Vergleichen
Merken

HP-Autozubehör Sicherheits-Kopfstütze Test

(Weiteres Autozubehör)
HP-Autozubehör Sicherheits-Kopfstütze

5 Meinungen (Gut)

Einschätzung unserer Autoren

Sicherheits-Kopfstütze

HP Autozubehör Sicherheits-Kopfstütze: Ohne Schleudertrauma im Klassiker

Kopfstützen sind in Deutschland bei Fahrzeugen Pflicht. Diese gesetzliche Regelung gilt allerdings nur für den Fahrer- und Beifahrersitz und nicht für Altfahrzeuge. Für Mitfahrer auf den Rücksitzen oder für die Besitzer von Old- und Youngtimern empfiehlt sich daher eine aufsteckbare und schnell abnehmbare Kopfstütze.

Verletzungsrisiko um fast 30 Prozent reduziert
In den USA sind Kopfstützen seit 1969 vorgeschrieben, in Deutschland rollten aber noch bis weit in die 70er Jahre hinein Autos vom Band, die weder vorne noch hinten mit Kopfstützen ausgerüstet waren oder bei denen für diese „Sonderausstattung“ ein Aufpreis verlangt wurde. Bei einem Aufprall können sie Gesundheitsschäden wie Schleudertrauma, Nackenüberdehnung oder Nervenquetschungen verhindern. Studien zeigen, dass das allgemeine Verletzungsrisiko bei Fahrzeugen mit Kopfstützen um bis zu 27 Prozent gesenkt wird.


Permanente Kopfstützen hinten als Sichtbehinderung
Die Sitze vieler klassischer Fahrzeuge können zwar meist nicht nachgerüstet werden, oder falls dies doch möglich sein sollte, dann nur um den Preis eines verschandelten Original-Looks. Bei den Rücksitzbänken moderner Autos sind permanente, nicht versenkbare Kopfstützen oft nicht mehr als eine Sichtbehinderung, falls die Fondsitze nur selten genutzt werden. Deshalb gibt es noch zahlreiche Autos, die ganz oder teilweise ohne das Sichernheitszubehör auskommen müssen. Solche Fahrzeuge können im Bedarfsfall mit der aufsteckbaren Kopfstütze bestückt werden.

Nachbiegen der Metallbügel vorteilhaft
Das Kopfpolster und die Rückenlehne sind mit schwarzem Kunststoff bezogen. Das Kunstleder verbirgt auch die Metallbügel, die dem Produkt nach dem Aufstecken auf den Sitz den nötigen Halt verleihen. Sie können nachgebogen werden, damit das Zubehörteil besser passt und kein Spielraum vorhanden ist. Die Stütze wiegt rund 1,8 Kilogramm und ist höhenverstellbar. Nutzer zeigen sich überwiegend zufrieden mit dem Produkt. In einem Fall wurde bei einer Online-Rezension eine aufgeplatzte Naht beanstandet, abgesehen davon wurde die Kopfstütze aber positiv bewertet. Etwa dann, wenn es darum ging, Kleinwagen aus den 90er Jahren auf der Rücksitzbank nachzurüsten. Die Sicherheits-Kopfstütze verbessert den Schutz vor Verletzungen erheblich. Sie ist für rund 76 EUR erhältlich (Amazon).


Meinungen (5)