Asus MeMO Pad 10 WLAN

Note der Testmagazine

Ø 3,2
Befriedigend
2 Testmagazine
Wertung der Käufer
135 Bewertungen
  • displaygroesse_mobile
    10,1"
  • speicher_erweiterbar
    Erweiter­ba­rer Speicher
  • betriebssystem
    Android

Unsere Quellen

Technische Daten

Asus
MeMO Pad 10 WLAN

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl der Micro-USB 2.0 Ports 1
Kombinierter Kopfhörer-/Mikrofon-Anschluss vorhanden
Kopfhörerausgang fehlt
Mikrofon-Eingang fehlt
Audio
Anzahl eingebauter Lautsprecher 2
Audio-System SonicMaster
Eingebaute Lautsprecher vorhanden
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batteriebetriebsdauer 9.5h
Anzahl Batteriezellen 1
Batteriekapazität (Wattstunden) 19Wh
Batterietechnologie Lithium Polymer (LiPo)
Bildschirm
Art des Touchscreens capacitive
Bildschirmauflösung 1280 x 800pixels
Bildschirmdiagonale 10.1"
Bildschirmtechnologie IPS
LED-Hintergrundbeleuchtung vorhanden
Touch-Technologie Multi-touch
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor Slate
Gerätetyp Full-size tablet
Produktfarbe Grey,Metallic
Energie
Netzteilstärke 7W
Gewicht & Abmessungen
Breite 256mm
Gewicht 522g
Höhe 174.6mm
Tiefe 10.5mm
Grafik
Grafikkarte Mali 400 MP
Kamera
Auflösung Frontkamera 1.2MP
Auflösung Rückkamera 2MP
Autofokus vorhanden
Frontkamera vorhanden
Rückkamera vorhanden
Videoaufnahme vorhanden
Leistung
Elektronischer Kompass vorhanden
GPS vorhanden
Gyroskop vorhanden
Netzwerk
3G fehlt
4G fehlt
4G WiMAX fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 3.0+EDR
Eingebauter Ethernet-Anschluss fehlt
WLAN-Standards 802.11b,802.11g,802.11n
Prozessor
Anzahl Prozessorkerne 4
Prozessor-Taktfrequenz 1.6GHz
Software
Version des Betriebsystems 4.2
Vorinstalliertes Betriebssystem Android
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 1GB
Speichertaktfrequenz 1066MHz
Speichermedien
Integrierter Kartenleser vorhanden
Interne Speicherkapazität 16GB
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Max. Speicherkartengröße 64GB
Verpackungsinhalt
Mitgelieferte Kabel USB
Weitere Spezifikationen
Docking-Connector fehlt
Gesamtspeicherkapazität 16GB
WLAN vorhanden

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Asus

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Asus MeMOPad10

Testmagazine2

Durchschnittsnote aus 2 Tests

Ø 3,2
Befriedigend

  • Zum
    Magazin

    ASUS Memo Pad 10

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „... Wer auf der Suche nach einem guten und günstigen Tablet ist, für den ist das Memo Pad geeignet. Besonders der Preis ist natürlich sehr attraktiv: Für rund 200 € erhält man ein gutes Gerät. Auch kleinere Spiele funktionieren auf dem ASUS Memo Pad ohne Probleme. ... Natürlich muss man bei dem Preis auch negative Sachen in Kauf nehmen. Durch den schlechten Prozessor muss man öfters die ein oder andere Sekunde warten. Auch Fotos und Videos würde ich mit dem Tablet nicht machen, weil die Bildqualität nicht sehr gut ist.“

  • 1,49 €

    Asus Memopad 10

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „befriedigend“ (3,23)

    Bedienung & Geschwindigkeit (30%): 3,33;
    Mobilität (25%): 3,32;
    Bildschirm (22%): 3,36;
    Ausstattung (20%): 2,98;
    Service (3%): 1,99.

Käufermeinungen135

Durchschnittswertung der Käufer
3.6 von 5
135 Bewertungen
5 Sterne
64
4 Sterne
17
3 Sterne
16
2 Sterne
8
1 Stern
30

Ältere Produkt-Einschätzung

MeMO Pad 10 WLAN

Angenehm flaches Mittelklasse-Tablet

Nachdem erst vor kurzem das neue Asus MeMO Pad 7 gesichtet wurde, macht nun auch das große Brudermodell die Runde. Das niederländische Online-Magazin „Tabletsmagazine“ zeigt erste Pressefotos eines Asus MeMO Pad 10 und berichtet, dass erste Online-Shops des Landes das Gerät bereits für 329 bis 389 Euro im Angebot führten. Die Bilder zeigen ein extrem flaches Tablet in den Farbvarianten Weiß sowie Blaugrau, das allerdings wie das Transformer Pad 300 aus dem vergangenem Jahr ein Plastikgehäuse besitzt.

Ähnelt stark dem Transformer Pad 300
Und das bleibt nicht die einzige Ähnlichkeit. Tatsächlich entsprechen auch die berichteten technischen Daten nahezu komplett dem Vorgängermodell. So wird berichtet, dass das MeMO Pad 10 über einen 10,1 Zoll großen Touchscreen mit 1.280 x 800 Pixeln Auflösung verfüge und durch einen 1,2 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor angetrieben werde. Unterstützt werde der Chipsatz durch 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Eine flüssige Bedienung der Android-Oberfläche dürfte also sichergestellt sein – angeblich kommt aber die nicht ganz aktuelle Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz.

Die üblichen Extras: Kameras, HDMI und WLAN
Zur weiteren Ausstattung gehören dem Bericht zufolge 16 Gigabyte interner Speicherplatz, ein Steckplatz für microSD-Speicherkarten und zwei Kameras: einer auf der Vorderseite mit 1,2 Megapixeln Auflösung und eine auf der Rückseite mit 5 Megapixeln Auflösung. Eine HDMI-Schnittstelle erlaubt die verlustfreie Übertragung von HD-Inhalten auf externe Anzeigemedien wie Fernseher oder PC-Monitore. Als Übertragungsschnittstellen werden ansonsten nur noch Bluetooth und WLAN genannt, nicht aber UMTS.

Ist dem Vorgänger aber im Grunde zu ähnlich
Mit dem anvisierten Preis greift Asus gezielt in der Mittelklasse an und versucht sich nicht am chronisch überfüllten Einsteigersegment. Warum dann aber im Grunde lediglich das Pad 300 kopiert wird, ist nicht verständlich. Zumindest, wer bereits ein solches Gerät besitzt, braucht keinen Gedanken ans neue MeMO Pad 10 verschwenden. Aber vielleicht verrät Asus bei der offiziellen Vorstellung ja noch ein Feature, das diese Einschätzung radikal ändert. Zum Mobile World Congress 2013 in Barcelona Ende Februar könnte es soweit sein.