Kärcher WV Classic Test

(Fenstersauger)
Vergleichen
Merken
WV 50 plus
Gut 1,9 6 Tests 09/2015

Alle Tests (6) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

Für Flatrate und Sparpaket verfügbare Tests anzeigen. Bereits registriert? Login
Sortieren nach
Computer Bild
 

Ausgabe: 20 Erschienen: 09/2015
100 Produkte im Test mehr Details

Dauertest: 4 von 5 Sternen

„... Der Kärcher WV 50 Plus macht das ungeliebte Fensterputzen zwar nicht allein, aber zum Kinderspiel. Der Job geht nicht nur streifenfrei, sondern auch schnell über die Bühne. Im Dauertest zeigen sich nach einem Jahr allerdings erste Verschleißerscheinungen. Die Gummibeschichtungen an der Absaugdüse sind porös, und der Akku sucht immer häufiger den Weg zur Steckdose.“

selbst ist der Mann

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2010
mehr Details

„gut“ (4 von 5 Punkten)

„... das Gerät streift lediglich das Wasser über eine Gummilippe ab und saugt es in den Schmutzwassertank ab. Und dieses Ergebnis kann sich sehen lassen! Leicht bis mäßig verschmutzte Fenster ließen sich so in Windeseile reinigen - in den Glasecken sowie an Fensterrahmen kommt man hingegen an konventioneller Reinigung kaum vorbei. ...“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2009
mehr Details

ohne Endnote

„Der Fenstersauger WV 50 plus von Kärcher für 69,99 Euro putzt sauber auf größeren Fensterflächen. Auf kleineren wird der Fensterputzer aber kaum umhin kommen, die Fensterecken nachzuputzen. Die kurze Betriebszeit und die lange Ladezeit des Lithiumionen-Akkus schränken den Gebrauch erheblich ein.“

staubsauger.net

Einzeltest Erschienen: 09/2014
mehr Details

4 von 5 Sternen
Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

ETM TESTMAGAZIN

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2013
Produkt: Platz 2 von 2 mehr Details

„sehr gut“ (92,1%)

„Der Kärcher WV 50 Fensterreiniger erzielt ansehnliche Ergebnisse. ... Das Gerät bestach durch seine einfache Handhabung und das niedrige Gewicht. Das Reinigungsergebnis war überwiegend streifenfrei, jedoch mussten hierfür von den Testern und Testerinnen ein paar Tricks angewendet werden ... Der Kärcher WV 50 punktet vor allem durch die hochwertigen Materialien und die gute Verarbeitung ...“

CAMPING CARS & Caravans

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2008
mehr Details

3 Sterne

„Der Fenstersauger WV 50 von Kärcher samt Sprühflasche mit Mikrofaser-Wischer eignet sich bestens für große Glasscheiben, aber auch für Alu-Glattblech.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kärcher WV 50 plus

Kärcher Fensterreiniger WV Classic , 1.633-169.0

Handstaubsauger

Kärcher Fenstersauger »WV Classic«

Funktionen und Ausstattung , |Material , Kunststoff, |Ein - / Ausschalter , Ja, |Tragegriff , Ja, |Material Behälter , ,...

Kärcher Fensterreiniger WV Classic

Kärcher Fensterreiniger WV Classic Die innovative Wasserabsaugung des neuen Fenstersaugers WV Classic macht den ,...

Karcher Kärcher Fensterreiniger WV Classic 1.633-169.0, gelb

Mit dem Akku - Fensterreiniger Kaercher WV Classic wird die Reinigung der Fenster zum Kinderspiel mit hoher ,...

Karcher Kärcher WV Classic

Li - Ion Akku - Fenstersauger 0, 1 l Schmutzwassertank Akkulaufzeit von 20 min Reinigungsleistung: 40 - 60 m² Inkl. ,...

Karcher KÄRCHER Kärcher WV Classic Gelb Fensterreiniger FENSTERREINIGER

Kärcher WV Classic Gelb Fensterreiniger Fensterreiniger Die innovative Wasserabsaugung des neuen Akku - ,...

