Luftentfeuchter & Luftbefeuchter

(196)
Sortieren nach:  
Digitaler Ultraschall-Luftbefeuchter Monaco
1
Klarstein Monaco

Luftreiniger, Luftbefeuchter; Maximale Raumgröße: 40 m²

„... Es befeuchtet dank Ultraschall-Technologie die Luft mit einem feinen, und als angenehm empfundenen, kühlen Sprühnebel, der in Richtung und Intensität eingestellt werden kann. Durch sein “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 33 Meinungen

 

Weitere Informationen bei: Technik zu Hause.de, 8/2014 Klarstein Monaco Trockene Raumluft kann Kopfschmerzen, verstopfte Nasen und Schluckbeschwerden verursachen. Moderne Luftbefeuchter schaffen schnell Abhilfe und sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis von Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit und damit für gesunde Luft zum Atmen. Wir haben den digitalen Ultraschall-Luftbefeuchter Monaco von Klarstein in der praktischen Anwendung getestet. Ein Luftbefeuchter wurde auf den Prüfstand gestellt. Das Testergebnis lautete „sehr gut“. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. … zum Test

DES16 W
2
De Longhi DES 16 W

Luftentfeuchter

De Longhis DES 16 W verbraucht beim Entfeuchten von Räumen wenig Strom. Das Gerät wird mit einem umweltverträglichen Kühlmittel betrieben und ist sehr einfach zu handhaben.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 12 Meinungen

 

LR700
3
Comedes LR 700

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 50 m²

„... hervorragend ausgestatteter und leistungsfähiger Luftreiniger. Er ist geeignet für Räume bis zu 50 Quadratmetern. Die Bedienung ist sehr einfach; die gewählten Funktionen und der Zustand der …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 20 Meinungen

 

 
LTR600 (Modell 2013)
4
Comedes LTR 600 (Modell 2013)

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 45 m²

„... Der TÜV-geprüfte Luftentfeuchter für Einsatztemperaturen zwischen 5 und 35°C kann mit einem Luftdurchsatz von 210 Kubikmeter in der Stunde auch größere Räume bis ca. 90 qm problemlos …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 110 Meinungen

 

Keller-Entfeuchter CTR300TT2
5
Corroventa CTR 300TT2

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 200 m²

„... In der Praxis überzeugte uns der Corroventa CTR 300TT2 auf der ganzen Linie. Das Gerät arbeitet erfreulich leise. Unter ‚Volllast‘ ist das eingebaute Gebläse zwar hörbar ... aber kein Vergleich …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Luftreiniger Viktor
6
Stadler Form Viktor

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 50 m²

„Toll! Der Viktor von Stadler Form überzeugt nicht nur mit seinem schicken Design, sondern auch mit innovativer Technik. Da auch die Verarbeitungsqualität stimmt und die Folgekosten dank des …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 9 Meinungen

 

Aero 360 Grad
7
Ceresit Aero 360°

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 20 m²

Der kleine Helfer sorgt in Wohnräumen, Keller etc. für ein angenehmes Klima. Er hilft jedoch nicht bei schimmeligen Wänden. Falls man aber diverse Gartengeräte zum Überwintern lagern will, dann sorgt der Aero 360° für ein gutes Lagerungsklima.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 46 Meinungen

 

LR50
8
Comedes LR 50

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 30 m²

Ausgelegt für Räume mit bis zu 30 m² leistet der Luftreiniger LR 50 überzeugende Arbeit. Das Gerät arbeitet leise, verfügt über ein effektives Filtersystem und lässt sich leicht handhaben. UV-Licht sorgt zudem für eine keimfreie Luft.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 58 Meinungen

 

B785
9
Baren B-785

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 46 m²

„... Nach dem Auspacken überraschte uns zunächst die hohe Verarbeitungsqualität. Die Inbetriebnahme stellt niemanden vor Probleme. ... Im Betrieb erfreut der B-785 durch geringe Geräuschentwicklung …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 104 Meinungen

 

