelhaft. Recht kurze Betriebszeit. Kein GPS.“

 
connect
Heft 3/2010
Platz 5 von 10
„befriedigend“ (326 von 500 Punkten)

„Nokias neuer Klassiker erweist sich mit Multimedia- und Online-Qualitäten als Allrounder für Einsteiger. Die anständige Laborperformance rundet das Paket ab.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (90)

Einschätzung unserer Autoren

2730 classic

Hohe Ausdauer, aber nicht im UMTS-Netz

Bei seinen neueren Handys versucht der finnische Gerätehersteller Nokia das Image häufig schwächelnder Akkus loszuwerden. Immer mehr Neuvorstellungen bieten eindrucksvolle Ausdauerzeiten – zumindest nominell laut Herstellerangabe. Dazu gehört auch das Einfach-Handy Nokia 2730 classic. Dieses soll immerhin fast 7,5 Stunden Nonstop-Gespräche ermöglichen und bis zu 18 Tage im Stand-by-Betrieb ausharren können.

Leider gelten diese Angaben aber nur für den Betrieb im normalen GSM-Netz. Wer das schnellere UMTS-Netz nutzen möchte, zum Beispiel für das Bearbeiten von E-Mails oder gelegentliche Surfen im mobilen Internet, der muss mit erheblich kürzeren Arbeitszeiten rechnen. Laut Nokia reduziert sich die Ausdauer des 2730 classic dann nämlich auf nur noch etwas mehr als drei Stunden.

Wer das Nokia 2730 classic erwirbt, sollte also am besten in den Einstellungen gezielt die Nutzung der GSM-Netze einstellen und nur dann auf UMTS wechseln, wenn es für bestimmte Aufgaben notwendig ist. So kann man die hohe Ausdauer des Handys am besten ausnutzen.

2730 classic

Preisgünstiges UMTS-Handy

Das Nokia 2730 classic ist ein sehr preisgünstiges Handy, welches das mobile Internet auch bei Einsteigermodellen salonfähig machen soll. Denn das lediglich 80 Euro teure Mobiltelefon ist – für die Geräteklasse untypisch – mit UMTS ausgestattet. Das sorgt zwar beim Download von Dateien nicht gerade für einen Geschwindigkeitsrausch, doch im Zusammenspiel mit dem vorinstallierten Opera-Mini-Browser für einen zügigen Aufbau der meisten Websites. Das Symbian-S40-Handy unterstützt darüber hinaus den Nokia-eigenen Dienst OviMail und in einigen Ländern auch die sogenannten Nokia Life Tools. Dies sind eine Reihe von kleinen Anwendungen, die per Internetzugriff Lernmöglichkeiten oder Unterhaltung bieten.

Ebenfalls für diese Preisklasse unüblich ist die Allround-Ausstattung des Nokia 2730 classic. Das Barren-Handy mit der gebürsteten Metalloptik besitzt eine 2-Megapixel-Kamera, einen MP3-Player sowie ein FM-Radio. Die Datenübertragung kann alternativ zum Mobilfunknetz bei kurzen Entfernungen auch per Bluetooth 2.0 +EDR erfolgen, Speicherkarten erlauben einen Speicherplatz von bis zu 2 Gigabyte. Im Lieferumfang ist zudem eine microSD-Karte mit 1 Gigabyte Speicherplatz bereits enthalten – so kann mit dem Aufspielen von MP3-Songs gleich nach dem Kauf begonnen werden.

Zwar bieten viele andere Handys auch das eine oder andere der genannten Merkmale, doch in dieser Kombination findet man das im Einsteigersegment nur selten. Das Nokia 2730 classic könnte zu einem Bestseller werden – es bietet eine solide Rundumaustattung für einen fairen Preis, eignet sich zumindest für gelegentliche Internetausflüge und sieht obendrein noch schick aus.


Forenbeiträge (4)

nokia 2730 classic
fireman321 schrieb am :
Was fürn Bildschirmformat hat das Nokia 2730 classic?

Danke schon mal im vorraus!!
Auf was soll ich speichern ?
Julia Müller schrieb am :
Hallo !!
ICH weiß nicht worauf ich die Sachen speichern soll :Handy&Sim-KArte nur Karte oder nur HAndy
Danke !
Lg