Acer Predator G3620 Test

(Desktop-Computer)
Acer Predator G3620

Gut (2,3) 4 Tests 05/2013
Erste Meinung schreiben
Produktdaten:
  • PC: Gaming-PC
  • Prozessortyp: Intel Core i7-3770K
  • Arbeitsspeicher: 8192 MB
  • Betriebssystem: Microsoft Windows …
  • Gehäusetyp: Big Tower
  • mehr Infos


Computer Bild
Heft 11/2013
Einzeltest
„gut“ (2,11)

Getestet wurde: Predator G3620 (DT.SJPEG.145)

„Für Spieler ist der Predator nahezu perfekt: Er ist gut verarbeitet, sieht schick aus, und sein potentes Prozessor-Grafikkarten-Doppel hat ordentlich Dampf. Die Ausstattung könnte etwas üppiger sein, angesichts des günstigen Verkaufspreises geht sie aber in Ordnung. Lösung: WLAN und Bluetooth für je 10 Euro nachrüsten. Eine zweite 1000-Gigabyte-Festplatte gibt's ab 55 Euro.“

 
Computer Bild Spiele
Heft 6/2013
Einzeltest
„gut“ (2,11)

Getestet wurde: Predator G3620 (DT.SJPEG.145)

Performance (35%): 1,53;
Bild- und Tonqualität (12%): 1,89;
Umwelt-Eigenschaften (10%): 1,81;
Ausstattung (32%): 2,78;
Bedienung (11%): 2,63.

 
GameStar
Heft 2/2013 (Januar)
Platz 10 von 10
67 von 100 Punkten

Preis/Leistung: „ausreichend“

Getestet wurde: Predator G3620 (DT.SJPEG.067)

„Acers Predator bildet das Schlusslicht. Wie bei allen Rechnern mangelt es nicht an der Leistung, sondern an Ausstattung, Sorgfalt sowie leiseren Lüftern.“

 
Computer Bild Spiele
Heft 12/2012
Einzeltest
„gut“ (2,13)

Preis/Leistung: „noch preiswert“

Getestet wurde: Predator G3620 (DT.SJPEG.067)

„Klar, 1199 Euro sind kein Schnäppchen, aber der Predator ist sein Geld wert. Die Komponenten sind hochwertig, und der PC bietet mehr Leistung, als aktuelle Spiele benötigen – Käufer sind also auch für die Zukunft gut gerüstet. Zudem gibt’s Erweiterungsmöglichkeiten für Festplatten oder eine zweite Grafikkarte. Schade: Es fehlen WLAN für drahtloses Internet und Bluetooth für den kabellosen Datenaustausch mit Smartphones.“

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen