Bowens Lichttechnik

(11)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests

Kleine Lichtpunkte für großes Kino videofilmen 3/2014 - Kompensiert man das zweite Problem von vielen LED-Leuchten - den begrenzten Abstrahlwinkel - mit einer Diffusorscheibe, ist der einst ordentliche Wirkungsgrad endgültig im Keller. Bei kleineren Leuchten ist das Licht zu schwach, um das im Raum vorhandene Lichtniveau merklich zu heben. Im Extremfall werden Sie den Unterschied nur erkennen, indem Sie vor der Leuchte mit der Hand umher wedeln und so das Licht zum Flackern bringen.

Graukarten im Vergleich CHIP FOTO VIDEO 11/2013 - Leaf Test Patch Eigentlich ist Leaf Test Patch optimal auf Leaf-Kameraprofile abgestimmt. Allerdings erreicht die Graukarte auch beim unserem Test ein sehr gutes Ergebnis. Aufgrund der kleinen Abmessungen ist die Karte weniger für Porträtaufnahmen geeignet, da unbeholfene Modelle schnell mal mitten auf die Karte greifen - ein Fauxpas, der die Reflexions-Eigenschaften und damit die Verwendbarkeit der Karte eingeschränkt. Hervorragend geeignet ist sie für Produktaufnahmen;

Werden Sie zum Lichtformer DigitalPHOTO 1/2013 - Der Funkauslöser und die LED-Leistungsanzeige sorgen für vielfältige Optionen. Hedler Flash Portrait Kit Als Basis des Sets dient der einstellbare Hedler FP 250 Blitzkopf. Fünf Blenden lassen sich stufenlos regeln und liefern eine solide Leistung ab. Gut: Der Preis des gesamten Sets liegt bei 773,50€.

SETZE das Licht! zoom 1/2012 - Eine hellere Kontur um die Person vor der Kamera lässt diese optisch hervortreten. Daher ist dieses Licht oft hart und auch heller als das Führungslicht. Oft kommt dieses Licht von oben herab. Es empfiehlt sich in den meisten Situationen, die Lichtintensität darauf anzupassen, dass der Lichtkranz gerade eben wahrgenommen wird. In Air Force One koordiniert die Vize-Präsidentin, dargestellt von Glenn Close, aus dem Weißen Haus die Rettungsaktion.

Flexibles Kameralicht videofilmen 3/2008 - Sie sind klein, unempfindlich gegen Erschütterungen, haben eine geringe Wärmeentwicklung, eine lange Lebensdauer und einen geringen Energieverbrauch. Kein Wunder, dass auch Kaiser-Fototechnik nach der kleinen 1-LED-Leuchte (siehe Test in Videofilmen 6/2007) nun mit einer stärkeren und flexibler einsetzbaren LED-Leuchte das Videolicht erneut in den Fokus rückt. Handhabung. Lichtquelle der digiNova 2 ist eine mit 19 Weißlicht-LEDs bestückte Fläche.

„Es werde Licht ...“ - Profi-LED-Leuchten VIDEOAKTIV 5/2009 - Per Spot-Funktion leuchtet die LED12 eine Kreisfläche von bis zu 140 Zentimetern aus. Die Lichttemperatur liegt in einem Bereich, den der Weißabgleich im Camcorder noch regeln kann. Cine60 Pico LED Die Profi-LED-Leuchte steckt in einem be kannten Gehäuse, das von Sachtler kommt. Hinter der Milchglasscheibe leuchtet nur eine LED, die der fixierte Anton-Bauer-Stecker mit Strom versorgt. Ein passender Akku liegt der Lampe nicht bei.

„Scheinwerfer an!“ - Profi VIDEOAKTIV 5/2006 - Praktisch ist die Stromversorgung über handelsübliche Mignonzellen, die in der Lampe geladen werden können. Die Verarbeitung und das geringe Gewicht überzeugen. Anton Bauer Ultralight 2 Die Ultralight 2 von Anton Bauer gehört zu den leichtesten und kompaktesten Kopflichtern im Test. Der kleine Profi leuchtet mit Glasreflektor-Halogenbrennern. Standardmäßig strahlen die Reflektoren das Licht in einem 60-Grad-Winkel ab.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bowens Lichttechnik.