Bosch EcoLogixx 7 Wärmepumpentrockner Test

(Kondenstrockner)
Vergleichen
Merken
EcoLogixx 7 Wäschetrockner
Produktdaten:
  • Typ: Kondenstrockner, Wäschetrockner
  • Füllmenge: 7 kg
  • Energieeffizienz: A
  • Ausstattung: Programmablauf-Anzeige, Restzeitanzeige, Knitterschutz, Startzeitvorwahl
  • Bauart: Standgerät
  • Füllmenge (Trocknen): 7 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Bosch EcoLogixx 7 Wäschetrockner

A minus 40 Prozent

Bosch hat sich für den ersten IFA-Auftritt ''Energieeffizienz'' auf die Fahne geschrieben und bringt den Wärmepumpentrockner EcoLogixx 7 auf den Markt. Dieser soll 40 Prozent weniger Energie verbrauchen, als es herkömmliche Geräte bei Energieeffizienzklasse A tun. Laut Bosch ist der EcoLogixx 7 somit der energieeffizienteste seiner Art. Möglich macht Bosch das durch das neuartige ActiveAir-System, das dafür sorgt, dass das Gerät die Wäsche ohne permanentes Nachheizen trocknet.

Doch nicht nur die Umwelt und das Portemonnaie sollen durch den EcoLogixx 7 geschont werden, auch die Wäsche wird durch das Drying-System sanft behandelt: Die große Edelstahltrommel sorgt mit ihrer besonderen Struktur für knitterarme Trockenergebnisse und weiche Wäsche. Auch kann sich die Maschine auf ''Sonderfälle'' wie Hightech-Stoffe oder empfindliche Wolle einstellen.

Autor: Judith-H.

zu Bosch EcoLogixx 7 Wäschetrockner

Bosch WTW86560

Energieeffizienzklasse A, Kondenstrockner, Serie: Bosch EcoLogixx 7, Ladeluke: Frontlader , elektronischen Steuerung, ,...

zu Bosch EcoLogixx 7 Wärmepumpentrockner

BOSCH Trockner WTW87540, A++, 9 kg, Energieeffizienz: A++, weiß

Energieeffizienzklasse A + + , Top - Feature: SelfCleaning Condensor - der weltweit einzigartige, wartungsfreie, ,...

Bosch WTE843H3 Wäschetrockner / 7 kg

Energieeffizienzklasse B, Verkaufseinheit: je 1x im Warenkorb = 1 STK, LC - Display, Spezialprogramme: Wolle finish, ,...

Bosch WTW83460 Wärmepumpentrockner / A++

Energieeffizienzklasse A + + , Weiß

Bosch WTW83460 Wärmepumpentrockner / A++

Energieeffizienzklasse A + + , Weiß

Bosch WTW83260 Wärmepumpentrockner / A++ / 7 kg / Self Cleaning Condenser / weiß

Energieeffizienzklasse A + + , Bosch WTW83260 Wärmepumpentrockner

Hilfreichste Meinungen (167) von Nutzern bewertet

Update meiner Meldung aus 8/2015 zu Bosch EcoLogixx 7 Wärmepumpentrockner
HeikoK schreibt am :
  (Mangelhaft)

Ich hatte im August 2015 das erste Mal zu diesem Thema geschrieben, nachdem ich die Maschine mit Corega Tabs und einem anderen, wohl sehr aggressiven Mittel wieder flott bekommen habe. Also, das aggressive Mittel (oxy....irgendwas) hat der Maschine bis jetzt nicht geschadet. Ich wiederhole den Reinigungsvorgang etwa alle 3 Monate vorbeugend. Die Fehlermeldung kam nicht mehr. Ich kann nur allen raten, so oder so ähnlich zu verfahren. Wenn sich bei mir was ändert, melde ich mich wieder.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Antwort
HaroldF schreibt am :

Werde in Zukunft auch so verfahren, prophylaktisch alle 6-8 Woche eine oder zwei Gebissreiniger-Tabletten zu opfern, damit der Schmodder sich ím Pumpensumpf nicht festsetzen kann bzw. löst. Außerdem hat der Techniker bei der letzten Reparatur eine Wartungsklappe eingebaut. Jetzt kommt man hervorragend an den Kondensator heran, um ihn vorsichtig reinigen zu können. Ich mache das mit einer Munddusche. Das geht hervorragend.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Bosch EcoLogixx 7 - meldet "Behälter leeren" - was mir geholfen hat
Seguso schreibt am :
  (Mangelhaft)

Ich teile das Leid vieler Schreiber hier, dass mein Wäschetrockner die Meldung "Behälter leeren" ständig anzeigt. Bei mir nach 2,5 Jahren und somit kurz nach der Garantiezeit.

