k.A.

AEG Cyclon Power AE7810

Unser Fazit

  • betriebsart_staub
    Netz
  • staubaufnahme
    Beutel­los

Unsere Quellen

Technische Daten

AEG
Cyclon Power AE7810

Staubsauger
Typ Bodenstaubsauger
Betriebsart Netz
Staubaufnahme Beutellos
Gewicht 5500 g
Staubsaugen
Aktionsradius 6,5 m
Saugkraftregulierung vorhanden
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
info
2200 W
Düsen
3-in-1-Düse
info
fehlt
Elektrobürste
info
fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse
info
vorhanden
Mini-Turbo-Düse
info
fehlt
Parkettdüse
info
vorhanden
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste
info
vorhanden
Turbodüse
info
fehlt

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei AEG

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen AEG Cyclon Power AE 7810

Testmagazine0

Zu diesem Produkt sind noch keine Tests vorhanden.

Käufermeinungen82

Durchschnittswertung der Käufer
3.4 von 5
82 Bewertungen
5 Sterne
26
4 Sterne
22
3 Sterne
7
2 Sterne
11
1 Stern
16

Hinweis: Zu diesem Produkt als Neuware sind noch keine Kaufangebote vorhanden

Hinweis: Zu diesem Produkt als Gebrauchtware sind noch keine Kaufangebote vorhanden

Ältere Produkt-Einschätzung

Cyclon Power AE7810

Attraktives Angebot für kleine Haushalte

Der Cyclon Power AE7810 wird, und zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit als Pendant zum Cyclon Power AE7805, des Öfteren über Discounter als Angebot unter die Leute gebracht. Und das Angebot hat durchaus seinen Reiz. Denn der beutellose Staubsauger aus dem Hause AEG kann auf etliche zufriedene Kunden verweisen, die ihm ein solide Leistung bescheinigen – allerdings meist mit der Einschränkung, dass man das Gerät nicht für große Wohnflächen oder zur intensiven Beanspruchung heranziehen sollte.

Kompaktsauger

Der AEG fällt in die Kategorie Kompaktstaubsauger, das heißt, er nimmt zum einen nicht viel Platz weg und lässt sich andererseits ohne größere Kraftanstrengung tragen – sein Gewicht beläuft sich auf etwas über fünf Kilogramm. Treppen saugen geht mit ihm daher recht einfach, er soll sich aber auch leicht durch die Wohnung und um Hindernisse herum manövrieren lassen. Die genaue Größe des Staubbehälters ist zwar nicht bekannt, es ist allerdings zu vermuten, dass das Volumen nicht über zwei Liter hinausgeht. Der Behälter sollte daher öfter geleert werden, eine Aktion, die wie bei nahezu allen beutellosen Modellen nicht ohne eine dabei entweichende Staubwolke bewerkstelligt werden kann. Wer auf Hausstaub besonders empfindlich reagiert, sollte daher vernünftigerweise lieber zu einem Staubsauger mit Beuteln greifen. Für alle anderen gilt, dass man sich an das Prozedere erst gewöhnen muss, vor allem nach dem Umstieg von einem Beutelmodell. Die Aussicht jedoch, nie mehr Staubbeutel nachkaufen zu müssen, entschädigt sicherlich für diese Mühe. Etwas mager ausgefallen ist beim AEG der Aktionsradus, er beträgt nämlich im besten Fall etwas über sechs Meter. In großen Zimmern muss daher mitunter zwischendurch die Steckdose gewechselt werden. Laut Hersteller lässt sich außerdem die Saugkraft regeln, Kunden widersprechen dem jedoch, was wiederum sehr plausibel klingt, denn in dieser Leistungsklasse bieten die meisten beutellosen Modelle dieses Ausstattungsmerkmal nicht an. Das hätte zur Folge, dass selbst bei wenig anspruchsvollen Saugaufgaben der AEG immer auf der höchsten, weil einzigen Leistungsstufe laufen würde und dementsprechend immer 2.200 Watt verbraucht. Wird der Staubsauger nicht oft beziehungsweise nur für kleine Flächen eingesetzt, spielt dieser Aspekt selbstverständlich keine gewichtige Rolle. Über die Saugkraft wiederum liest man fast nur Gutes, der AEG soll sowohl auf Hart-/Glattböden als auch Teppichen eine für seine Klasse erstaunlich gute Leistung abliefern. Außerdem lässt die Bodendüse keinen schmalen Streifen Staub übrig, wenn an einer Wand entlang gesaugt wird – eine Disziplin, in der sogar selbst Mittelklasse- oder Topmodelle öfter versagen.

Fazit
Kompaktsauger wie der AEG sind nicht dafür gedacht, stark beansprucht zu werden oder XL-Wohnflächen sauber zu halten. Wird diese Einschränkung beachtet, kann man mit seiner Leistung sicherlich zufrieden sein, weswegen ihm auch die meisten Kunden ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigen. Sollte der Staubsauger daher demnächst bei einem Discounter angeboten werden, kann getrost zugegriffen werden. Andernfalls steht das – vermutlich baugleiche – Pendant Cyclon Power AE7805 von AEG als Alternative zur Verfügung, der jederzeit regulär zum Beispiel auf Amazon für aktuell nicht ganz 80 EUR bestellt werden kann.