Brother MFC-7360N

Note der Testmagazine

Ø 2,2
Gut
4 Testmagazine
Wertung der Käufer
631 Bewertungen
  • printertyp
    S/W-​Drucker
  • kopieren
    Kopieren
  • scannen
    Scannen
  • faxen
    Faxen

Unsere Quellen

Technische Daten

Brother
MFC-7360N

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Standard-Schnittstellen USB 2.0
Ausgabeleistung
Kapazität der Papierausgabe (Standard) 100sheets
Bildschirm
Anzeige LCD
Displaynummern der Buchstaben 16
Textzeilen 2
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit 7s
Ausgabe der 1. Seite (schwarz, normal) 8.5s
Druckgeschwindigkeit (Schwarz, normale Qualität, A4/US Letter) 24ppm
Maximale Auflösung 2400 x 600DPI
Eingangskapazität
Anzahl der Standard-Papierfächer 1
Eingabekapazität des automatischen Vorlagenwechslers 35sheets
Kapazität der Papiereingabe (Standard) 250sheets
Energie
Stromverbrauch (durchschnittlicher Betrieb) 495W
Stromverbrauch (PowerSave) 65W
Stromverbrauch (Standby) 0.9W
Fax
Anrufer-Identifikation vorhanden
Automatische Reduzierung vorhanden
Automatische Wahlwiederholung vorhanden
Faxsendung 258locations
Faxspeicher 400pages
Maximale Anzahl programmierbarer Speicherplätze 208
Modemgeschwindigkeit 14.4Kbit/s
Geräuschemissionen
Geräuschpegel Druckbetrieb 53dB
Geräuschpegel Ruhemodus 30dB
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 11600g
Paketgewicht 14800g
Kopieren
Dauer bis erste Kopie (schwarz,normal) 11s
Kopiergeschwindigkeit (normale Qualität, schwarz, A4) 24cpm
Max. Auflösung 600 x 600DPI
Ohne PC kopieren vorhanden
Zoombereich 25 - 400%
Leistung
Digitaler Sender fehlt
Drucken Mono
Drucktechnologie Laser
Duplex fehlt
Eingebauter Prozessor vorhanden
Faxen Mono
Kopieren Mono
Maximale Auslastung 10000pages per month
Prozessor-Taktfrequenz 200MHz
Prozessorfamilie ARM
Scannen Mono
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Unterstützte Netzprotokolle (IPv4) TCP/IP (IPv4 & IPv6)
WLAN fehlt
Papierbehandlung
ISO-A-Formate (A0...A9) A4,A5,A6
ISO-B-Formate B5,B6
JIS B-Seriengröße (B0...B9) B5
Maximale Druckgröße Legal (216 x 356 mm)
Maximale Papiergröße der ISO A-Serie A4
Mediengewicht (Behälter 1) 60 - 105g/m2
Medientypen der Standardpapierzuführung Bond paper,Envelopes,Labels,Plain paper,Recycled paper
Nicht-ISO Druckmedienformate Executive,Legal,Letter
Scannen
Eingabe-Farbtiefe 48bit
Graustufen 256
Maximale Scan-Auflösung 19200 x 19200DPI
Optische Scan-Auflösung 600 x 2400DPI
Scannen zu E-mail,File,Image,OCR
Unterstützte Bildformate BMP,JPG,PNG,TIF
Software
Treiber enthalten vorhanden
Speichermedien
Integrierter Kartenleser fehlt
Kompatible Speicherkarten fehlt
RAM-Speicher 32MB
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität vorhanden
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 405 x 399 x 316mm
All-in-one-Funktionen Copy,Fax,Print,Scan
Emulation PCL6
Farbe-Funktionen all-in-one fehlt
Kompatible Betriebssysteme Linux\nMac OS X 10.4.11, 10.5.x, 10.6x\nWindows 7, Vista, XP, 2000
Medienformat, Fach 1 A4, Letter, B5(ISO/JIS), A5, B6(ISO), A6
Netzwerkfähig vorhanden
Verpackungsabmessungen (BxTxH) 527 x 510 x 493mm
Zertifikate
Energy Star-zertifiziert vorhanden

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Brother

Testmagazine4

Durchschnittsnote aus 4 Tests

Ø 2,2
Gut

  • 4,00 €

    Topmodelle für jeden Typ

    Im Test: 13 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (2,6)
    Platz: 4 von 4

    Drucken (20%): „gut“ (2,4);
    Scannen (10%): „gut“ (2,0);
    Kopieren (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Fax (5%): „gut“ (1,8);
    Tinten- oder Tonerkosten (20%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Vielseitigkeit (15%): „ausreichend“ (3,9);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (2,2).

