Vergleichen
Merken

Bosch ALR 900 Test

(Rasenlüfter)
Bosch ALR 900

22 Meinungen

Aktueller Test

9/2011
6 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

Der ALR 900 arbeitet mit einer Motorleistung von 900 Watt und verfügt über einen 50-Liter-Auffangbox, die man bei Bedarf zusammenklappen kann, sodass man beim Verstauen nicht so viel Platz benötigt. Insgesamt zeigt sich Boschs Aerifizierer von einer guten Seite, leider macht das Gehäuse keinen überzeugenden Eindruck, da es recht weich anmutet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Bosch ALR 900 Rasenlüfter + Federstahlzinken (900 W, 32 cm Arbeitsbreite,

Rasenlüfter ALR 900, gründliche Moosentfernung und Belüftung, kompakte Lagerung, doppelt faltbarer Holm, ,...


Rasenlüfter ALR 900


Bosch ALR 900 Elektro Rasenlüfter Walzensystem Vertikutierer

Produkttyp: Vertikutierer / Rasenlüfter Antrieb: Netz Grasfangvorrichtung: Grasfang hinten Leistung in Watt: ,...


Bosch Rasenlüfter Alr 900 Mit 50 L-fangbox, 900 Watt

bosch rasenluefter alr 900 rasenluefter alr 900 produktmerkmale leistung die kombination des 900 watt powerdrive motors ,...


Bosch Rasenlüfter ALR 900


Rasenlüfter BOSCH ALR 900

Arbeitsbreite: 32 cm, Leistung: 900 W


Meinungen (22)

Einschätzung unserer Autoren

ALR 900

Fast so gut wie ein Vertikutierer – aber sanfter

Jedes Jahr der gleiche Ärger: Das Frühjahr kommt, man freut sich auf einen saftig grün wachsenden Rasen... und sieht vor allem Moos und Unkraut sprießen. Jetzt müssen schwere Geschütze hervorgeholt werden – und da fällt die Wahl gerne auf einen Vertikutierer. Indes: Wer damit zu eifrig zu Gange geht oder schlicht Pech hat, steht am Ende ganz ohne Rasenfläche da. Denn Vertikutierer schneiden nebst Moos und Unkraut gerne auch gleich den Rasen selbst heraus. Schonender sind da schon so genannte Rasenlüfter. Und unter diesen scheint der Bosch ALR 900 ein besonders sanftes Modell zu sein. Zumindest lässt sich dies aus den bisher im Internet zu findenden Kundenmeinungen herauslesen.

Besitzer des Gerätes loben dessen sorgsame und effiziente Arbeitsweise: Obwohl es mehr Rasen zurücklasse als ein Vertikutierer, scheffle es ordentlich Moos und Unkraut in den Fangkorb. Dieser wiederum soll mit seinen 50 Litern Volumen genügend Platz für längere Arbeitsintervalle bieten. Und das ist wichtig, denn nicht wenige Rasenlüfter besitzen einen so kleinen Fangkorb, dass schon nach wenigen Metern Wegstrecke eine Leerung notwendig ist – und das kostet auf Dauer Zeit und Nerven.

Erstaunlich ist, dass der Bosch ALR 900 trotz seines eher mäßig starken Motors mit 900 Watt Leistungsaufnahme so effizient arbeitet. Dies spricht für eine hervorragende Konstruktion des Rasenlüfters. Laut Hersteller sorgt insbesondere das „Jet-Collect“-System mit Doppelfedern und speziellen Lüftungskanälen dafür, dass Moos und Rasenfilz so zügig und gründlich beseitig werden können. Eine starke Motorleistung ist dann offenbar nicht vonnöten.

Wer hier zugreifen möchte, braucht nicht einmal ein großes Portemonnaie, denn mit derzeit rund 150 Euro (Amazon) ist der ALR 900 eine vergleichsweise preiswerte Investition – zumindest für einen motorisierten Rasenlüfter dieser Größe.