Miele WMF111 WPS PWash 2.0 Test

(Waschmaschine mit AquaStop)
Vergleichen
Merken
WMF 111 WPS PWash 2.0
Gut 1,6 1 Test 10/2016
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Füllmenge: 8 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Breite: 59,6 cm
  • Lautstärke beim Schleudern: 68 dB(A)
  • Ladetyp: Frontlader
  • Schleuderdrehzahl: 1600 U/min
  • Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Gut (1,6)

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2016
Produkt: Platz 1 von 7 Seiten: 7 mehr Details

„gut“ (1,6)

Waschen (40%): „gut“ (1,9);
Dauerprüfung (20%): „sehr gut“ (1,0);
Handhabung (15%): „gut“ (1,7);
Umwelteigenschaften (15%): „gut“ (1,7);
Schutz vor Wasserschäden (10%): „sehr gut“ (1,3).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Miele WMF 111 WPS PWash 2.0

Miele WMF111WPS D LW PWash 2.0 1400 Waschmaschine FL / A+++

Energieeffizienzklasse A + + + , Bügeln leicht gemacht - Thermo - Schontrommel mit Vorbügeln Sparsam, leistungsstark, ,...

Miele WMF 111 WPS (WMF111WPS) Waschmaschine Lotosweiß EEK: A+++

W1 Waschmaschine Frontlader mit PowerWash System und CapDosing - schnell zum besten Waschergebnis.

Miele WMF 111 WPS PowerWash 2.0, geschätzter Jahres-Energieverbrauch 157,

Energieeffizienzklasse A + + + , Miele WMF 111 WPS PowerWash 2. 0, geschätzter Jahres - Energieverbrauch 157, ,...

Miele Waschmaschine WMF 111 WPS PowerWash 2.0 + Service-

Energieeffizienzklasse A + + + , Miele Waschmaschine WMF 111 WPS PowerWash 2. 0 + Service - Paket Energieeffizienzklasse ,...

Miele Miele WMF 111 WPS PWASH 2.0 Waschmaschine (8 kg, 1600 U/Min., A+++) A+++

Energieeffizienzklasse A + + + , Energieeffizienzklasse: A + + + , W1 Waschmaschine Frontlader mit PowerWash System und ,...

Miele Waschmaschine WMF 111 WPS mit PowerWash 2.0 bis zu 40% weniger Energie als

Hilfreichste Meinungen (8) von Nutzern bewertet

MIELE Waschmaschinen mit PROBLEMEN !!!
DER EHRLICHE TEST schreibt am :
  (Mangelhaft)

Von Stiftung Warentest mit der Note 1,6 getestet - die praktische Prüfung zeigt jedoch ein anderes Ergebnis.

auf dieser Webseite sehe ich das Stiftung Warentest die Waschmaschine WMF 111 WPS P Wash 2.0 https://www.miele.de/haushalt/waschmaschine-1566.htm?mat=10287030&name=WMF111_WPS_PWash_2.0 mit der NOTE 1,6 getestet hat.

Hierbei ergibt sich die Frage, ob Stiftung Warentest von der Firma Miele gesponsert wird um so ein Ergebnis zu erzielen?
Ich habe zu der von Ihnen getesteten Miele Maschine und zu 3 weiteren Modellen folgende Infos: Dieses Gerät habe ich seit dem September 2016 bereits 2 mal gekauft und jedes Gerät zeigt mir bereits nach einigen Wochen in Benutzung nach dem Koch Waschprogramm am Ende des Waschvorganges auf dem Display " Heizungsfehler " an.
Hierzu habe ich bei den Maschinen insgesamt 4 mal den gesamten Waschvorgang kontrolliert. Dabei ist herausgekommen das die Maschine bei einer 90 Grad Wäsche mit Vorwäsche (wenn Sie dann mal ab und zu ohne den Heizungsfehler läuft) zwischen 3,4 und 3,8 Kwh Strom verbraucht. Bei gleicher Menge an Wäsche und bei der Anzeige am Ende des Waschvorganges " Heizungsfehler" verbraucht diese gerade mal zwischen 1,9 und 2,2 Kwh Strom.
Hierbei habe ich auch festgestellt, das bei dem Fehler Waschprogramm mit dem Heizungsfehler das äußere Glas längst nicht so heiß wird als ohne das Fehlerprogramm.
Bereits im Dezember 2016 habe ich die Firma Miele mehrfach (unter anderem auch direkt die Geschäftsleitung hierzu informiert).
Der Produktmanager von Miele Herrn W.S. sagte mir, dass aufgrund meiner Reklamationen festgestellt worden ist, dass bei den Maschinen ein Softwarefehler vorhanden sei und dieser erst im April 2017 behoben werden kann.