AC230
10
De Longhi AC 230

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 80 m²

„... Das von oben zu bedienende, übersichtliche und gut beleuchtete Sensorbedienfeld ist ergonomisch toll und stellt niemanden bei der Bedienung vor Rätsel. Pluspunkte gibt es für den waschbaren …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 17 Meinungen

 

 
Luft-Entfeuchter LTR 400
11
Comedes Luftentfeuchter LTR 400

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 35 m²

Der LTR 400 ist ein Gerät der Einstiegsklasse mit überragenden Leistungswerten, das sich einfach bedienen lässt und dabei trotzdem erschwinglich ist.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 96 Meinungen

 

DG 30 Power
12
Comfee DG30 Power

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 180 m²

„... Leistungsmäßig überzeugt das Gerät auf der ganzen Linie. Als praktisch erweisen sich im Alltag die Laufrollen sowie der ausziehbare Transportgriff. Nicht zuletzt erfreut das Gerät mit einer …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 10 Meinungen

 

ALR230 mit HIMOP-Filter
13
Alfda ALR 230

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 50 m²

„130 Euro für den ALR230 von Alfda ist ein fairer Preis. Man erhält ein gut funktionierendes Gerät, dessen Bedienung und Wartung auch von Technik-Laien einfach möglich ist.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Comedes Umecto
14
Comedes Umecto

Luftbefeuchter; Maximale Raumgröße: 50 m²

Mit dem Luftraumbefeuchter von Comedes liegt man bei kleinen bis mittelgroßen Räumen (50m²) genau richtig. Die Bedienung geht leicht von der Hand und das Warten des Geräts ist ebenfalls unkompliziert.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 9 Meinungen

 

LB 88
15
Beurer LB88

Luftbefeuchter; Maximale Raumgröße: 48 m²

„... Es erfordert etwas Erfahrung, um die jeweils richtige Einstellung von Vernebler und Verdampfer zu finden. ... Der Wartungsaufwand hält sich in Grenzen ... Der LB 88 von Beurer ist kein …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 18 Meinungen

 

Trotec TTK 40 E
16
Trotec TTK 40 E

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 25 m²

„Ein tolles Gerät, das für einen kleinen Preis sehr gute Ergebnisse liefert.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 52 Meinungen

 

WDH-610HA-12R
17
Aktobis WDH-610HA

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 30 m²

„Ein einfach zu bedienender Entfeuchter, der durch seine geringe Leistungsaufnahme glänzt.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 155 Meinungen

 

TTK 71E
18
Trotec TTK 71 E

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 125 m²

„... Die Bedienung ist denkbar einfach. ... Je nach Betriebsmodus bleibt das Arbeitsgeräusch zwar hörbar, aber nicht lästig. Der Energieverbrauch ist mit 40 W/h vertretbar. ... Im Hinblick auf …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 12 Meinungen

 

WDH-AP1101
19
Aktobis WDH-AP 1101

Luftreiniger; Maximale Raumgröße: 60 m²

„Plus: sehr leise im Automatikmodus / leichter Filterwechsel. Minus: -.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

myAir Fresh Melina
20
Heissner MyAirFresh Melina

Luftbefeuchter; Maximale Raumgröße: 120 m²

„Der MyAirFresh ‚Melina‘ hat uns im Test mit seinem geringen Betriebsgeräusch und der einfachen Bedienung überzeugt. Die gewünschten Feuchtigkeitsgrade hat er zuverlässig angefahren und gehalten.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Heimwerker Praxis, Heft 5/2014 Nass gemacht Viele Menschen sind von Allergien und Atemwegserkrankungen geplagt. Ein Luftbefeuchter kann bei einigen Krankheitsbildern zur Linderung beitragen. Geprüft wurde ein Luftbefeuchter, der die Note 1,3 erzielte. Als Kriterien dienten den Prüfern Funktion, Bedienung und Ausstattung. … zum Test

Neuester Test: 12.12.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


» Alle Tests anzeigen (78)