  • 4,00 €

    Brother MFC-7360N

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „befriedigend“ (2,6)

    „Dieser Schwarzweißlaser-Multifunktionsdrucker mit Fax druckt günstig, sehr schnell und sehr wasser- und lichtbeständig und liefert Text in sehr guter Qualität. Seine Schwarzweißdrucke von Fotos fallen dagegen schwach aus. Sein Scanner liefert bei Farbgrafiken sehr gute, bei Fotos gute Ergebnisse. Das Gerät fotokopiert sehr schnell, Text in guter, Fotos nur in schwacher Qualität. ...“

  • Kompakt, schnell, zuverlässig

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (1,5)

    „Kompaktes und solides Multifunktionsgerät.“

  • 2,50 €

    Bunt mit Grau

    Im Test: 5 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    Das Drucken erledigt der Schwarz-Weiß-Laserdrucker zur vollsten Zufriedenheit. Beim Scannen und Kopieren kann das Multifunktionsgerät diese Leistungen nicht ganz erreichen. Gerade die Kopie von Fotos ist unbefriedigend. Die Netzwerk-Ausstattung ist ordentlich. Bei Handhabung und Ergonomie gibt es zufriedenstellende Ergebnisse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Käufermeinungen631

Durchschnittswertung der Käufer
4.3 von 5
631 Bewertungen
5 Sterne
399
4 Sterne
126
3 Sterne
49
2 Sterne
14
1 Stern
43

  • Verfasst von: DerMedienfachberater2013
    Datum:

    Gott sind manche überempfindlich !!!

    Ich hab viele Meinungen zu diesem Produkt gelesen und war anfangs sehr verunsichert, da viel geschrieben hatten das der Lüfter Ihnen zu laut wäre!?! Doch jetzt wo mein Tintenstrahldrucker des zeitliche gesegnete hatte und ich mit diesem Brothermodel schon lange geliebäugelt hatte, habe ich mich kurzerhand entschlossen Ihn doch zu kaufen! Ich bin super zufrieden!!! Er ist schnell, tolle Qualität beim Scannen, unkompliziert und was manche als laut bezüglich dem Lüfter empfinden ist schon echt lachhaft, für den Preis ist das einer der besten Geräte. Bin Selbstständig und hab mit vielen all in one Geräten zu tun, nur dieses war mir bis auf die technischen Daten, die sehr viel versprechend waren nicht geläufig und nun muss ich sagen, dass dieses Gerät manch Businessgeräte die um ein vielfaches mehr kosten in den Schatten stellt, was meiner Meinung nach, spektakulär ist. Ich freu mich diese Entscheidung getroffen zu haben und möchte auf diesem Wege, jedem der ein einfachen, platzsparenden und rein s/w All and One Drucker für das Homeoffice sucht, diesen wärmstens Empfehlen! P.S. manchen kann und muss man es nicht recht machen, doch wenn es ums Geschäft geht, erfühlt dieser bei weiten viele Ansprüche!

