Nokia 1800

Note der Testmagazine

Ø 2,5
Gut
4 Testmagazine
Wertung der Käufer
58 Bewertungen
  • einhandy_displaygroesse
    1,8"
  • einhandy_kamera
    0 MP

Unsere Quellen

Technische Daten

Nokia
1800

Audio
FM-Radio vorhanden
Klingeltontyp Polyphonic
Bildschirm
Bildschirmauflösung 128 x 160pixels
Bildschirmdiagonale 1.8"
Touchscreen fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Infrarotport fehlt
Energie
Batteriekapazität 800mAh
Sprechzeit (2G) 13h
Standby-Zeit (2G) 816h
Gewicht & Abmessungen
Breite 45mm
Gewicht 78.5g
Höhe 107mm
Tiefe 15.3mm
Kamera
Integrierte Kamera fehlt
Speicher
Flashkartenunterstützung fehlt
Telefoneigenschaften
Formfaktor Bar
Freisprecheinrichtung vorhanden
Persönliches Infomanagement Alarm clock,Calendar
Telefonbuch Kapazität 500entries
Textvorhersagesystem T9
Weitere Spezifikationen
Arbeitsfrequenz 900/1800MHz
Smartphone fehlt
Spielbare Formate MP3

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Nokia

Testmagazine4

Durchschnittsnote aus 4 Tests

Ø 2,5
Gut

  • Smart und weniger smart

    Im Test: 21 Produkte
    Datum:
    „gut“ (61%)
    Platz: 18 von 21

    Konzept (20%): „gut“;
    Telefonfunktion (15%): „gut“;
    SMS (10%): „durchschnittlich“;
    Bildfunktionen (15%): entfällt;
    Music Player (10%): entfällt;
    Internet (15%): entfällt;
    E-Mail (10%): entfällt;
    Vielseitigkeit (5%): „nicht zufriedenstellend“.

  • Süßer die Handys nie klingeln ...

    Im Test: 27 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    Foto: 0 von 5 Sternen;
    Internet: 0 von 5 Sternen;
    Telefon: 4 von 5 Sternen;
    Musik: 1 von 5 Sternen.

  • Einfach schick

    Im Test: 3 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Ein einfaches und günstiges Einsteigermodell mit schlanker Ausstattung, kleinem Display, enger Tastatur und nicht optimaler Bedienung.“

  • Zum
    Magazin

    Das Einfach-Handy Nokia 1800 im Handy-Test

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Das Nokia 1800 ist ein solides und günstiges Einfach-Handy, das sich bei den Basisfunktionen Telefonie und SMS keine Blöße liefert. Der Klang bei Gesprächen ist gut und SMS lassen sich dank der klaren Druckpunkte der Tasten und dem T9-Wörterbuch zuverlässig eingeben. Ebenfalls positiv sind das große Telefonbuch und der umfangreiche SMS-Speicher. ... Die einzigen wirklichen Mankos des Nokia 1800 sind die Schwierigkeiten beim Öffnen des Akkufachdeckels und Entfernen der SIM-Karte sowie die fehlende RDS-Funktion des Radios. ...“

Käufermeinungen58

Durchschnittswertung der Käufer
3,6 von 5
58 Bewertungen
5 Sterne
25
4 Sterne
14
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Stern
14

  • Nokia 1800 Handy (FM-Radio) grau
  • Nokia 1800 Handy Neu!! Ohne Simlock, Freigeschaltet, Sim Lock Frei.
  • Nokia 1800 (Ohne Simlock) Handy Neu/OVP
  • Nokia 1800 Handy (FM-Radio) rot
  • Nokia 1800 Handy (FM-Radio) grau ohne Simlock
  • Nokia 1800 grau Ohne Simlock Top Handy Gut
  • Nokia 1800 rot (Ohne Simlock) Original Top Handy Akzeptabel
  • Nokia 1800 - Silber (Ohne Simlock) Handy

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

1800

Bitte SIM einlegen...

Das Nokia 1800 ist ein klassischer Vertreter günstiger Einsteigermodelle: Das schick wirkende Barren-Handy bietet nur eine schlanke Ausstattung, zeigt jedoch bei Basisfunktionen wie Telefonie und SMS keinerlei Blöße. Tatsächlich berichten viele Nutzer, dass der Klang des Handys beim Telefonieren besonders gut ausfallen soll, zudem sei der Empfang erstklassig. Positiv falle auch auf, dass die Tasten des Mobiltelefons zwar sehr klein, aber dennoch gut zu bedienen seien. Dafür sorge ein klarer Druckpunkt.

Dennoch raten erstaunlich viele Besitzer des Nokia 1800 vom Erwerb des Gerätes ab. Hintergrund ist, dass das Handy offenbar einen werksseitigen Fehler bei der Erkennung zahlreicher SIM-Karten hat. Sehr häufig komme es vor, dass das Mobiltelefon SIM-Karten nicht akzeptiere, obwohl sie ordentlich eingelegt wurden. Sogar mitten im laufenden Betrieb logge sich das Handy plötzlich aus dem Mobilfunknetz aus und zeige anschließend die Meldung „SIM einlegen“ an. Dadurch gingen in der Zwischenzeit zahlreiche Anrufe verloren.

Solch ein Fehler darf natürlich schlichtweg nicht auftreten. Da kann das Nokia 1800 ansonsten noch so gut sein – der SIM-Karten-Fehler disqualifiziert das Mobiltelefon. Bleibt die Frage, ob dieser Fehler tatsächlich bei allen Geräten auftritt – oder nur solchen bestimmter Produktionschargen. Welche Erfahrungen haben denn unsere Leser mit dem Nokia 1800 (27 Euro auf Amazon) gemacht?