Nach Sichtung diverser Foren und auch diesem hier habe ich für mich entschieden:
- kein Wäschetrockner mehr mit automatischer Reinigung des Kondensators, heißt dieser soll entnehmbar und manuell zu reinigen sein (wie bei meinem alten Wäschetrockner)
- keine Reparatur des vorhandenen Boschgeräts, da zu teuer (350 EUR) und anschließend keine Sicherheit, wie lange es dann läuft.
- ich versuche die Reparatur selbst und wenn das nicht hilft, Tausch des Gerät gegen ein Neues, das meine Anforderungen erfüllt.

Glücklicherweise konnte ich das Gerät mit Hinweisen aus diesem Forum wieder funktionsfähig machen - und das Ganze ohne Aufschrauben des Geräts:

1. "Corega Tabs" (Gebissreinigungstabletten) gekauft. Zwei genommen und in einer kleinen Blumengießkanne mit lauwarmen Wasser aufgelöst. Wasserauffangbehälter des Trockners entnommen. Die Abflussöffnung wird sichtbar. Flüssigkeit aus der Gießkanne vollständig in diese Öffnung gefüllt. 30 min einwirken lassen.
Diese Tabs scheinen Verschmutzungen im Trockner zu lösen.

2. Wasserschlauch ebenfalls in die Öffnung gesteckt und einiges Wasser mit Druck eingefüllt (natürlich aufgepasst, dass ich nicht zu viel einfülle). Wieder 30 min warten.
Meine Hoffnung war: Wasser mit Druck eingefüllt, löst ggf. den Schmutz, der von den Tabs aus 1. gelöst wurde, im Kondensator noch besser.

3. Wasserbehälter wieder eingesetzt. Und dann ein beliebiges Trockenprogramm gestartet. Der Trockner fängt dann sofort an, das Wasser abzupumpen. Hier aufpassen, dass der Wasserauffangbehälter nicht überlauft, ggf. öfter Trockenprogramm stoppen, Behälter leeren und Trockenprogramm wieder starten. Solange pumpen lassen, bis kein Wasser mehr im Behälter landet.

Die Prozedur Schritt 1 bis 3 habe ich 2 mal am Tag (vormittags und nachmittags) für 3 Tage wiederholt. Einmal habe ich auch Schritt 1 über Nacht "einwirken" lassen. Und siehe da, der Trockner läuft wieder - ohne Reparatur und Komponenten-Tausch - jetzt seit ca. 4 Wochen.

Ggf. kann die Prozedur auch ohne Punkt 1. (Tabs) durchgeführt werden. Ich konnte nicht mehr ermitteln, ob es jetzt an den Tabs (1.), am Wasser mit Druck einfüllen (2.) oder der Kombination aus 1. und 2. gelegen hat, dass der Trockner wieder funktioniert.

Wer's probieren mag, natürlich auf eigenes Risiko. Viel Erfolg!

Antworten
Neue Meinung schreiben
Vorsicht bei neuentwickelten Geräten ...
HaroldF schreibt am :
  (Mangelhaft)

Mit der Marke Bosch war ich eigentlich immer zufrieden. Der von mir bemängelte Trockner war von Stiftung Warentest für "sehr gut" befunden worden, was mich zum Kauf veranlasste, zumal ein in etwa baugleiches Gerät von Miele mehrere Hundert Euro mehr gekostet hätte.
In Zukunft werde ich mich vom Kauf von "Neuerscheinungen" zurückhalten und die Vorteile des Internets und gewissen Foren nutzen, um "keinen Griff" mehr ins Klo zu machen. Ich habe übrigens die Fa. Bosch angeschrieben vor etwa 7 Tagen, in dem ich um eine Stellungnahme bat. Bisher habe ich noch keine Antwort erhalten. Warum wohl? Ist dieses Gerät ein absolutes Negativ-Beispiel für eingebaute "Obsoleszenz"?

Antworten
Neue Meinung schreiben

Forenbeiträge (1)

Überlauf des Kondenswasserbehälters...
petat schrieb am :
Wir haben es jetzt immer häufiger, dass (obwohl die Wäsche von der Waschmaschine auf 1400Touren geschleudert wurde), der Kondenswasserbehälter überläuft und das Wasser vorne am Gerät herunterläuft. Wir haben dann jedesmal einen nassen Fußboden, das Sieb ist gereinigt und der Behälter tatsächlich auch voll.

Müsste das Ding nicht eigentlich unterbrechen und auf Leerung des Kondenswasserbehälters warten???

Was können wir tun?

Gruß, Peter