Vergleichen
Merken

Dacia Duster [10] Test

(Auto)
Dacia Duster [10]

Befriedigend (3,1) 105 Tests 08/2013
3 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Schaltung: Manuelle Schaltung
  • Karosserie: Kombi … mehr Infos
Nachfolgeprodukt:

Produktvarianten:
  • Darkster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (93 kW) [10] getunt von Elia,
  • Duster 1.6 16V 105 4x4 6-Gang manuell (77 kW) [10],
  • Duster 1.6 16V 105 4x4 6-Gang manuell Prestige (77 kW) [10],
  • Duster 1.6 16V 110 4x2 5-Gang manuell (77 kW) [10],
  • Duster 1.6 16V 110 4x2 5-Gang manuell Lauréate (77 kW) [10],
  • Duster 1.6 16V 110 4x4 5-Gang manuell (77 kW) [10],
  • Duster 1.6 16V 110 4x4 6-Gang manuell (77 kW) [10] getunt von Terranger,
  • Duster 1.6 16V 110 4x4 6-Gang manuell Lauréate (77 kW) [10],
  • Duster 1.6 16V LPG 105 4x2 5-Gang manuell (75 kW) [10],
  • Duster dCi 110 4x2 6-Gang manuell (79 kW) [10],
  • Duster dCi 110 4x2 6-Gang manuell Lauréate (79 kW) [10],
  • Duster dCi 110 4x2 6-Gang manuell Prestige (79 kW) [10],
  • Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10],
  • Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell Lauréate (81 kW) [10],
  • Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell Prestige (81 kW) [10],
  • Duster dCi 85 4x2 5-Gang manuell (63 kW) [10],
  • Duster dCi 85 4x2 5-Gang manuell Ambiance (63 kW) [10],
  • Duster dCi 90 4x2 5-Gang manuell (66 kW) [10],
  • Duster dCi 90 4x2 5-Gang manuell Ambiance (66 kW) [10],
  • Duster dCi 90 4x4 6-Gang manuell Ambiance (66 kW) [10]

Aktuelle Tests (105)

OFF ROAD

Heft 10/2013
Produkt: Platz 1 von 3
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

„Er kann's auf der Straße wie im Gelände, bietet am meisten Platz und die Unterhaltskosten sind überschaubar - der kultige Rumäne liefert das perfekte Gesamtpaket!“

auto motor und sport

Heft 17/2013
Einzeltest
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell Prestige (81 kW) [10]

„Auf 100000 Kilometer mit dem Duster relativiert sich die Frage, wie viel Auto nötig ist. Er reicht, auch weil er gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen preiswert und billig balanciert. Doch während man für 10490 Euro dem Basis-Duster selbst einen Getriebeschaden verzeihen mag, spielt das Topmodell preislich in einer anderen Liga. Hier verderben Komfortmängel und mäßige Zuverlässigkeit den Schnäppchen-Charakter. ...“

Auto ZEITUNG

Heft 6/2013
16 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster 1.6 16V 105 4x4 6-Gang manuell (77 kW) [10]

„... Der allradgetriebene Duster hat zwar sechs Gänge, wiegt aber etwa 130 Kilo mehr - beim Standardsprint ist er daher rund drei Sekunden langsamer. Auf rutschiger Piste und im Schnee sorgen die vier angetriebenen Räder jedoch für sicheren Vortrieb. ...“

SUV Magazin

Heft 1/2013
Einzeltest
mehr Details

4 von 5 Sternen

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

„Die große Stärke des Dacia ist - natürlich - sein Preis. Der günstige Rumäne überzeugt aber auch mit guter Verarbeitung, großzügigem Platzangebot und starkem Diesel.“

camp24MAGAZIN

Heft 4/2012
Einzeltest
mehr Details

ohne Endnote

Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

Anhängelast/Stützlast: 3 von 6 Sternen;
Fahrverhalten Solo: 3 von 6 Sternen;
Fahrverhalten Gespann: 3 von 6 Sternen;
Motor/Getriebe: 4 von 6 Sternen;
Verbrauch: 4 von 6 Sternen;
Qualität/Ausstattung: 3 von 6 Sternen;
Preis: 6 von 6 Sternen.

auto-ILLUSTRIERTE

Heft 11/2011
Einzeltest
mehr Details

„gut“ (4 von 5 Sternen)

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell Lauréate (81 kW) [10]

„Als Zweitwagen oder Winterauto genau das Richtige: Der Dacia Duster 1.5 dCi erweist sich als günstiges SUV-Angebot, das nicht mehr verspricht, als es halten kann, und als Diesel mit tiefen Betriebskosten und Zuverlässigkeit überzeugt.“

CARAVANING

Heft 11/2011
2 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell Prestige (81 kW) [10]