Tests


Testbericht über 1 Luftentfeuchter / Luftbefeuchter

Rauch, Küchendünste, Staub oder Pollen – ohne diese Belästigungen im Raum lebt es sich viel angenehmer und natürlich gesünder. Luftreinigungsgeräte leisten hier gute Dienste. Wir haben uns den Comedes LR 200 genauer angesehen. Er bietet als Besonderheit die Möglichkeit der individuellen Filterwahl. Testumfeld: …  


Testbericht über 1 Luftentfeuchter

Man merkt es schnell und fühlt sich unbehaglich, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum zu hoch ist. …  


Testbericht über 1 Luftbefeuchter

Trockene Raumluft kann Kopfschmerzen, verstopfte Nasen und Schluckbeschwerden verursachen. …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (20)

Produktwissen


Der japanische Hersteller Balmuda will mit seinem Luftbefeuchter Rain frische Luft in deutsche Wohnräume bringen. Der neue Luftbefeuchter des Herstellers Balmuda hat einiges an Funktionen zu bieten. Welche das sind, erfährt man in diesem 2-seitigen Ratgeber des Magazins Technik zu Hause.de (12/2014). …  


Viele Menschen trotzen dem Herbst - zu kalt, zu nass und zu dunkel! Dann macht man es sich in den …  


Mit dem HU4803 führt Philips ein neues Produkt zur Verbesserung des Raumklimas ein. …  


Ratgeber

Vor- und Nachteile von Luftreinigern

Luftreiniger gelten als wahre Wundermaschinen: Sie sollen die Raumluft in großem Umfang von Staub sowie Bakterien reinigen und unangenehme Gerüche neutralisieren. Durch die reduzierte Hausstaubbelastung sollen Erkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma und Atemwegsprobleme gelindert oder sogar ganz vermieden werden. Insbesondere ältere Personen sollen sich in der solchermaßen gereinigten Luft erheblich besser fühlen. Doch der Nutzen von Luftreinigern wird kontrovers diskutiert – und die Nachteile einiger Systeme wiegen schwer.

Das Prinzip der Ionisierung
Raumreiniger arbeiten vielfach nach dem Prinzip der Ionisierung. Dabei wird die Raumluft von dem Gerät angesaugt und mit Koronaentladungen bearbeitet. Die sich dabei bildenden negativen Ionen (Anionen) binden sich an Staubteilchen, Allergene und Bakterien, die positiv geladen sind. Dadurch bilden sich schwerere Molekülcluster, die dann zu Boden sinken und nicht mehr eingeatmet werden können. Auch Wände rund um den Luftreiniger ziehen die Teilchen an, weshalb sie nach einigen Monaten deutlich stärker verschmutzt sind als der Rest der Wohnraumwände.

Atemluft anschließend gesünder?
Während insoweit noch eine wissenschaftliche Erklärung existiert, wird eine weitere Wirkung der Anionen nach wie vor heftig und kontrovers diskutiert. Denn laut den Herstellern der Geräte soll Atemluft umso gesünder sein, je mehr Anionen darin enthalten seien. Begründet wird dies mit dem Vorbild der Natur: Im Gebirge, in Wäldern und in unmittelbarer Nähe von Wasserfällen seien die Anionen-Konzentrationen besonders hoch – und überall dort fühlten sich Menschen besonders wohl. Eine solche Wirkung konnte jedoch bislang nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden.

Nur mit starken Filtersystemen sinnvoll
Sinnvoll sind daher eigentlich nur Luftreiniger, welche das Ionisationsprinzip mit starken Filtersystemen kombinieren. Bei ihnen wird die Ionisation im Wesentlichen nur zur Clusterbildung von Staub- und Dreckpartikeln eingesetzt, so dass die Filtersysteme die Hauptaufgabe tragen. Bei einigen Modellen ist die Ionisation sogar eine optional zuschaltbare Funktion, die lediglich die Effizienz der Partikelbindung erhöht. Das ist auch gut so, denn den teils tatsächlich vorhandenen, teils aber eben auch nur angedichteten positiven Wirkungen der Luftionisation stehen so einige negative Wirkungen gegenüber.

