Bowens Lichttechnik

(12)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests

Traumblitz DigitalPHOTO 5/2015 - Wer einen kompromisslosen Blitz sucht, wird mit dem Profoto B2 250 AirTTL fündig. Aber Achtung: bitte das nötige Kleingeld nicht vergessen! Die Profilösung im To-Go-Kit bestehend aus Generator, Blitzkopf, Akku, Ladegerät und Tasche liegt bei anspruchsvollen 2.000 Euro.

Profi-Licht für alle DigitalPHOTO 11/2014 - Die Köpfe lassen sich in vier Teams mit je neun Geräten fernsteuern. Eine entsprechende Funkfernbedienung ist allerdings nicht enthalten. Hedler DX + DF15 Kit Eine Besonderheit in unserer Marktübersicht stellt das Kit von Hedler dar, denn im Gegensatz zu allen anderen Sets handelt es sich bei diesen Köpfen um Dauerlichtgeräte. Das lüfterlose Design zielt speziell auf die Anforderungen bei digitalen Videoaufnahmen.

Draußen einfach losblitzen fotoMAGAZIN 9/2014 - Mit der Quick-Burst-Technik sind - bei niedriger Leistungs einstellung - Bildserien von bis zu 20 Aufnahmen pro Sekunde möglich. Die 500 Ws pro Kopf sind in den meisten Situationen ausreichend, nur bei starkem Sonnenschein stößt man beim Aufhellen an Grenzen. Manuell lässt sich die Leistungsabgabe regeln, ebenso ist mit der Air Remote TTL-C und der älteren Fernsteuerung Air Remote manueller Betrieb möglich.

Kreatives Licht videofilmen 5/2014 - Als Videolicht deutlich vorzuziehen ist jedoch die warmweiße Variante, da sie mit einer Farbtemperatur von 4000 Kelvin genau zwischen Tagesund Glühlampenlicht liegt und eine subjektiv bessere Farbwiedergabe aufweist. Ähnlich neutralweiß abgestimmt wie die Wizard Pro Warm ist die EagTac-Taschenlampe MX25L3. Sie ist deutlich heller, zugleich aber auch viel größer und schwerer. Licht erzeugen hier sechs Leuchtdioden mit besonders hohem Farbwiedergabe-Index (CRI-Wert 92).

Das Überall-Studio FOTOHITS 6/2014 - Die schwarze Tragetasche mit dem Somikon-Schriftzug, die man dem Paket von Pearl entnimmt, ist gleichermaßen praktisch zu transportieren und bei Nichtgebrauch platzsparend zu verstauen. Eine beigelegte Anleitung gibt Tipps für den Zusammenbau. In zwei Außentaschen sind die Zubehörteile wie die beiden jeweils 22 Watt starken Lampen und das Stativ untergebracht. Die Wände lassen sich aus der geöffneten Transporttasche aufklappen und mit Klettverschlüssen aneinander befestigen.

Kleine Lichtpunkte für großes Kino videofilmen 3/2014 - Kompensiert man das zweite Problem von vielen LED-Leuchten - den begrenzten Abstrahlwinkel - mit einer Diffusorscheibe, ist der einst ordentliche Wirkungsgrad endgültig im Keller. Bei kleineren Leuchten ist das Licht zu schwach, um das im Raum vorhandene Lichtniveau merklich zu heben. Im Extremfall werden Sie den Unterschied nur erkennen, indem Sie vor der Leuchte mit der Hand umher wedeln und so das Licht zum Flackern bringen.

Lichtquelle COLOR FOTO 2/2014 - Auch zwei unterschiedliche Diffusoren liefert Metz zu jeder Leuchte mit. Die Option, die Lichtstärke zu dimmen, haben dagegen nur die beiden größeren, die zudem einen variablen Fuß für den Zubehörschuh mit Stativgewinde liefern.

Fotoschule COLOR FOTO 12/2013 - Der Vorteil dabei ist, dass das Licht breiter und gleichmäßiger abgestrahlt wird als bei einer der Objektivbrennweite genau entsprechenden Blitzzoom-Einstellung. Verstärken lässt sich dieser Effekt noch, wenn man die eingebaute Weitwinkelstreuscheibe herauszieht und über die Lichtaustrittsfläche des Blitzreflektors klappt. Nur muss man sich darüber im Klaren sein, dass dabei einiges an Blitzleistung auf der Strecke bleibt.

Kontrolliertes Abbrennen FOTOHITS 12/2013 - Was in der Summe nach einer Arbeitsumgebung für absolute Profis klingt, ist auch für interessierte Fotografen einfach zu erreichen. Zwar gibt es die Möglichkeit, Studios und Ausrüstung zu mieten, doch einsteigerfreundlicher ist es, die ersten Schritte zu Hause zu unternehmen. Geräte für die Studiofotografie können im gut sortierten Fachhandel erworben oder im Internet bestellt werden.

