LG BP550 Test

(3D-Blu-ray-Player)
Vergleichen
Merken
BP 550
Produktdaten:
  • Features: BD-Live, Smartphonesteuerung, Bild-in-Bild
  • Ultra-HD-Blu-ray: Nein
  • 4k-Upscaling: Nein
  • HDR: Nein
  • Dolby Vision: Nein
  • 3D
  • Mehr Daten zum Produkt
Durchschnittsnote
Gut 1,8 4 Tests 01/2016
96 Meinungen
Die besten 3D-Blu-ray-Player
Alle 3D-Blu-ray-Player anzeigen

Alle Tests (4) mit der Durchschnittsnote Gut (1,8)

Sortieren nach
audiovision

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2016
Seiten: 2 mehr Details

„gut“ (78 von 100 Punkten)
„Stromsparer '15“

„Plus: sehr gute Bildqualität; startet und navigiert bei Blu-ray flott.
Minus: kein 4K-Upscaling; wenig Internet-Apps.“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2015
Produkt: Platz 2 von 11 Seiten: 6 mehr Details

„gut“ (2,1)

Bild und Ton (20%): „sehr gut“ (1,1);
Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,6);
Fehlerkorrektur (5%): „sehr gut“ (1,0);
Internet (5%): „befriedigend“ (3,0);
Heimnetzwerk (5%): „gut“ (2,1);
Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,6);
Vielseitigkeit (15%): „gut“ (2,3).

video

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2015
Produkt: Platz 7 von 7 Seiten: 12 mehr Details

„gut“ (79%)
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Plus: großes Webportal, Mobil-App, geringer Stromverbrauch, Ladezeiten.
Minus: wenige Anschlüsse, kein Skalieren auf UltraHD.“

SATVISION

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2015
Produkt: Platz 1 von 3 mehr Details

„gut“ (88,6%)
„Testsieger“

„Pro: WLAN integriert, privater Klangmodus, App-Steuerung.
Contra: kein Miracast.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu LG BP550

Hilfreichste Meinungen (96) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

LG BP 550

Drahtlos ins Netz

Fast jeder Blu-ray-Player ist heutzutage in der Lage, Inhalte aus dem Internet wiederzugeben - auch der BP550 von LG. Besonders praktisch ist hier allerdings, dass man dafür ein WLAN-Modul nutzen kann. Sprich: Wer einen Router besitzt, benötigt kein LAN-Kabel.

Web- und DLNA-fähig
Steht die Verbindung, eröffnen sich mehrere Möglichkeiten. Per DLNA streamt der Player Musik, Videos und Fotos von kompatiblen Servern im Heimnetz, Facebook und Twitter erlauben den Austausch mit der Social Community, Spotify liefert die neueste Musik, auf bild.de kann man die aktuellsten News abrufen und abgerundet wird das Angebot unter anderem von Maxdome, der TV-freundlichen Youtube-Version Leanback und laut LG dem Zugang zu einigen Mediatheken. Anschlussseitig indes bietet der Player natürlich neben WLAN einen klassischen LAN-Port, hinzu kommen ein HDMI-Ausgang, ein koaxialer Digitalausgang zur Tonausgabe an einen Receiver sowie eine USB-Buchse. Praktisch bei Letzterer: Sie sitzt vorne und ist damit gut erreichbar.

Steuerbar per Smartphone
Ansonsten ist der Player - wenn man die passende App installiert - per Smartphone steuerbar, zudem lässt sich der Sound kabellos an entsprechende LG-Multiroom-Speaker oder -Systeme ausgeben. Standard wiederum ist derzeit die Funktionalität des Laufwerks. Neben CDs, DVDs und Blu-rays schluckt es im Grunde alle verfügbaren Rohlinge sowie eine Vielzahl populärer Video-, Foto- und Musikformate, zudem wirft es bei Bedarf 3D-Filme auf den TV-Screen - sofern Letzterer 3D unterstützt. Äußerlich bringt es der Player schließlich auf 27 Zentimeter in der Breite, knapp vier Zentimeter in der Höhe und 19,5 Zentimeter in der Tiefe, damit ist er angenehm schlank und kompakt und benötigt unter oder neben dem Fernseher nicht allzu viel Platz.

Rein funktional gibt es am BP550 wenig auszusetzen, die wichtigsten Features sind mit 3D, WLAN und der kabellosen Soundausgabe an Bord. Nicht einschätzen kann man bisher dagegen Hard Skills wie Bildqualität, Geräuschentwicklung, Schnelligkeit oder Bedienkomfort. Denn Tests oder Erfahrungsberichte der Nez-Community stehen noch nicht zur Verfügung. Wer dennoch bereits Interesse hat: Auf Amazon kann man den Player vorbestellen - für vertretbare 120 EUR.

Autor: Stefan