Die Problematik des Ozon
So wird unter anderem das schädliche Treibhausgas Ozon gebildet, das am Erdboden für den Menschen sehr ungesund ist. Zugleich entstehen gesundheitsbedenkliche Reststoffe beim chemischen Abbau der geruchsbildenden Gase und Aerosole. Der an sich positive Effekt bringt also automatisch stets auch ungewollte Wirkungen mit sich. Inwieweit sich diese Effekte ausgleichen oder eine von beiden Seiten schwerer wiegt, ist letzten Endes wohl eine Glaubensfrage des Käufers.


Produktwissen und weitere Tests

Beurer schafft Wohlfühlambiente Technik zu Hause.de 11/2014 - Viele Menschen trotzen dem Herbst - zu kalt, zu nass und zu dunkel! Dann macht man es sich in den eigenen vier Wänden so richtig gemütlich! Beurer bietet mit seinen umfangreichen Produkten aus den Bereichen living und therapy genau die richtigen Produkte für das Wohlfühlambiente zu Hause! Auf drei Seiten stellt Technik zu Hause.de (11/2014) neue Wellness-Produkte von Beurer vor: einen Luftbefeuchter, ein Hygrometer, Aroma-Diffusor und Tageslichtlampen.

Trockenprofi Heimwerker Praxis 1/2015 - Neueste Baurichtlinien machen Gebäude immer dichter. Zum einen spart das Energie, was absolut sinnvoll ist. Durch fehlenden Luftaustausch kann sich aber auch schnell Schimmel bilden. Der ist bekanntermaßen wegen seines ekligen Aussehens, aber besonders wegen seiner Auswirkung auf die Gesundheit unerwünscht. Ein guter Luftentfeuchter kann ein probater Gegner gegen Schimmel sein. Testumfeld: Geprüft wurde ein Luftentfeuchter. Er schnitt mit der Note 1,3 ab. Man betrachtete die Kriterien Funktion, Bedienung und Ausstattung

Gewaschen, nicht gefiltert Heimwerker Praxis 1/2015 -  Und auch die Filter müssen regelmäßig gereinigt werden. Im Gegenzug gewährleisten diese Geräte eine hohe Luftqualität und sind robust in ihrer Funktion. Der Lavaero von Comedes medes ist ein vergleichsweise weise kleines Gerät.

IFA-Checks CONNECTED HOME 8/2014 -  FEINSTAUBSAUGER Mit smarten Pulsmessern, Waagen und Aktivitätstrackern hat Medisana bereits einige Produkte auf Lager, die dabei helfen, das eigene Leben gesünder zu gestalten. Mit dem Medisana Air kommt jetzt auch ein Reiniger für Raumluft hinzu. Das futuristische Gerät saugt die Luft von unten an, leitet sie durch einen Aktivkohlefilter und bläst sie nach oben und zu den Seiten wieder aus. Dabei wird die Luft von gewöhnlichem Staub und von Feinstaub sowie von Allergenen gereinigt.

(Wieder-)Nutzbarmachung Klima+Raumluft 1/2014 -  Zum einen arbeiten sie nur bei üblichen Zimmertemperaturen effektiv; zum anderen verbrauchen sie recht viel Energie. Beide Aspekte stehen dem Dauereinsatz in einem wenig oder nicht geheizten Keller entgegen. Der Corroventa CTR 300TT2 dagegen arbeitet nach dem Adsorptionsprinzip. Umgebungsluft wird über ein Gebläse angesaugt und durch einen mit Kieselgel gefüllten Rotor geleitet. Dabei nimmt das Kieselgel die Feuchtigkeit aus der Luft auf - es adsorbiert sie.