„... angesichts der sicher untersteuernden Kurvendynamik gibt es keine Klagen. Dies gilt auch für den Nutzwert und Komfort ... Preislich ungeschlagen, der Duster, dessen muskulöses Outfit nicht weniger attraktiv wirkt. Dass hier in Sachen Ausstattung, Verarbeitung und Dynamik gewisse Zugeständnisse eingefordert werden, wird Puristen nicht weiter stören.“

FREIE FAHRT

Heft 2/2011
Einzeltest
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

„Plus: Günstiges Gesamtpaket, stimmige Optik, robustes Auftreten, beeindruckende Geländetauglichkeit, Aussicht auf guten Werterhalt.
Minus: Getriebeabstimmung für Stadtverkehr suboptimal, zum Teil unlogische Detaillösungen.“

Heft 1/2011
Produkt: Platz 3 von 3
mehr Details

„befriedigend“ (3,0)

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x2 6-Gang manuell (79 kW) [10]

„Stärken: Sehr niedriger Preis. Günstiger Unterhalt. Elastischer Motor. Großer Kofferraum.
Schwächen: ESP nur als Extra. Gefühllose Lenkung. Bedienschwächen.“

Heft 7/2010
4 Produkte im Test
mehr Details

Note: 3,0

Preis/Leistung: 3,0

Getestet wurde: Duster dCi 85 4x2 5-Gang manuell Ambiance (63 kW) [10]

„Sympathischer Preisbrecher mit nicht ganz zeitgemäßer Sicherheitstechnik.“

Auto Bild

Heft 43/2013
Einzeltest
mehr Details

„befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x2 6-Gang manuell Lauréate (79 kW) [10]

„Alle Reifen und die Bremsscheiben vorn sind verschlissen. Riefen von Waschstraßen im Lack sind ebenso wenig verkaufsfördernd wie der bald anstehende Zahnriemenwechsel. In diesem Zustand ist der Duster nur 8500 Euro wert.“

Heft 9/2013
Produkt: Platz 3 von 3
mehr Details

„befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

„Sein Erfolg lässt sich einfach erklären: Der Duster kostet mit 10490 Euro weniger als jedes andere SUV und fährt dank Renault-Technik ordentlich. ...“

8/2013
Einzeltest
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

Heft 30/2013
Produkt: Platz 7 von 10
mehr Details

„befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

„... Natürlich geht es im rumänischen Preisbrecher nicht gerade hochwertig zu. Und natürlich finden wir in anderen Mini-SUV modernere Technik und raffiniertere Details. Aber der Duster federt anständig, bietet ausreichend Platz und bleibt auch im Unterhalt bezahlbar. ...“

Heft 16/2013
15 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

Getestet wurde: Duster 1.6 16V 110 4x2 5-Gang manuell (77 kW) [10]

„Plus: Üppiges Raumangebot, einfache Bedienung, guter Federungskomfort, hohe Zuladung, ordentliche Verarbeitung.
Minus: Hoher Verbrauch, mäßige Bremsen, geringe Sicherheitsausstattung, innen sehr einfache Anmutung, hohes Geräuschniveau.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen
weitere Tests (90)

Suchergebnisse zu Neu- und Gebrauchtwagen

PRASCO Kühlergitter DA8202001

- Artikelnummer: DA8202001- Farbe: schwarz- Gewicht kg : 1, 5


Lehne Mittelarmlehne

Neue, unbenutzte Mittelarmlehne - > passgenau für den Dacia Duster Zum absoluten Knallerpreis! Kurz die ,...


FK Sportluftfilter Tauschfilter Dacia Duster 1.6i

Sportluftfilter Tauschfilter Renault Trafic II 2.0i - Motor 2.0i 122 PS Bj. ab 2/01- Baumwollgewebeluftfilter- ,...


Baseline RADIOANSCHLUßSET DACIA DUSTER/SANDERO/LOGAN/LODGY AB 2012 (ISO/ANTENNE

Radio-Adapterkabel und Antennenadapter für Dacia Duster ab 2012 Dacia Sandero ab 2012 Dacia Logan ab 2012 Dacia Lodgy ab ,...


Motorkühler Dacia Duster

autoteile center 042 42 574 94 72 ebay autoteile center com shop besuchen home motorkuehler dacia duster ,...


Dacia Duster 1.6 16V 4x2 Prestige (77 kW)

* ABS, EBV und Bremsassistent * Airbag: Frontairbag Fahrer und Beifahrer * Außenspiegel, el. einstell- und bheizbar * ,...