Fashion-Licht Step by Step fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) - Mit 80 mm an der Hasselblad H3DII verläuft der Hintergrund trotz Blende 8 in Unschärfe. In diese Grundbelichtung lässt sich nun mit beliebiger Leistung hineinblitzen. Step 3 Schmales Zangenlicht Dramatische Ausleuchtung basiert auf gerichtetem Licht. Also keine matschige Lichtsoße von großen Softboxen, vielmehr sind schmale Striplights ideal. Vertikal leuchten sie von Kopf bis Fuß aus, in der Breite jedoch sehr eng.

Lichtwand FOTOHITS 7-8/2013 - Im Automatikmodus gleichen beide gemeinsam genau wie beim Blitzen etwa über eine Zimmerdecke einen indirekten Weg über den Sunbounce-Reflektor aus, sodass sich der Fotograf keine Gedanken über die korrekte Belichtung machen muss. ERGEBNISSE IM TEST Das neue Sunbounce-Produkt ist sowohl bei Aufnahmen in Innenräumen als auch zum Aufhellen von Porträts im Sonnenschein einsetzbar. Für den Transport zur Foto-Location wird die Bounce-Wall in ihre Teile zerlegt und ist damit leicht zu tragen.

Gut gerüstet fotoMAGAZIN Nr. 3 (März 2013) - Ist gerade keine weiße Wand oder Decke vorhanden, ist das Blitzen über einen Reflektor die professionelle Lösung, um weicheres Licht auf das Motiv zu werfen. Hier zu sehen ist die Bounce Wall von Sunbounce, die an einem Halter befestigt ist, sodass der Fotograf ohne Assistent auskommt. Gibt es einen Helfer, der den Reflektor hält, sind auch preisgünstige Rundreflektoren eine Möglichkeit, die das Blitz- oder Sonnenlicht gezielt auf den gewünschten Motivteil umlenken.

Werden Sie zum Lichtformer DigitalPHOTO 1/2013 - Der Funkauslöser und die LED-Leistungsanzeige sorgen für vielfältige Optionen. Hedler Flash Portrait Kit Als Basis des Sets dient der einstellbare Hedler FP 250 Blitzkopf. Fünf Blenden lassen sich stufenlos regeln und liefern eine solide Leistung ab. Gut: Der Preis des gesamten Sets liegt bei 773,50€.

Flexibles Kameralicht videofilmen 3/2008 - Sie sind klein, unempfindlich gegen Erschütterungen, haben eine geringe Wärmeentwicklung, eine lange Lebensdauer und einen geringen Energieverbrauch. Kein Wunder, dass auch Kaiser-Fototechnik nach der kleinen 1-LED-Leuchte (siehe Test in Videofilmen 6/2007) nun mit einer stärkeren und flexibler einsetzbaren LED-Leuchte das Videolicht erneut in den Fokus rückt. Handhabung. Lichtquelle der digiNova 2 ist eine mit 19 Weißlicht-LEDs bestückte Fläche.

„Es werde Licht ...“ - Profi-LED-Leuchten VIDEOAKTIV 5/2009 - Per Spot-Funktion leuchtet die LED12 eine Kreisfläche von bis zu 140 Zentimetern aus. Die Lichttemperatur liegt in einem Bereich, den der Weißabgleich im Camcorder noch regeln kann. Cine60 Pico LED Die Profi-LED-Leuchte steckt in einem be kannten Gehäuse, das von Sachtler kommt. Hinter der Milchglasscheibe leuchtet nur eine LED, die der fixierte Anton-Bauer-Stecker mit Strom versorgt. Ein passender Akku liegt der Lampe nicht bei.

Weiches Licht DigitalPHOTO 1/2013 - Schatten abmildern - immer und überall. Das verspricht der Lastolite Brolly Grip, der sich mit Schirm schnell und flexibel einsetzen lässt. Getestet wurde ein Lichtdiffusor, der jedoch ohne abschließende Bewertung blieb.

Kompaktes Blitzzubehör DigitalPHOTO 9/2012 - Das Strobo Kit verspricht ein praktisches Set für die kreative Lichtgestaltung zu sein. Wir haben das Set getestet. Im Check war ein Lichttechnik-Set. Das Produkt wurde mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Purer Luxus COLOR FOTO 8/2011 - Die Profilux-Serie gibt es als Set mit 200, 400 oder 600 Wattsekunden. Außer in Leistung und Preis unterscheiden sie sich in der Einstelllichtstärke und der Blitzfolge. ...

