Alcatel OT-808

Note des Testmagazins

Test ohne Note
1 Testmagazin
Wertung der Käufer
9 Bewertungen
  • einhandy_displaygroesse
    2,4"
  • einhandy_kamera
    2 MP

Unsere Quellen

Technische Daten

Alcatel
OT-808

Anschlüsse und Schnittstellen
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Kopfhörerausgänge 1
Audio
FM-Radio vorhanden
Klingeltontyp Polyphonic
Mikrofon enthalten vorhanden
Musikspieler vorhanden
Sprachaufnahme vorhanden
Bildschirm
Anzeige TFT
Bildschirmauflösung 320 x 240pixels
Bildschirmdiagonale 2.4"
Externe Anzeige OLED
Externe Anzeige Auflösung 128 x 36pixels
Externe Bildschirmdiagonale 1.1"
Touchscreen fehlt
Datenübertragung
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.0+EDR
Infrarotport fehlt
Energie
Batteriekapazität 850mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Sprechzeit (2G) 9h
Standby-Zeit (2G) 450h
Gewicht & Abmessungen
Breite 70.6mm
Gewicht 113g
Höhe 70.6mm
Tiefe 20.7mm
GPS Leistung
GPS fehlt
Kamera
Hauptkamera-Auflösung 2MP
Hauptkamera-Auflösung 1600 x 1200pixels
Integrierte Kamera vorhanden
Nachrichtenübermittlung
Instant Messaging (IM) vorhanden
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Netzwerk
Datennetzwerk EDGE, GPRS
Speicher
Flashkartenunterstützung vorhanden
Max. Speicherkartengröße 8GB
RAM-Speicher 80MB
Tastatur
Navigation Taste vorhanden
Tastaturaufbau QWERTY
Technische Details
Unterstützte Bildformate jpg
Telefoneigenschaften
Diavorführung vorhanden
Formfaktor Flip
Java Technologie vorhanden
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calculator, Calendar, Countdown timer, Notes, To-do list
Push-to-talk-Funktion vorhanden
Telefonbuch Kapazität 800entries
Textvorhersagesystem T9
Vibrationsalarm vorhanden
Video
Videokompressionsformate MP4
Weitere Spezifikationen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Arbeitsfrequenz 850, 900, 1800, 1900MHz
Netzwerkanschlußtyp GSM
Smartphone fehlt
Spielbare Formate MP3, WMA

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Alcatel

Testmagazine1

Durchschnittsnote aus 1 Test

Es sind nur Tests ohne Note vorhanden.

  • Angriff auf den Marktführer

    Im Test: 25 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Vor allem das originelle Design könnte Frauen gefallen. Gemessen an ihren recht niedrigen Preisen wirken alle Alcatel-Handys erstaunlich gut verarbeitet.“

Käufermeinungen9

Durchschnittswertung der Käufer
4,8 von 5
9 Bewertungen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ältere Produkt-Einschätzung

OT-808

Schminkspiegel für Facebook-Nutzer

Nach dem Alcatel OT-800 One Touch Chrome bringt das chinesische Unternehmen TCT unter der ehemals französischen Marke nun einen weiteren Messenger für jugendliche Nutzer auf den Markt. Das Alcatel OT-808 soll als günstiges Klapp-Handy in den Farben Altrosa oder Türkis offenbar primär weibliche Käuferinnen ansprechen, zumal das Mobiltelefon in geschlossenem Zustand wie ein Schminkspiegel oder ein Puderdöschen aussieht. Wird das Handy jedoch aufgeklappt, offenbart sich eine – wenn auch etwas gedrängt aussehende – QWERTZ-Tastatur für die zügige Eingabe von Texten. Das Online-Magazin Unwired View präsentiert erste Bilder des Handys und verrät auch technische Daten zu dem ungewöhnlichen Handy-Modell.

Demnach misst die Bilddiagonale des internen Displays 2,4 Zoll, auf der Außenseite findet sich ein weiteres, 1,1 Zoll kleines und monochrom arbeitendes Display. Jenes dient ganz offensichtlich dem schnellen Ablesen von Statusinformationen wie zum Beispiel der Uhrzeit, dem Akkuladestand, der Netzqualität oder dem Eingang von Kurznachrichten. Die Ausstattung ist mit einer 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth 2.0, einem FM-Radio und Beschränkung auf Dualband-GSM erwartungsgemäß schwach. Die Schnellzugriffe auf diverse Social Networks und Instant Messenger fehlen freilich nicht.

Das Alcatel OT-808 ist also ein Messenger-Handy für jugendliche Käufer, denen das Geld für ein echtes Smartphone fehlt, die aber trotzdem Kontakt zu ihren Facebook- und Myspace-Kontakten halten wollen. Warum der Hersteller dann aber auf UMTS für schnellere Datentransfers verzichtet, ist unklar. Für viel mehr als ein bisschen SMS- und E-Mail-Schreiben dürfte das Handy kaum gut sein.