Konica Minolta Bizhub C220 Test

(Drucker)
Konica Minolta Bizhub C220

Sehr gut (1,0) 1 Test 11/2009
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Farbdrucker, …
  • Drucktechnik: Laserdrucker
  • Sonderausstattung: Integrierter …
  • Papierformat: A4
  • Netzwerkfähig
  • Gütesiegel: Energy Star … mehr Infos


FACTS
Heft Special Recht und Wirtschaft (11/2009)
Einzeltest
„sehr gut“

„Die bizhub C220 von Konica Minolta zeigt sich als echter Farbprofi fürs Office. Das einfache Handling und zahlreiche Businessfunktionen machen das System zum idealen Werkzeug für Dokumentenworkflow und Kommunikation.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Konica Minolta Bizhub C220

Minolta Power Supply BizHub C220, A0EDM40101 (BizHub C220)

BizHub C220


Konica Minolta Original-Toner TN216 / A11G151 schwarz (29.000Seiten) für Konica

Konica Minolta Original-Toner TN216 / A11G151 schwarz (29.000Seiten) für Konica Minolta Bizhub C220, ,...


Minolta-Qms Developer Magenta Bizhub C220 Pages 115.000,

(Pages 115.000)


Konica Minolta A0EDR71600 Transfer Belt für Bizhub C 220/280/36

KONICA MINOLTA Original Transfer Belt A0EDR71600


Minolta-Qms BIZHUB C220/280 TONER SCHWARZ #A11G151 TN216K, Kapazität: 29.00

100% Originalhersteller-Qualitä


Konica Minolta A0XV03DDV-311 K Entwickler schwarz,

Konica Minolta Original Entwickler schwarz A0XV03D


Meinungen (1)

Gutes Gerät aber nerviges Betriebsgeräusch Wolfgang Knap schreibt am :

Vorteile: beidseitiger Druck, Druckkosten niedrig
Nachteile: Betriebsgeräusch
Geeignet für: Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke, Kopien, Fotoscan, Textscan, Massenausdrucke
Ich bin: Profi

Wir haben seit einigen Wochen einen Bizhub C220 im Einsatz und sind mit der Druckleistung und -qualität durchaus zufrieden. Wenn da nicht dieses extrem nervige Geräusch wäre: bei JEDEM Kopiervorgang fährt in der Papierlade der Stapel hoch und wieder runter mit einem Sound wie das Brüllen einer Kuh die seit Tagen auf den Melker wartet. Eine Zeitlang wars lustig, jetzt gehts im Büro jedem auf die Nerven. Antworten

Neue Meinung schreiben

Muratec schreibt am :

Es ist nicht die papierkassette sondern die Heizung hat folgenden Grund es wird Tiefland von Silikon getrennt da sich sonst eine Unwucht durch Druck und Temperatur einstellt ist ne tolle sache da es verhindert kosten für neute Heizung Antworten

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Minolta-Qms Bizhub C220

Weniger Kosten und Lärm – mehr Effizienz

148254_72dpiMit dem etwas reißerischen Slogan „Helden der Krise“ präsentiert Konica Minolta zwei Multifunktions-Laserdrucker für Büroumgebungen und öffentliche Einrichtungen, die weniger Lärm und Kosten einerseits und mehr Effizienz andererseits bieten sollen. Es handelt sich um den Bizhub C220 und den Bizhub 280, die sich nur geringfügig voneinander unterscheiden. Das kleinere Modell C220 ist eine Spur langsamer und kann nur optional mit einem Fax-Modul nachgerüstet werden. Die Drucker sind ab sofort ausschließlich über autorisierte Konica Minolta Vertriebspartner erhältlich. Die Preise sind nicht bekannt.

f_3_3_e_4c_72dpiFür seine zu erwartende „Heldenleistung“ in wirtschaftlichen Krisenzeiten ist der Bizhub 220 mit einer ordentlichen Muskelmasse von einem 1-GHz-Prozessor, 2 GB Speicher und einer 250 GB SATA-II-Festplatte ausgerüstet, womit selbst große Druckjobs problemlos zu bewältigen sein dürften. Als Druckgeschwindigkeit gibt Konica Minolta 22 Seite im A4-Modus und 12 Seiten im A3-Modus an, jeweils Farbe/Schwarzweiß. Die maximale Mediengröße/-stärke beläuft sich auf A3+ (311 x 457 Millimeter) und 271 g/m², zusätzlich wird der Bannerdruck bis maximal 1,2 Meter unterstützt. Ins Gerät direkt integriert ist ein Finisher für die versetzte Sortierung und die Heftung. Die Papierkapazität wiederum lässt sich flexibel von 1.150 auf 3.650 Blatt erweitern.

Der Bizhub C220 kommt mit nur einem Druckkopf aus, was in Kombination mit einer neuen Bildstabilisierungskontrolle einen um 25 Prozent verminderten Energieverbrauch pro Woche unter Standardbedingungen (TEC) erbringen soll. Außerdem verspricht Konica Minolta eine Reduktion des Lärmpegels um bis zu 20 Prozent, für die wiederum ein neuer Lüfter sowie ein verbesserter Papiereinzug verantwortlich zeichnen. Der Drucker trägt die Zertifikate Energy Star, Blauer Engel und RoHS.

konica_minolta_075_4c_72dpiAußerdem lässt der Bizhub 220 kaum eine Komfortfunktion für den Druck (zum Beispiel Passwort/Authentifizierung, Direktdruck von PCL, PS, TIFF, XPS, PDF, verschlüsselte PDFs, Overlay, Wasserzeichen) und für die Scanfunktion aus (Scan-to-Email, Scan-to-FTP. Scan-to-SMB (Home), Scan-to-WebDAV, Scan-to-USB). Ebenso ist der Direktdruck von USB-Speichermedien oder von Handys/PDAs über die kombinierte USN-2.0/Bluetooth-Schnittstelle möglich, die laut Hersteller den Bizhub C220 für den Einsatz als „Hotspot-Drucker“ an öffentlichen Stellen (Flughäfen, Schulen, Universitäten) empfiehlt. Dabei soll die Bedienung des Druckers trotz seiner Funktionsvielfalt dank eines neu gestalteten Startdisplays „kinderleicht“ sein. Es umfasst auch Schnellprogrammiertasten für die häufigsten Druck- und Scanfunktionen.

Übrigens: Wer sich am 15.10.2009 (zufällig) in Wien aufhält, kann sich bei Konica Minolta zum „Heldenspartag“ anmelden und in Kombination mit einem Büffet und Vorträgen sich die beiden neuen Multifunktionsdrucker vorführen lassen. Mehr Infos dazu auf der Konica-Minolta-Homepage.