Flutlicht COLOR FOTO 5/2013 - Im Einzeltest war eine Kameraleuchte, die nicht bewertet wurde.

Blitzkombination FOTOHITS 3/2012 - Eine ganze Beleuchtungsanlage kann und will das Helios Studioblitz-Set nicht ersetzen. Stattdessen erleichtert es den Einstieg für Amateure, die Licht und Beleuchtung unter ihre Kontrolle bringen wollen. Ob beim Preis, Gewicht oder den Abmessungen - das Set verspricht, in all diesen Bereichen zu punkten.

Einfach mehr Licht DigitalPHOTO 9/2012 - Geprüft wurde ein Reflektor und mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Asymmetrische Softboxen PROFIFOTO 10/2011 - Profoto baut sein Sortiment an Lichtformern um asymmetrische Softboxen weiter aus. Bei den neuen Softboxen ist die Lichtquelle bewusst nicht im Zentrum positioniert, sondern im ersten Drittel der Länge.

Mobiles Dauerlicht DigitalPHOTO 4/2010 - Das Litepanel Micro ist laut Hersteller ein leistungsfähiges und zugleich kompaktes Kameralicht für Film- und Fotoaufnahmen. Hat der helle Dauerleuchter das Potenzial, das gute alte Blitzgerät in den Ruhestand schicken? Wir wollten es wissen und haben die Pro-Version getestet.

Mit Akku und Netz COLOR FOTO 1/2010 - Dörr verkauft eine Kompaktblitzanlage mit zwei 300-Ws-Blitzköpfen und zwei Akkupacks zum aggressiven Einstandspreis von 990 Euro. ... Als Testkriterien dienten Messergebnisse (Leitzahl, ausgeleuchtete Fläche, Ladezeit ...), Ausstattung und Bedienung.

Für drinnen und draußen PROFIFOTO 11/2009 - Flexibilität ist das, was von vielen Fotografen in den verschiedensten Bereichen immer wieder gefordert wird. Diese Flexibilität bietet Multiblitz - zumindest bei der Wahl des Blitzequipments. Dank des Profilux Plus-Kompaktblitzsystems und der Propac-Akkus stellt sich für den Fotografen nicht mehr die Frage, ob er nun in ein Blitzsystem für den Netz- oder doch lieber für den Akkubetrieb investieren oder sogar beides anschaffen sollte, um eben flexibel zu bleiben. Die Profilux Plus Kompaktblitze mit 200, 400 und 600 Ws Leistung sind für den Netzbetrieb konstruiert, können aber auch mit den Propac Akkus netzunabhängig betrieben werden. ...

Licht im Koffer COLOR FOTO 6/2009 - Die Testkriterien waren Ausstattung, Bedienung und Messergebnisse (Leitzahl, Farbtemperaturabweichung, Ladezeit ...).

Makro-Leuchten fotoMAGAZIN 9/2006 - Für eine perfekte und problemlose Ausleuchtung von Makroaufnahmen ist der Einsatz von Ringlichtsystemen eine effektive Lösung.

Tabletop mit Tageslicht DigitalPHOTO 10/2008 - In der Produktfotografie werden mit viel Aufwand selbst die kleinsten Dinge reizvoll präsentiert. Erleichtert werden solche Aufnahmen mit sogenannten Tabletops, die häufig in Sets angeboten werden - wie das hier vorgestellte, stattliche True Vision Fotostudio MS1.

Studiolicht für unterwegs PHOTOGRAPHIE 7-8/2005 - Professionelles Studiolicht wann immer und wo immer sie wollen: Lumendyne Akku-Generatoren machen den Studioblitz mobil.

Softbox für unterwegs DigitalPHOTO 6/2013 - Die neue FireFly zeichnet sich durch einfache Handhabung aus: Sie lässt sich wie ein Regenschirm aufspannen und ist für den Outdooreinsatz optimiert. Ob sich der Kauf lohnt, haben wir für Sie getestet. Eine Softbox wurde in Augenschein genommen und mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Blitzgewitter COLOR FOTO 6/2012 - Es wurde ein Blitzgerät getestet und mit 80,5 von 100 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung und die Messergebnisse.

Mobiler Weichmacher DigitalPHOTO 1/2011 - Passionierte Strobisten lieben Systemblitze und jegliche Art von Aufsätzen, mit denen sich das Licht ihrer ultrakompakten ‚Lichtanlagen‘ modifizieren lässt. Mit dem Firefly ist nun endlich eine einfach aufzubauende und robuste Beauty-Softbox erhältlich, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bowens Lichttechnik.