Gigaset SL400A GO Test

(Bluetooth-Telefon)
Vergleichen
Merken
SL 400A GO
Durchschnittsnote
Gut 2,5 1 Test 08/2015
719 Meinungen
Produktdaten:
  • Konnektivität: Schnurlos
  • Freisprechmodus
  • Bereitschaftszeit: 230 h
  • Gesprächszeit: 14 h
  • Technik: Analog-Telefon, VoIP-Telefon
  • Strahlungsarm: Einfach (Eco-Modus)
  • Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Gut (2,5)

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2015
Produkt: Platz 7 von 13 Seiten: 7 mehr Details

„gut“ (2,5)

Telefonieren (30%): „befriedigend“ (2,7);
Anrufbeantworter (15%): „befriedigend“ (2,8);
Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,9);
Akku (15%): „befriedigend“ (2,7);
Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“ (0,8);
Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,9).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Gigaset SL 400A GO

Gigaset SL400A GO Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter pianoschwarz

Gigaset SL 400 A GO Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter metall / pianoschwarz, Gigaset SL400 A GO metall / ,...

Gigaset S400A Go Telefon, Schnurlostelefon / Mobilteil, Farbdisplay, Dect-

Gigaset SL400A Go

Gigaset S400A Go Telefon, Schnurlostelefon / Mobilteil, Farbdisplay, Dect-

Gigaset SL400A Go

Gigaset Sl400A Hybrid-Dect-Schnurlostelefon (analog und VoIP (All-Ip) mit Anrufb

Grosses beleuchtetes TFT - Farbdisplay, Telefonbuch fuer bis zu 500 Eintraege, 23 Klingelmelodien, Freisprechen, ,...

Gigaset SL400A Go silber/schwarz

4, 6 cm Farbdisplay Beleuchtete Tastatur Lautsprecher Bluetooth - Funkschnittstelle Sprechzeit: 14 Stunden

Gigaset SL400A GO (Schwarz)

Mobilteil, mit Akku - Deckel mit Ladeschale und Basisstation GO - Box100 mit Aufstellrahmen, Bluetooth und mini - USB

Hilfreichste Meinungen (719) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Gigaset SL400 A GO

Für den Wechsel auf die IP-Telefonie bereit

Die Deutsche Telekom als nach wie vor größter Festnetzanbieter in Deutschland möchte ihre Anschlüsse bis 2017 auf digitale Technik umstellen – sprich: Internettelefonie. Das bedeutet für die Nutzer der Anschlüsse: Wenn nicht gerade ein Router mit entsprechendem Anschluss vorhanden ist, der die Signale übersetzt, ist das alte Telefon plötzlich nutzlos. Andererseits bringt es nichts, jetzt schon auf IP-Telefonie zu springen, da man die Zeit ja noch irgendwie überbrücken muss. Gigaset hat dafür eine Lösung parat: Das Gigaset SL400 wurde überarbeitet und wird nun mit einer GO-Basisstation als SL400A GO verkauft.

Beherrscht beide Welten zugleich
Der Vorteil ist hierbei, dass das Telefon beide Technologien zugleich unterstützt. Es kann ganz normal an einem analogen Telefonanschluss betrieben werden, besitzt an seiner Basisstation aber auch einen LAN-Anschluss für die Internettelefonie ohne Umweg über einen Router. Das bringt einen angenehmen Nebeneffekt mit sich. Wer bislang bei Analogtelefonen verzweifelt nach einer Analogdose Ausschau halten und dort das Telefon positionieren musste, ist nun viel freier. Dank Powerline-Adaptern kann man das Netzwerk-Signal über die Stromleitungen im ganzen Haus verteilen – und damit auch den Standort für die Telefonbasis freier bestimmen.

Die Ausstattung ist bemerkenswert
Auch unabhängig von solchen Überlegungen ist das Hybridtelefon wirklich gut aufgestellt. Das Gerät ist mit einer Komfort-Freisprechfunktion mit vier festlegbaren Profilen, einer fünfstufigen Lautstärkeregelung, polyphonen Klingeltönen und sogar Vibrationsalarm sowie SMS-Funktion ausgestattet. Dazu kommen ein Adressbuch mit Platz für nicht weniger als 500 Einträge mit jeweils bis zu drei Telefonnummern, E-Mail-Adresse und Geburtstag sowie ein integrierter Kalender für Terminerinnerungen. Kontakten lassen sich zudem Bilder und spezifische Klingeltöne zuordnen. Bluetooth sowie Mini-USB sorgen für die problemlose Verbindung mit Headsets sowie die Synchronisation mit dem PC.

...und ebenso die Ausdauer
Und natürlich besitzt das Gigaset SL400A GO auch noch den hervorragenden Eco-Modus des Herstellers, der eim Gespräch die Strahlung um bis zu 80 Prozent senkt, im Standby-Betrieb ist das Mobilteil selbst außerhalb der Ladeschale sogar vollkommen strahlungsfrei. Die Ausdauer bewegt sich daher auch bei stolzen 14 Stunden Sprechzeit und fast zehn Tagen Standby außerhalb der Ladeschale. Es gibt also eine Menge Argumente für das Schnurlostelefon.

Autor: Janko