Hoover Pure Power TPP 2320 Test

(Staubsauger)
Hoover Pure Power TPP 2320

1 Meinung (Befriedigend)
Produktdaten:
  • Leistung: 2300 W
  • Staubaufnahme: Mit Beutel
  • Reinigungsart: Trocken
  • Typ: Bodenstaubsauger
  • Filtertyp: Microfilter
  • Erhältliche … mehr Infos


Einschätzung unserer Autoren

Pure Power TPP 2320

Hohe Saugleistung

Der Pure Power TPP 2320 von Hoover ist ein Bodenstaubsauger mit einer sehr hohen Saugleistung. 420 Watt schafft das Gerät an der Bodendüse und sollte damit auch gegen hartnäckig festsitzenden Staub in Teppichen gerüstet sein. Allerdings ist auch die Leistungsaufnahme sehr hoch – mit 2300 Watt liegt der Verbrauch immerhin bei 2,3 kWh. So schön eine hohe Saugkraft auch ist, manchmal ist es vonnöten, diese etwas zu drosseln. Bei modernen Staubsaugern ist dir Regulierung in mehreren Stufen möglich, bei vielen sogar stufenlos. Beim Pure Power TPP 2320 lässt sich die Saugkraft in vier Stufen regulieren. Etwas umständlich muss dafür am Gehäuse ein Schieberegler bemüht werden. Das ist etwas kärglich für einen Staubsauger dieser Preiskategorie. Immerhin kostet der Hoover im Durchschnitt 150 Euro.

Den Staub sammelt der Pure Power in einem Staubbeutel. Um die Verbreitung von Bakterien durch die Ausblaslutf zu verhindern, passiert die Luft den HEPA-Filter, der mit der BactiZero-Beschichtung versehen ist. Dabei handelt es sich um einen chemischen Wirkstoff, der bereits bei der Herstellung eingearbeitet wurde. Dieser Wirkstoff wird nur Bakterien gefährlich, Mensch und Tier haben also nichts zu befürchten.


Meinungen (1)

Zwischen Gut und Böse Jerry2008 schreibt am :

  (Befriedigend)

Vorteile: einfacher Beutelwechsel, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen, gute Saugleistung
Nachteile: kurzes Kabel, kurze Teleskopstange
Geeignet für: kleinere Räume, Tierhaare, PKW, Hausstaub, Allergiker, Teppiche mit Fransen, kleine Räume

Der Hoover TPP2320 überzeugt durch seine gute Saugkraft auf allen Bodenbelägen, wie auch bei Sitzgarnituren.
Die Handligkeit ist im Prinzip gut, nur stört die etwas zu kurz geratene Teleskopstange. Vom Gewicht ist der Hoover gut zu händeln.
Was sich störend auswirkt,ist das zu kurze Kabel, wenn Mann/Frau das Kabel öffters über die rote Mackierung am Kabel herauszieht, ist die Kabelaufwicklung bald defekt.
Leise ist der Hoover auch nicht gerade,daran leidet aber nicht nur die Marke Hoover.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist aber noch im Rahmen.

Jerry2008 Antworten

Neue Meinung schreiben