Vergleichen
Merken

Dell Latitude E6230 (Core i5-3320M, 320 GB HDD, 4 GB RAM) Test

(Notebook)
Latitude E6230 Essential

Gut (1,6) 1 Test 10/2012
Erste Meinung schreiben
Produktdaten:
  • Typ: Subnotebook
  • Displaygröße: 12,5"
  • Ausstattung: Intel-CPU
  • Prozessortyp: Intel Core i5-3320M
  • Prozessor: Dual Core
  • Arbeitsspeicher (RAM): … mehr Infos


notebookcheck.com
10/2012
Einzeltest
„gut“ (86%)

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dell Latitude E6230 (Core i5-3320M, 320 GB HDD, 4 GB RAM)

Dell Latitude E6230 Notebook

Bluetooth WXGA 16: 9


3M Blendschutzfilter passend für Dell Latitude E6230 Essentia

Hilft Reflexionen und Spiegelungen zu reduzieren, sodass Ihr Bildschirm einfacher abzulesen ist. Einfach anzubringen, ,...


Maoni ANTIREFLEX (Antifingerprint seidenmatt) Schutzfolie für Dell Latitude

Unsere Maoni ANTIREFLEX Display Schutz Folie (entspiegelt - anti fingerprint) passend für Dell Latitude E6230 ,...


easy-top-schutzfolien Kristallklare Displayschutzfolie passend für Dell Latitude

Unsere easy-top KRISTALLKLARE Display Schutz Folie passend für Dell Latitude E6230 EssentialKristallklarer ,...


Einschätzung unserer Autoren

Dell Latitude E6230 Essential

Flott und mobil

Subnotebooks müssen mobil und leistungsfähig sein. Beides erfüllt das neue Latitude E6230 von Dell. Mit an Bord ist ein starker Prozessor aus Intels neue Ivy Bridge-Reihe, außerdem hat der Hersteller ein entspiegeltes 12,5 Zoll-Panel verbaut.

Positive Konsequenz: Störende Reflexionen sind passé, was sich natürlich in erster Linie unterwegs bezahlbar macht. Beim Gewicht wiederum nennt Dell einen Wert von 1.380 Gramm. Das ist in Ordnung, wenn auch nicht gerade federleicht – zumindest verglichen mit einigen Modellen der momentan schwer angesagten Ultrabooks. Bei der Auflösung indes hat sich das Unternehmen für 1.366 x 768 Pixel entschieden. Auch dieser Wert dürfte nicht jeden Nutzer zufriedenstellen, erscheint angesichts der kleinen Bildfläche jedoch vertretbar.

Rein technisch stecken in der vorliegenden Konfiguration eine flotte 320 GByte-Festplatte (7.200 U/min), vier GByte RAM und ein Core i5-3320M, dessen Power mehr als gut ist. Das heißt: Selbst harte Jobs bewältigt er ohne große Probleme, etwa die Bearbeitung von Bildern oder die Umwandlung von Daten. Als Grafik wiederum arbeitet Intels neue HD 4000. Sie ist verglichen mit dem Onboard-Chip der alten Sandy Bridge-Prozessoren (HD 3000) wesentlich stärker und sollte sogar das ein oder andere Spiel ermöglichen.

An Schnittstellen schließlich gibt es alle modernen Optionen, also einen Kartenleser, einen analogen VGA- und einen digitalen HDMI-Ausgang zur Bildübertragung an größere Panels, eine eSATA/USB-Kombo sowie drei USB-Ports, von denen zwei den 3.0-Standard unterstützen. Wer häufig Fotos von der Digitalkamera herunterladen oder eine externe Festplatte anschließen möchte, darf sich also auf schnelle Datentransfers freuen. Wie zu guter Letzt der Netzwerkbereich ausssieht, ist den Presseinfos leider nicht zu entnehmen.

Das Dell Latitude E6230 verspricht eine schnelle Performance, ist relativ leicht und mit seinem matten Panel zudem für den Außeneinsatz geeignet. Allerdings gibt es bisweilen noch keine Testberichte zur Akkulaufzeit und zur Verarbeitung des Gehäuses. Wer dennoch Interesse hat, findet das Notebook derzeit im Online-Shop des Hersteller für rund 1.350 EUR.