Lenovo ThinkCentre X1 Test

(PC-System)
Vergleichen
Merken
Lenovo ThinkCentre X1
Durchschnittsnote
Gut 2,5 4 Tests 11/2016
Erste Meinung schreiben
Produktdaten:
  • PC: All-in-One-PC
  • Prozessortyp: Intel Core i7-6600U
  • Arbeitsspeicher: 8192 MB
  • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics 520
  • Prozessorgeschwindigkeit: 2600 MHz
  • Prozessor-Kerne: 2
  • Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten:
  • ThinkCentre X1 (10HU-0000GE),
  • ThinkCentre X1 (10JX000HGE)

Alle Tests (4) mit der Durchschnittsnote Gut (2,5)

Sortieren nach
com! professional

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2016
Produkt: Platz 2 von 5 Seiten: 9 mehr Details

„gut“ (79 von 100 Punkten) Note: 2
Preis/Leistung: „befriedigend“
Getestet wurde: ThinkCentre X1 (10HU-0000GE)

„Plus: Gehäuse: Schlank, schick und stabil; Lautstärke: Leisester All-in-One-PC im Test.
Minus: Ergonomie: Nicht höhenverstellbar; Bildschirm: Kontrastverhältnis etwas niedrig.“

PC Magazin

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2016
Produkt: Platz 4 von 4 Seiten: 5 mehr Details

„befriedigend“ (65 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „gut'“
Getestet wurde: ThinkCentre X1 (10HU-0000GE)

„Der sehr schmale und stylische Lenovo ThinkCentre X1 überzeugt mit dem geringsten Stromverbrauch im Testfeld. Leistung und Ausstattung prädestinieren ihn fürs Office.“

PCgo

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2016
mehr Details

„befriedigend“ (69 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „gut'“
Getestet wurde: ThinkCentre X1 (10HU-0000GE)

„... dank spezieller Oberflächenbehandlung spiegelt das 23,8-Zoll-IPS-Display (Full-HD) bei hoher Umgebungshelligkeit nur gering. ... In den Leistungstests konnte der stets leise Lenovo zeigen, dass er genug Kraft für Office-Aufgaben besitzt. ... Die SATA-SSD lieferte im HD-Tune-Lesetest hohe Leseraten von 506 MByte/s. Unter geringer Last verbraucht der X1 nur 29, bei Volllast 51,2 Watt.“

PC Magazin

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2016
Seiten: 1 mehr Details

„befriedigend“ (69 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „gut'“
Getestet wurde: ThinkCentre X1 (10HU-0000GE)

„Der schlanke Lenovo ThinkCentre X1 eignet sich bestens fürs Büro. Den niedrigen Stromverbrauch tauschen Sie zwar gegen eine geringe 3D-Leistung, doch die ist im Office-Bereich eh uninteressant.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu IBM/Lenovo ThinkCentre X1

"LENOVO ThinkCentre X1 AIO i7-6600U vPro 60,45cm 23,

"Komponenten: - 60, 45cm (23. 8"") Full HD WVA IPS Display, matt  (1920x1080) - Intel Core i7 - ,...

Lenovo ThinkCentre X1, 60,5 cm (23.8 Zoll), 1920 x 1080 Pixel, Full HD, Flach,

Bildschirmdiagonale: 60, 5 cm (23. 8 Zoll) Bildschirmauflösung: 1920 x 1080 Pixel HD - Typ: Full HD LED - ,...

"LENOVO ThinkCentre X1 AIO i7-6600U vPro 60,45cm 23,

"Komponenten: - 60, 45cm (23. 8"") Full HD WVA IPS Display, matt  (1920x1080) - Intel Core i7 - ,...

zu Lenovo ThinkCentre X1

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Lenovo / IBM ThinkCentre X1

ThinkCentre X1 (10JX000HGE)

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Nachfrage nach All-in-One-PCs lässt in letzter Zeit merklich nach. Trotzdem hat sich Lenovo entschieden, einen neuen Vorstoß in dieser Geräteklasse zu wagen. Der Hersteller will mit superflachem und edlem Design sowie businesstauglicher Leistung punkten. Optimale Voraussetzungen also für öffentliche Arbeitsplätze wie Rezeptionen, Infostände und Büros. Durch das schicke Design macht er natürlich auch zu Hause eine gute Figur.

Stärken und Schwächen

Das 24-Zoll-Display ist an der Oberseite 11 Millimeter dünn und wirkt somit fast wie ein Notebook-Display. Bei der Auflösung wartet das All-in-One-Gerät mit Full-HD auf - das ist angesichts der Bildschirmgröße okay, aber etwas mehr wäre sicher drin gewesen. Immerhin ist das Display entspiegelt und damit auch für helle Umgebungen gut geeignet. Eine Touchscreen-Funktionalität fehlt. Nicht nur das Display erinnert an Notebooks, auch die verbaute Hardware stammt aus der Welt der Mobilgeräte. Eine Core i7- und -i5-Mobil-CPUs, Bluetooth, WLAN und die verbaute Webcam erinnern stark an typische Business-Convertibles. Mangels dedizierter Grafikkarte ist das Gerät für 3D-Anwendungen nicht gut geeignet. Für Bild- und Videobearbeitung dürfte es aber reichen. Nur in der teuersten Variante gibt es 8 Gigabyte Arbeitsspeicher - dürftig!

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Einstiegspreis für das ThinkCentre X1 liegt bei 1189 Euro. Die für diesen Preis gebotene Ausstattung ist weniger gut. Erst die teureren Varianten mit SSD, 8 GB RAM und Core i7 wie das Gerät mit der Modellnummer 10JX000HGE (Amazon) liefern eine ordentliche Performance für den verlangten Preis; ein Schnäppchen ist es aber trotzdem nicht. Zugutehalten muss man dem ThinkCentre X1 aber sein tolles Design. Wer darauf Wert legt, sollte das Gerät im Auge behalten.

Autor: Gregor L.