Meinungen (3)

dacia duster 1,6 4x2 77 kw dietrich schreibt am :

Vorteile: genügend Platz für fünf Leute, elektrische Servolenkung, ansprechende Karosserie, geringe Kosten
Geeignet für: Alltag, Reisen, Familie, Fahrten zur Arbeit
Ich bin: Gelegenheitsfahrer

am 19.01.2013 wurde unser Duster an uns uebergeben. Wir fuhren ihn 30000 km unfallfrei und sind nach 3 Jahren mit ihm sehr zufrieden.
Am Berg allerdings zeigt er Schwaechen und man muss sehr oft deutlich runterschalten. In den Alpen bei Steigungen oft in den 2.Gang und hat dann eine lange Schlange missmutiger Autofahrer hinter sich. Als Rentner kann man sich aber einen so preiswerten Wagen nur wuenschen... Antworten

Neue Meinung schreiben

Daster 1.6 bikerxx1 schreibt am :

  (Gut)

Vorteile: gute Ausstattung, durchdachtes Raumkonzept, geringe Kosten, gute Geländeeigenschaften, gutes Platzangebot
Nachteile: hoher Verbrauch, zu wenig PS
Geeignet für: Alltag, Off-Road, Sport, Transport, Fahrten zur Arbeit
Ich bin: Berufsfahrer

... bisher sehr zufrieden, hier stimmt das Preis,- Leistungsverhältnis Antworten

Neue Meinung schreiben

...und er ist dennoch gut! wandermauser schreibt am :

  (Gut)

Vorteile: geringer Verbrauch, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design, geringer Kohlendioxidausstoß, gute Ausstattung
Geeignet für: Alltag, Off-Road, Reisen, Sport, Familie, Transport, Fahrten zur Arbeit
Ich bin: Berufsfahrer

Fahre seit 4 Monaten einen Dacia Duster 4x4 110PS und bin rundherum zufrieden. Trotz seines "kleinen" Motors zieht er unseren Wohnwagen ohne Schwächen -, da war mein Vorgängermodell trotz höherem Preis und Hubraum viel träger. Er hat nun 20.000km auf dem Buckel und es traten keinerlei Probleme bisher auf. Mit einem Spritverbrauch von 6,5l, im Hängerbetrieb 10l ist für mich das ok. Der Komfort ist gut -, sei es auf der Autobahn, Landstraße oder auch wenn‘s sein muß unbefestigtes Gelände. Das Platzangebot ist sehr gut, die umklappbare geteilte Sitzbank ermöglicht auch größere Transporte. Ich stehe voll hinter meiner Kaufentscheidung. Der Duster läßt andere duster aussehen :-) Antworten

Neue Meinung schreiben

barni12367 schreibt am :

das ist richtig
Antworten

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell Prestige (81 kW) [10]

Antriebsstrang als Kostenfalle

Ohne Garantie kann der vermeintlich erschwingliche Dacia Duster schnell zur Kostenfalle werden. So lautet die Erkenntnis der „Auto Bild“, die den SUV mit Allradantrieb und in der Top-Ausstattungsvariante Prestige über 100.000 Kilometer auf Herz und Nieren prüfte.

Verbrauch hält sich in Grenzen
Der Vierzylinder-Diesel mit Turbo-Aufladung leistet 110 PS (81 kW) und bringt den Duster auf maximal 170 Stundenkilometer. Bei hohem Autobahnanteil, so die „Auto Bild“ (Ausgabe 18/2013) sei mit einem Kraftstoffverbrauch von 8,2 Litern zu rechnen, während im Normalbetrieb weniger als 7 Liter möglich sein sollten. Die Kraft gelangt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe an die vier Räder, und hier begannen die Probleme für die Fahrer der Fachzeitschrift. Denn der Antriebsstrang erwies sich im Langzeittest als anfällig.

Getriebe komplett getauscht
Mehrmals musste der rumänische Renault-Ableger wegen Getriebe- und Kupplungsproblemen die Werktstatt ansteuern, bei 33.400 Kilometern haben die Tester des Magazins das Getriebe sogar komplett tauschen lassen, die Garantie ersparte allerdings die Investition von rund 2700 EUR, die sonst fällig gewesen wäre. Der nötige Tausch des Kupplungsnehmerzylinders beim Kilometerstand von rund 58.500 hätte weitere 1100 EUR verschlungen.

Strapazierfähiger Innenraum
Das Interieur, in der Prestige-Ausstattung mit Ledersitzen, zeigte sich hingegen weitgehend resistent gegen Abnutzung. Und im Gelände konnte der 4,32 Meter lange Dacia durchaus seine Allrad-Qualitäten unter Beweis stellen. Der Kompakt-SUV kostet in der Prestige-Variante rund 20.000 EUR und ist eines der erschwinglichsten Autos seiner Klasse. Wenn einen aber nach Ablauf der Garantiezeit von 3 Jahren ein Getriebeschaden einholen sollte, können sich die attraktiven Anschaffungskosten schnell relativieren. Die „Auto Bild“ ordnet den Dacia Duster in ihrer Zuverlässigkeits-Rangliste weit hinten ein, derzeit rangiert er dort auf Platz 78 und kann nur empfohlen werden, wenn man das Risiko teurer Reparaturen einzugehen bereit ist.