HJC IS-Multi Test

(Integralhelm)
Vergleichen
Merken
HJC IS-Multi
  • ...
Befriedigend 3,0 4 Tests 10/2013
Erste Meinung schreiben
Produktdaten:
  • Erhältliche Größen: XL, L, M, S, XS
  • Typ: Hybridhelm, Jethelm, Integralhelm
  • Werkstoff: Polycarbonat
  • Erhältliche Visierarten: Klarsicht-Visier
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (4) mit der Durchschnittsnote Befriedigend (3,0)

Für Flatrate und Sparpaket verfügbare Tests anzeigen. Bereits registriert? Login
Sortieren nach
MOTORETTA MOTORETTA
 

Ausgabe: 7/2013 (November/Dezember) Erschienen: 10/2013
5 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
„TIPP Praxis“

„... Ein echter Multi mit sieben verschiedenen Umbaumöglichkeiten.“

ADAC Motorwelt
 

Ausgabe: 5 Erschienen: 05/2011
Produkt: Platz 4 von 10 mehr Details

„befriedigend“

Unfallschutz: „befriedigend“ (2,8);
Sicht: „ausreichend“ (3,6);
Aerodynamik/Geräusche: „befriedigend“ (3,3);
Handhabung/Komfort: „gut“ (2,3).

MotorradABENTEUER
 

Ausgabe: 2 Erschienen: 02/2011
mehr Details

ohne Endnote
„Empfehlung“

„... Die Verarbeitung ist durchweg gelungen und die Bauteile greifen passgenau ineinander. Einziger Kritikpunkt: Die eingearbeitete Belüftungsöffnung im Visier irritiert im Blickfeld, wenn das Visier voll geöffnet ist. Trotzdem hier eine MA-Empfehlung für die Vielseitigkeit, die tolle Passform und das gute Preis-Leistungsverhältnis!“

MOTORETTA
 

Ausgabe: Nr. 132 (Oktober/November 2010) Erschienen: 10/2010
6 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
„Tipp“

„Vielseitiger Allrounder mit bester Ausstattung zum günstigsten Preis ohne große Schwächen. Preiswert ist eben nicht billig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HJC IS-Multi

HJC IS-Multi Helm Schwarz S (55/56)

Zweifache Homologation sowohl für Integral als auch Jet7 verschiedene Anwendungen mit nur einem Helm• Integrierte ,...

HJC IS-Multi Helm Schwarz Matt XS (53/54)

Zweifache Homologation sowohl für Integral als auch Jet7 verschiedene Anwendungen mit nur einem Helm• Integrierte ,...

HJC IS-Multi Helm Anthrazit XS (53/54)

Zweifache Homologation sowohl für Integral als auch Jet7 verschiedene Anwendungen mit nur einem Helm• Integrierte ,...

HJC IS-Multi Helm Anthrazit S (55/56)

Zweifache Homologation sowohl für Integral als auch Jet7 verschiedene Anwendungen mit nur einem Helm• Integrierte ,...

HJC IS-Multi Helm

Zweifache Homologation sowohl für Integral als auch Jet7 verschiedene Anwendungen mit nur einem Helm• Integrierte ,...

Klapphelm HJC IS-MULTI Tociti ISMULTI MC-1 MC-2 MC-5

Der Verwandlungskünstler unter den Helmen - Der HJC IS - MULTI Wahre Alleskönner sind die sogenannten Multihelme. ,...

Einschätzung unserer Autoren

IS-Multi

Modularhelm mit bester Ausstattung

Mit seinen sieben Fahrversionen verfügt der HJC IS-Multi über ein erstaunliches Einsatzspektrum: Er ist als Intergralhelm, als Jethelm mit Viser, mit Sonnenblende oder als Klassikjet fahrbar - und mit Offroad, Trial und Super Moto sind weitere Nutzungsmöglichkeiten genannt. Der ECE-R 22.05-geprüfte Helm ist als P/J-homologierter Kopfschutz für den Integral- und Jeteinsatz zugelassen.

Nur geringfügige Schwächen
Das Mulititalent leistet sich allerdings kleinere Schwächen in den Prüfpunkten Akustik und Sicht. Dies zumindest nach einem Helmtest des Magazins ADAC Motorwelt (Heft 5/2011), der dem Koreaner nur ein „befriedigend“ einhandelte. Auf relativ hohem Niveau hingegen liegen Handhabung und Komfort, vor allem mit „bester Ausstattung“ (Motorretta, Heft 132) brilliere der Koreaner. Das Interieur ist herausnehmbar und waschbar, verschlossen wird er mit einem Zahnriemensteckschloss. Der Drucktaster für die Sonnenblende ist leicht bedienbar, das Visier ist gut greifbar und besitze eine gute Rastung, so die Motoretta-Redakteure.

Geringes Helmgewicht
Bei 1.500 Gramm kann ihm auch ohne Blick auf die Konkurrenz ein erfreulich geringes Gewicht bescheinigt werden; die Halsmuskulatur des Piloten wird damit nur gering belastet. Auch der Luftdurchsatz gibt keinen Grund zur Klage, das Ventilationssystem schiebt den Luftstrom nach hinten und leitet Hitze und Feuchtigkeit effektiv ab. Durch die nicht verstellbare Belüftungsöffnung könne es allerdings unter der Helmschale schnell zugig werden, so die Motoretta in der genannten Ausgabe.

Beschallung in Discolautstärke

Auch die Verarbeitung sei durchweg gelungen, so Motorrad Abenteuer in Heft 2/2011. Allerdings stört die Visierbelüftung die Sicht, sofern das Visier ganz geöffnet ist. Beim Fahren ohne Kinnteil erweist er sich zudem als recht laut. Bei Tempo 100 wird der Pilot mit 95 db(A) beschallt, „also mit Discolautstärke“, so die ADAC-Redakteure. Der Ansicht ist auch die Motoretta in der genannten Ausgabe, wenngleich der Allrounder im Ergebnis ohne großen Schwächen dastehe.

Fazit: Mit dem IS-Multi liefert HJC ein ordentliches Produkt mit bester Ausstattung ab, wenngleich er bei Sicht und Akustik nicht rundum überzeugt. Auch ein Blick auf die Preisliste der Konkurrenz liefert ein Kaufargument mehr: Mit etwa 170 bis 210 EUR - je nach Ausstattung und Dekor – könnten hier vor allem Viel- und Ganzjahresfahrer fündig werden.

Autor: Sonja