Blaupunkt RX+ 12 Test

(Radiowecker)
Vergleichen
Merken
Blaupunkt RX+ 12
Durchschnittsnote
Befriedigend 3,0 1 Test 06/2015
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: DAB-Radio, Tragbares Radio
  • Empfang: DAB+, UKW (FM)
  • Kanäle: Mono
  • Funktionen: Schlummertaste, Display, Wecker, Uhrzeit
  • Stromversorgung: Batterien, Netz
  • Schnittstellen: Kopfhörer
  • Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Befriedigend (3,0)

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 7 Erschienen: 06/2015
Produkt: Platz 10 von 11 Seiten: 6 mehr Details

„befriedigend“ (3,0)

Ton (30%): „ausreichend“ (3,7);
Empfang (20%): „befriedigend“ (3,2);
Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,9);
Stromverbrauch (10%): „sehr gut“ (1,0).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Blaupunkt RX+ 12

Blaupunkt RX+ 12 Digitalradio mit UKW-Teleskopantenne (DAB+,Netz-

Blaupunkt RX + 12

Blaupunkt RX+ 12 Digitalradio mit UKW-Teleskopantenne (DAB+,Netz-

Blaupunkt RX + 12

zu Blaupunkt RX+ 12

Hilfreichste Meinungen (10) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

RX+ 12

Mäßiges Design, wenig Anschlüsse

Viele Digitalradios sind nicht wirklich interessant. Ein gutes Beispiel dafür ist das RX+ 12 von Blaupunkt. Enttäuschend fällt hier vor allem das Design aus, zudem hat der Hersteller beim Thema Anschlussoptionen ordentlich den Rotstift angesetzt.

Kein USB, kein Bluetooth
Konkret findet sich am Gehäuse eine Buchse zum Anschluss eines Kopfhörers – genauer gesagt an der Rückseite. Gleichzeitig fehlen jedoch sowohl ein USB-Slot als auch eine AUX-Port, zudem wird der Funkstandard Bluetooth nicht unterstützt. Der Radioempfang wiederum läuft wahlweise digital über den DAB+- oder klassisch-analog über den UKW-Tuner, wobei Ersterer ohne lästiges Knacken und Rauschen auskommt und Sound in CD-Qualität verspricht. Wichtig jedoch: Neben den zur Zeit zwölf deutschlandweit übertragenen Programmen gibt es zusätzliche0zwar Angebote auf regionaler Ebene – deren Zahl unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland allerdings erheblich. In Bayern etwa sind mittlerweile über 50 DAB+-Stationen auf Sendung, in Sachsen und Thüringen hingegen lediglich sechs.

Weitere Details
Die Suche nach Digital-Angeboten läuft wie üblich automatisch oder manuell, zudem lassen sich zehn Stationstasten mit Lieblingssendern belegen. Die gleiche Zahl an Speicherplätzen steht im UKW-Betrieb bereit, darüber hinaus ist ein Wecker an Bord, der das Radio oder einen Summton aktiviert und sich einmal, täglich, Wochentags oder nur am Wochenende programmieren lässt. Praktisch ist darüber hinaus die Option, die Lautstärke des gewählten Wecksignals zu verändern, im Gegenzug gibt es allerdings keine zwei separaten Alarmzeiten. Die Maße wiederum betragen 18,2 Zentimeter in der Breite, neun Zentimeter in der Höhe und fünf Zentimeter in der Tiefe, trotz der kompakten Bauform ist das Design allerdings nicht wirklich gelungen. Das Bedienfeld wirkt bieder, das blau hinterleuchtete Display ebenfalls, zudem setzt Blaupunkt auf eine wenig ansprechende Farbkombination aus Grau und Weiß.

Unterm Strich ist das Blaupunkt RX+ 12 kein großer Wurf – weder in puncto Design oder in puncto Funktionalität. Wer dennoch zuschlagen will: Gelistet wird das Radio unter anderem auf Amazon, die Konditionen betragen zur Zeit rund 40 EUR.

Autor: Stefan