Hilfreichste Meinungen (3.299) von Nutzern bewertet

Streifenputzen ist definitiv möglich
Jully schreibt am :

Vorteile: Akku hält lange, tropft nicht, super Ergebnis Nachteile: Reinigungswasser bisschen teurer Geeignet für: alle glatten Flächen

Ich hab jetzt zwei Fenstersauger ausprobiert und bin bei diesem Kärcher hängengeblieben. Der Grund ist eigentlich recht einfach. Ich hab damals sehr viel über die einzelnen Modelle ... gelesen und bin dann einfach bei der Version geblieben. Ich möchte streifenfrei putzen und mit dem Gerät hat's geklappt. Wobei man dazu sagen muss, dass ein kleiner Handgriff mit einem weichen Vlies immer eine gute Idee für "danach" ist. Das dauert jedoch keine 5 Sekunden pro Fenster, da es nicht wie beim normalen Putzen darum geht, etliche Schlieren zu entfernen.

Ich hab das Gerät jetzt übrigens auch für Badfliesen erfolgreich einsetzen können. Daumen hoch, kann ich nur sagen. Klappt genau so gut wie bei den Fenstern. Nächstes Projekt sind dann unsere Spiegel. ;)

Antworten
Neue Meinung schreiben
Super Sache nach kurzer Übung
rotti19700801 schreibt am :

Vorteile: hohe Reinigungsleistung Nachteile: Reinigungsmittel im Verhältnis teuer Geeignet für: Glas

nach 2-3 fenstern hat man den trick raus wie die fenster ausreichend ohne streifen sauber werden, nur an den kanten muss man nochmal kurz mit nem microfasertuch nacharbeiten, da macht selbst mir als mann das fensterputzen spass:-)

Antworten
Neue Meinung schreiben
Mit dem Fenstersauger kann man auch streifenfrei arbeiten
Oi-Mann schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: hohe Reinigungsleistung, streifenfrei sauber Geeignet für: Fliesen, Glas

Hallo an alle, habe hier gelesen, das einige Leute nicht sehr zufrieden sind mit dem Fenstersauger, weil er Schlieren verursacht welche nicht schön aussehen ( gebe ih selber zu, sehen sie auch nicht ;), aber man kann es auch streifenfrei schaffen ;). Den Fenstersauger sollte man möglichst langsam nach unten ziehen, das hört sich nicht nur Simple an, es ist Simple, weil er so die Chance bekommt das Wasser ordentlich abzusaugen und ich empfehle, nach jeder Bahn mit einem baumwolltuch über die gummilippe ziehen, somit kann auch kein haften gebliebener Dreck Schlieren verursachen ;). Probiert es aus, ihr werdet erstaunt sein. Und bei spiegeln hab ich auch noch einen Tip: nach möglichkeit das gerät seitlich nutzen und dann wird auch der spiegel Streifenfrei. Für das Problem mit den Ecken hab ich leider noch keine Lösung entdeckt. Finde ich aber nicht schlmm, sonst wäre das Ding ja auch zu perfekt ;).

Antworten
Neue Meinung schreiben
Antwort
Knuffi schreibt am :

Habe den Fensterreiniger schon 2 Jahre und das Arbeiten damit macht echt Spass und das sagt jetzt ein Mann...Man muß nur die Ränder an den Fenstern mit einem guten Microfaser Handtuch nachwischen..

Nachteil :
Die Sprühflasche / Pumpflasche ist dauernd defekt...Habe jetzt schon die 3. Flasche in 2 Jahren....

Antworten
Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Kärcher WV 50 plus

Schluss mit schmutzig

Kärcher Fenstersauger WV 50 plusGroße Fenster lassen viel Tageslicht in die Wohnung. Spätestens aber, wenn das Licht diffus wird, weil die Scheiben schmutzig sind, können große Fenster auch ärgerlich sein: Sie machen beim Putzen viel Arbeit.

An alle, die durch große Scheiben geplagt sind, richtet sich der Kärcher Fenstersauger WV 50 plus. Mit dem ist das Reinigen spielend leicht: Zuerst wird mittels Sprühflasche die Reinigungsflüssigkeit auf das Fenster gegeben. Diese wirkt kurze Zeit ein. Dann kommt der Mikrofaseraufsatz der Flasche zum Zuge und wischt den hartnäckigen Schmutz fort, bevor der Fenstersauger WV 50 plus die Flüssigkeit absaugt. Das geht so schnell, dass man selbst bei strahlendem Sonnenschein putzen kann. Der Sonne bleibt keine Zeit, die Scheiben streifig zu trocknen. Betrieben wird der Fenstersauger durch einen Lithium-Ionen-Akku, dessen Laufzeit vom Hersteller als ''ausreichend'' beschrieben wird.

Das kleine, handliche Gerät kann aber nicht nur Fenster reinigen, sondern ist auch im Bad einsetzbar. Fliesen reinigen war also mal anstrengend.

Autor: Judith-H.