  • Brother MFC-7360N Monolaser-Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren,
  • Brother MFC-7360N Laser-Multifunktionsgerät s/w
  • Brother MFC 7360N - Multifunktion (Faxgerät/Kopierer/Drucker/Scanner) - s/w -
  • Brother MFC 7360N - Multifunktion (Faxgerät/Kopierer/Drucker/Scanner) - s/w -
  • Brother MFC-7360N Laser-Multifunktionsgerät s/w
  • Brother Brother MFC-7360N 4in1 Multifunktionsdrucker
  • Brother MFC-7360N Laserdrucker Multifunktionsgerät +Fax +LAN
  • Brother MFC-7360N 4in1 - inkl. Rechnung TOP Netzwerk FAX Scanner Kopierer 37500
  • Brother MFC-7360N 4in1 - inkl. Rechnung TOP Netzwerk FAX Scanner Kopierer 34800

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

MFC-7360N

Bei den Betriebskosten in der Spitzengruppe

Wer vorrangig in S/W druckt, aber keinen reinen Mono-Laser möchte, sondern ein Multifunktionsgerät für gelegentliche Scans und Kopien sowie Fax, könnte am MFC-7360N seine Freude haben – vor allem, was die Betriebskosten betrifft. Denn in dieser wichtigen Disziplin zählt der MuFu aus dem Hause Brother zur Spitzengruppe in seiner Leistungsklasse. Aber Vorsicht: Deswegen handelt es sich bei ihm noch lange nicht um einen wirtschaftlichen und produktiven Bürodrucker, sondern er eignet sich besser für Privatanwender sowie das Home Office.

Über 2 Cent
Denn von einem einem Bürodrucker, der mit Fleiß große Druckaufträge abarbeitet und dabei nicht ins Geld gehen soll, kann eine Tonerverbrauch von deutlich unter 2 Cent pro Seite erwartet werden – eine Latte, die der Brother doch deutlich reißt. Im direkten Vergleich mit den unmittelbaren Konkurrenten in seiner Leistungsklasse dagegen bedeuten die rund 2,5 Cent, die Pro Seite veranschlagt werden müssen, einen sicheren Platz im Spitzenfeld, allenfalls ein paar Zehntel Cent lassen sich hier noch herausschlagen. Ein weiterer wichtiger Punkt sollte unbedingt in Rechnung gestellt werden, falls ein Büroeinsatz des Brother geplant wäre. Ein automatischer Duplexer ist nämlich leider Fehlanzeige. Beidseitige Ausdrucke zum Papier- und damit Kostensparen sind leider nicht drin, die Funktion ist für einen reinen Bürodrucker jedoch eigentlich unverzichtbar. Letztendlich rät die Fachpresse daher dazu, den Brother in einem Privathaushalt oder für das Home Office mit überschaubaren Aufgaben einzusetzen – und zwar als Alternative zu einem reinen S/W-Printer. Denn erfahrungsgemäß zahlt sich das Scan-/Kopier-Modul früher oder später doch als praktische Funktionserweiterung aus, vom Faxmodul natürlich ganz zu schweigen.

Gute Druckqualität, flottes Tempo
Eine gehörige Portion Fleiß lässt sich dem Brother nicht absprechen. Im Schnitt liegen nach einer Minute 20 Seiten im Ausgabefach, was wiederum bedeutet, dass der Papiervorrat etwa zwölf Minuten vorhält – Standard in der Leistungsklasse. Über eine Zufuhr lassen sich schwerere Papiere bis zu 163 Gramm/Quadratmeter sowie andere Formate bis zu einer Größe von A4 verarbeiten, allerdings leider ohne einen Vorrat davon anlegen zu können, sondern immer nur einzeln. In Sachen Druckqualität schließlich scheint der Brother nichts anbrennen zu lassen. In der Regel werden sowohl Text- als auch Grafikprints mit guten bis sehr guten Noten bedacht.

Fazit
Angesichts der niedrigen Druckkosten ist der Brother auf jeden Fall eine ernsthafte Überlegung wert, sofern der Drucker nicht jeden Monat einen hohen drei- oder sogar vierstelligen Durchsatz verarbeiten muss – wozu er zwar rein technisch gesehen in der Lage wäre, aber nicht sonderlich wirtschaftlich. Außerdem sind die Anschaffungskosten sehr attraktiv, sie belaufen sich derzeit nämlich auf lediglich 145 EUR (Amazon), und wer jetzt immer noch zweifelt, sollte sich davon beeindrucken lassen, dass bislang rund 80 aller Kunden dem Multifunktions-Laserdrucker ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt haben.