Wellness für die Atemwege Klima+Raumluft 1/2014 -  Das ist sehr sinnvoll, da die Wassertröpfchen, die Vernebler abgeben, unter ungünstigen Bedingungen nicht vollständig in der Luft verdunsten, sondern als feiner Regen rund um das Gerät niedergehen. Fügt man jedoch Wärme hinzu, besteht diese Gefahr nicht. Beim Beurer LB 88 lassen sich die Leistung des Verneblers und des Verdampfers unabhängig voneinander regeln. Der Vernebler arbeitet dabei stufenlos, die Leistung des Verdampfers lässt sich in drei Stufen einstellen.

Gewaschen, nicht gefiltert Klima+Raumluft 1/2014 -  Und auch die Filter müssen regelmäßig gereinigt werden. Im Gegenzug gewährleisten diese Geräte eine hohe Luftqualität und sind robust in ihrer Funktion. Der Lavaero von Comedes ist ein vergleichsweise kleines Gerät. Dass das Gerät wie vom Hersteller angegeben für Raumgrößen bis 25 m² geeignet ist, halten wir für etwas optimistisch - zumindest, wenn es wirklich darum geht, viel Schmutz aus der Luft zu holen oder die Luftfeuchtigkeit in einem nennenswerten Maße zu erhöhen.

No Nosense Klima+Raumluft 1/2014 -  Der AC 230 vom Klima-Spezialisten De'Longhi ist mit einer luftumwälzleistung von bis zu 244 m³/h ein recht Leistungsstarkes Gerät für größere Räume bis zu 80 m². Ausstattung Der AC 230 setzt auf ein System aus fünf Filtern. Zuerst strömt die Luft durch einen waschbaren Vorfilter, der groben Staub aus der Luft filtert und so den folgenden kombinierten HEPA-/Aktivkohlefilter vor zu schnellem Zusetzen schützt.

Komplettset Klima+Raumluft 1/2014 -  Der Luftreiniger B-785 wird über den Online-Shop von Komerci vertrieben. Dass das Gerät aus China kommt, verwundert heute niemanden mehr. In Sachen Luftreiniger ist China sogar eine gute Adresse - in kaum einem Land der Welt leiden so viele Menschen unter Luftverschmutzung wie dort. Ausstattung Die Ausstattung des Gerätes ist üppig.

Saubermann Heimwerker Praxis 3/2014 (Mai/Juni) -  Grund genug, Vorsorge zu treffen, um triefende Nasen und tränende Augen best- möglich zu vermeiden. Ein prima Hilfsmittel dabei sind Luftreiniger wie der hier getestete ALR 230 aus dem Haus Alfda. Ausstattung Mit seinen Abmessungen von 33 x 53 x 17 cm und einem Gewicht von ca. 5 kg ist er leicht zu transportieren und dort aufzustellen, wo er gebraucht wird. Die Bedienelemente sind oben auf dem Gehäuse platziert.

Sparsamer Entfeuchter Heimwerker Praxis 1/2014 (Januar/Februar) -  Luftentfeuchter haben oft eine Leistungsaufnahme von rund 300 - 400 Watt. Über einen längeren Zeitraum betrachtet, kommen da so einige Kilowattstunden zusammen. Die merkt man dann auch schnell im Geldsäckel. Ausstattung Schon die erste Betrachtung des Typenschildes ist erfreulich. Das Gerät nimmt nur maximal 180 Watt Leistung auf. Das ist deutlich weniger als bei anderen, vergleichbaren Geräten.

Beurer LW110 Luftbefeuchter: Bessere Luftqualität Technik zu Hause.de 1/2012 -  Alle inneren Bauteile des Luftbefeuchters und -wäschers können praktischerweise in der Spülmaschine gereinigt werden und sind so innerhalb kürzester Zeit wieder einsatzfähig. Minimierte Keimgefahr Im Lieferumfang enthalten ist zudem eine Flasche Wasserzusatz, mit dem Keime ebenfalls in Schach gehalten werden und welcher gleichzeitig die Verdunstung fördert. Durch seine Bauweise kann der Luftbefeuchter von Beurer das Klima in Räumen mit einer Größe von bis zu 36 Quadratmetern verbessern.

