Bowens Lichttechnik

(11)

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests

Kleine Lichtpunkte für großes Kino videofilmen 3/2014 - Kompensiert man das zweite Problem von vielen LED-Leuchten - den begrenzten Abstrahlwinkel - mit einer Diffusorscheibe, ist der einst ordentliche Wirkungsgrad endgültig im Keller. Bei kleineren Leuchten ist das Licht zu schwach, um das im Raum vorhandene Lichtniveau merklich zu heben. Im Extremfall werden Sie den Unterschied nur erkennen, indem Sie vor der Leuchte mit der Hand umher wedeln und so das Licht zum Flackern bringen.

Blitzen wie die Profis CanonFoto 1/2014 (Dezember-Februar) - Wenn der Blitzkopf im manuellen Aufnahmemodus bei einer typischen Synchronzeit von 1/125 Sek. bei Blende f/11 mit voller Blitzleistung eine korrekte Belichtung erzeugt, können Sie die Leistung um eine Stufe reduzieren, so dass Sie mit f/8 fotografieren können. Einige Köpfe haben stufenlose Einstellmöglichkeiten, während andere in Zehntel-Blendenstufen arbeiten.

SETZE das Licht! zoom 1/2012 - Eine hellere Kontur um die Person vor der Kamera lässt diese optisch hervortreten. Daher ist dieses Licht oft hart und auch heller als das Führungslicht. Oft kommt dieses Licht von oben herab. Es empfiehlt sich in den meisten Situationen, die Lichtintensität darauf anzupassen, dass der Lichtkranz gerade eben wahrgenommen wird. In Air Force One koordiniert die Vize-Präsidentin, dargestellt von Glenn Close, aus dem Weißen Haus die Rettungsaktion.

„Scheinwerfer an!“ - Konsumer VIDEOAKTIV 5/2006 - Das Praktische daran: Sie bleibt stets fest mit dem Leuchtengehäuse verbunden und kann daher auch nicht aus der Hand gleiten. Die Überraschung im VIDEOAKTIV-Testlabor: Obwohl die Unomat-Leuchte mit zehn Watt weniger als das Hama-Licht ausgestattet ist, fällt die Lichtausbeute mit 160 Lux über dreimal höher aus (Hama: 48 Lux). Bei dieser üppigen Lichtmenge wünschte sich der Kameramann eine Dimmfunktion – hier wäre sie anders als beim Hama-Licht sinnvoll.

Studioblitze für zu Hause FOTOTEST Nr. 2 (März/April 2013) - Kompaktblitzanlagen benötigen keinen Generator. Sie werden an die Steckdose angeschlossen und bringen professionelle Studiobeleuchtung ins Wohnzimmer. Rainer Claaßen lädt Sie zur Anlagenberatung ein.

Softboxen DigitalPHOTO 1/2010 - In der Popularität bei Fotografen sind sie nicht zu schlagen: Softboxen zählen zum Standard-Equipment jedes Fotostudios. Wir erklären Ihnen die verschiedenen Typen und ihre Einsatzmöglichkeiten. Auf zwei Seiten erklärt DigitalPhoto, worum es sich bei Softboxen handelt, welche verschiedenen Typen es gibt und bei welchen Möglichkeiten sie zum Einsatz kommen können.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bowens Lichttechnik. Abschicken