Nachdem mir Miele nun derzeit für die 4. Maschine innerhalb von 1,5 Jahren einen Rückkauf angeboten hat, habe ich die Fachabteilung von Miele befragt, welche Maschine derzeit den auf dem Markt angeboten wird, die keinen solchen Softwarefehler hat.
Hierzu wurde mir am 28.3.2017 telefonisch mitgeteilt, das es derzeit keine Maschine auf dem Markt gibt, wo definitiv kein Softwarefehler dieser Art ausgeschlossen werden kann.

Ehrlich gesagt, da fehlen einem die Worte! Laut einer Aussage von Miele sollte eigentlich jede Maschine vorher getestet worden sein, bevor diese das Werk verlässt!
Und dieses Debakel honoriert dann Stiftung Warentest auch noch mit der Note 1,6, für mich eigentlich völlig unverständlich !

Fazit: In 1,5 Jahren habe ich insgesamt 5 Miele Waschmaschinen Modelle gekauft. Hiervon 3 Modelle verschiedenster Art sowie die beiden oben genannten und jede Maschine hatte den Softwarefehler ! bzw. " Heizungsfehler "

Antworten
Die Waschmaschine mit dem dauerhaften Software-Problem
DER EHRLICHE TEST schreibt am :
  (Mangelhaft)

Vorteile: kein Vorteil beim Energieverbrauch Nachteile: Softwareprobleme

auf dieser Webseite sehe ich das Stiftung Warentest diese Waschmaschine WMF 111 WPS P Wash 2.0 https://www.miele.de/haushalt/waschmaschine-1566.htm?mat=10287030&name=WMF111_WPS_PWash_2.0 mit der NOTE 1,6 getestet hat.

Hierbei ergibt sich die Frage, ob Stiftung Warentest von der Firma Miele gesponsert wird um so ein Ergebnis zu erzielen? Ich habe zu der von Ihnen getesteten Miele Maschine und zu 3 weiteren Modellen folgende Infos:

Dieses Gerät habe ich seit dem September 2016 bereits 2 mal gekauft und jedes Gerät zeigt mir bereits nach einigen Wochen in Benutzung nach dem Koch-Waschprogramm am Ende des Waschvorganges auf dem Display " Heizungsfehler " an. Hierzu habe ich bei den Maschinen insgesamt 4 mal den gesamten Waschvorgang kontrolliert.
Dabei ist herausgekommen, das die Maschine bei einer 90 Grad Wäsche mit Vorwäsche (wenn Sie dann mal ab und zu ohne den Heizungsfehler läuft) zwischen 3,4 und 3,8 Kwh Strom verbraucht. Bei gleicher Menge an Wäsche und bei der Anzeige am Ende des Waschvorganges " Heizungsfehler" verbraucht diese gerade mal zwischen 1,9 und 2,2 Kwh Strom. Hierbei habe ich auch festgestellt, das bei dem Fehler Waschprogramm mit dem Heizungsfehler das äußere Glas längst nicht so heiß wird als ohne das Fehlerprogramm.

Bereits im Dezember 2016 habe ich die Firma Miele mehrfach (unter anderem auch direkt die Geschäftsleitung hierzu informiert).

Der Produktmanager von Miele Herr W.S. sagte mir, das aufgrund meiner Reklamationen festgestellt worden ist, das bei den Maschinen ein Softwarefehler vorhanden sei und dieser erst im April 2017 behoben werden kann. Nachdem mir Miele nun derzeit für die 4. Maschine innerhalb von 1,5 Jahren einen Rückkauf angeboten hat, habe ich die Fachabteilung von
Miele befragt, welche Maschine derzeit den auf dem Markt angeboten wird, die keinen solchen Softwarefehler hat. Hierzu wurde mir am 28.3.2017 telefonisch mitgeteilt, das es derzeit keine Maschine auf dem Markt gibt, wo definitiv kein Softwarefehler dieser Art ausgeschlossen werden kann.

Ehrlich gesagt: Da fehlen einem die Worte!

Laut einer Aussage von Miele sollte eigentlich jede Maschine vorher getestet worden sein bevor diese das Werk verlässt! Und dieses Debakel honoriert dann Stiftung Warentest auch noch mit der Note 1,6, für mich eigentlich völlig unverständlich !

Fazit: In 1,5 Jahren habe ich insgesamt 5 Miele Waschmaschinen Modelle gekauft. Hiervon 3 verschiedene Modelle sowie die beiden oben genannten und jede Maschine hatte den Softwarefehler ! bzw. " Heizungsfehler "

Antworten
Neue Meinung schreiben
Weitere Meinungen (5)