Schimmelfeind Heimwerker Praxis 6/2011 -  Um effektiv gegen Feuchtigkeit vorgehen zu können, ist eine hohe Entfeuchterleistung erforderlich. Der Trotec Bautrockner arbeitet nach dem Kondensationsprinzip. Ein relativ einfaches Verfahren, das eine hohe Leistung mit einer akzeptablen Stromaufnahme verbindet. Ausstattung Das Gerät ist mit einer in sich geschlossenen Kälteanlage ausgerüstet. 450 Gramm des Kältemittels R 407c zirkulieren durch Verdampfer und Kondensator.

Künstliche Wüste Heimwerker Praxis 1/2009 -  Künstliche Wüste Bei Privatleuten werden sie Luftentfeuchter und bei den Profis Bautrockner genannt. In Grunde handelt es sich aber bei beiden um identische Gerätefamilien. Natürlich ist hier auch wieder der Unterschied zwischen Amateur- und Profianwendung zu finden. Ausstattung Wie es sich für eine Profimaschine gehört, wird bei der Ausstattung nicht gespart und doch auf Überflüssiges verzichtet.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Luftentfeuchter & Luftbefeuchter. Ihre E-Mail-Adresse:


Infos zur Kategorie

Bei trockener Raumluft sollte zum Luftbefeuchter gegriffen werden. Zerstäuber sind günstig, verteilen aber auch Keime. Verdampfer verhindern dies, sind aber teuer im Betrieb. Einen sanften Mittelweg stellen Verdunster dar. Luftreiniger können Schwebstoffe und Keime aus der Luft filtern, Kombigeräte mit Luftentfeuchtern regeln das ganze Raumklima.


Während der winterlichen Heizungsperiode kann es schnell passieren, dass das Raumklima anfängt, seine Bewohner zu reizen. Dies liegt häufig an der starken Reduktion der Luftfeuchtigkeit während dieser Zeit. Dem wird durch Luftbefeuchter entgegengewirkt. Zerstäuber gehören zu den günstigsten und verbreitetsten Luftbefeuchtern. Sie blassen Wasser durch feine Düsen und verteilen sie mit Ventilatoren in der Raumluft. Dies kostet zwar nur wenig Energie, hat aber zum Nachteil, dass vorhandene Keime im Wasser ebenfalls in die Luft geblasen werden. Durch die Zerstäubung gelangen sie zudem noch leichter in die Atemwege. Wer hier sichergehen möchte, greift stattdessen zum Verdampfer. Diese bringen Wasser zum Sieden, so dass der Dampf schnell und effektiv das Raumklima befeuchtet. Die Keime werden durch die hohe Temperatur abgetötet. Allerdings kann auch schnell eine Überfeuchtung eintreten, Kondensation an Wänden und Gegenständen in der Nähe stattfinden, und die Geräte verbrauchen verhältnismäßig viel Strom. Verdunster sind daher die „sanfte“ Variante für Luftbefeuchter. Sie erhitzen kein Wasser, sondern verteilen es auf eine große Oberfläche und blasen einen Luftstrom darüber – das Wasser verdunstet. Dies verhindert eine Überfeuchtung des Wohnraumes. Nachteilig ist bei diesen zumeist auch günstigeren Geräten allerdings wie bei den Zerstäubern eine erhöhte Gefahr der Keimbildung – bei unsachgemäßer Reinigung können Keime zusätzlich in der Luft verteilt werden. Ein Gegenmittel gegen diese Problematik sind Luftreiniger. Sie filtern die Raumluft beständig und holen so Schwebepartikel und Keime aus der Luft heraus. In Kombination mit einem Luftbefeuchter bieten Luftreiniger daher größtmögliche Hygiene. Wer dagegen statt zu trockener Luft das Problem eines feuchten Raumklimas hat, kann zum Luftentfeuchter greifen. Diese entzieht der Luft Feuchtigkeit und bringt das Raumklima auf das gewünschte Niveau. Luxusausführungen beinhalten alle drei Funktionen – Luftbe- und entfeuchter sowie Luftreiniger – und können so das Raumklima komplett regulieren.