Nokia Weitere Handy-Services

(6)
Filtern nach

  • Backup-Dienst für Handys (1)
  • Software-Download für Handys (3)

Produktwissen und weitere Tests zu Nokia Andere Handy-Services

Die dunkle Seite des App Stores MAC LIFE 2/2013 - Der Münchner Verlag hatte die Schweizer Agentur Trigami mit der Vermarktung der App beauftragt. Diese hatte Blogger [1], die über die App berichten wollten, für ihre Dienstleistung bezahlt und dazu angehalten, "bitte einen möglichst positiven Kommentar im App Store [zu] hinterlassen". Nach öffentlichem Bekanntwerden distanzierte sich die "Süddeutsche Zeitung" von diesem Vorgehen [2] und teilte mit, dass "gekaufte Bewertungen" nicht beabsichtigt waren.

Selbstbedienung Android User 2/2011 - Über einen Knopf kann man dort direkt sein Interesse an der App in die Welt senden. Einige Shops bieten sogenannte QR-Codes an [1]. Diese wirren Pixelbilder fotografiert man mit dem Handy und gelangt dann direkt auf eine spezielle Downloadoder Informationsseite. Steuert man die Homepage von einem Smartphone aus an, liefern die meisten Shops automatisch eine auf kleine Bildschirme optimierte Fassung aus.

Kontaktpflege Computer Bild 9/2010 - Das nützt nur nichts, denn die Synchronisierungsdienste brauchen eine echte Internetverbindung, die meisten sogar ausschließlich übers Handynetz. Hier einige Beispiele: n Auch die Synchronisierungsdienste knausern: So fehlt bei Vodafone 360 der Abgleich des Kalenders, wichtig etwa für Geburtstage oder andere Termine. Und Google Sync beschränkt für viele Handys die Synchronisation auf das Adressbuch. n Den Abgleich von E-Mails ermöglichen nur wenige Testkandidaten.

Tipps & Tricks für iPhone und iPod iPhoneWelt 5/2011 - Da das mobile Datennetz nicht verfügbar ist, ist auch „Internet-Tethering“ (iPhone 3G) beziehungsweise „Persönlicher Hotspot“ (iPhone 3GS/4) deaktiviert. Will der Benutzer einen der genannten Dienste nutzen, kann er natürlich kurzfristig „Mobile Daten“ aktivieren. „Normale“ Internet-Dienste stehen unterwegs auch nicht zur Verfügung, hier hilft dann ein Wi-Fi-Hotspot, wenn man surfen oder Mails abfragen möchte.

Relaxed im Urlaub connect Freestyle Nr. 2 (September/Oktober 2011) - Erholung ist angesagt? Dann mach den Abflug. Doch aufgepasst: Wer im Ausland zum geliebten Handy greift, wird schnell arm. Wir sagen, wie teuer Anrufen und mobiles Surfen wirklich ist – und wie du trotzdem sparen kannst.

Smarter surfen PCgo 12/2010 - Smartphones liegen voll im Trend. Richtig Spaß machen die kleinen Alleskönner aber erst mit der passenden Datenflatrate. Welches die günstigsten sind, welche Fallstricke es gibt und was sonst noch zu beachten ist, zeigt dieser Artikel. Auf diesen 3 Seiten befasst sich die Zeitschrift PCgo (12/2010) mit Handytarifen für Smartphones. Dazu gibt es einige Tipps und eine Übersicht über Datentarife und zubuchbare Datenflatrates.

App Store ermöglicht nun die Browser-Vorschau Der App Store ist endlich in einer Browser-basierten Version besuchbar. Apple hat sozusagen über Nacht überraschend eine neue Funktionalität auf seiner Website itunes.apple.com hinzugefügt, die es ermöglicht, mit jedem handelsüblichen Browser die App-Store-Inhalte zu durchstöbern. Der Nutzer kann auf diese Weise schon vorab die App-Beschreibung, Screenshots, Kundenrezensionen und Bewertungen einsehen, ehe er sich für den iTunes-Zugriff entscheidet. Dazu klickt er dann auf die Schaltfläche „In iTunes ansehen“.

Google will Twitter mit eigenem Dienst kontern Der Internetriese Google will schon in Kürze einen eigenen Kurznachrichtendienst wie Twitter anbieten. Dies berichtet das Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf informierte Personenkreise. Demnach soll der neue Nachrichtendienst in das Mailprogramm von Google integriert werden. Nutzer desselben könnten dann wie bei Twitter oder im sozialen Netzwerk Facebook ihren Kontakten Kurznachrichten zukommen lassen und umgekehrt deren Nachrichten beobachten.

Berlin - Freies WLAN-Netz verzögert sich Die „Innovationsoffensive“ hat offensichtlich schon allen Schwung verloren, ehe sie je begann: Die Planungen für ein kostenloses WLAN-Netz innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings verzögern sich deutlich. Dies berichtet die aktuelle Ausgabe der Berliner Morgenpost. Grund dafür sollen Bedenken der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sein. Sie befürchtet demnach, die von einem privaten Unternehmen einzurichtenden 5.000 Funksender könnten das Stadtbild beeinträchtigen.

EU will Satelliten-Mobilfunk von Inmarsat und Solaris Wie das Online-Magazin AreaMobile berichtet, hat die Europäische Kommission zwei Betreiber von Satellitendiensten mit dem Aufbau eines Satelliten-Mobilfunknetzes beauftragt. In den nächsten 18 Jahren haben die beiden Unternehmen Inmarsat Ventures Limited und Solaris Mobile Limited damit das alleinige Recht, in allen europäischen Mitgliedsstaaten Dienste wie Internet, Telefonie und Fernsehen über Satelliten-Mobilfunk anzubieten. Erste Satelliten sollen noch 2009 in den Orbit befördert werden.

Wechseln will ich Computer Bild 19/2009 - Zu teuer und zu wenig Leistung? Wenn Sie mit Ihrem Mobilfunkanbieter unzufrieden sind, bringen Sie einfach einen neuen ins Spiel. Wie der Wechsel problemlos klappt und was Sie dabei sparen können, lesen Sie hier.

Teure Tarife angeboten test (Stiftung Warentest) 1/2009 - Entscheidende Frage war, ob die Berater einen günstigen oder einen teuren Mobilfunktarif anboten. In unserem Test ging es neben den Tarifvorschlägen unter anderem aber auch um das Verhalten des Beraters, die Freundlichkeit und die Warte- und Beratungszeit. Bei freenet 12 Euro im Monat zu teuer Nur Interessenten von O2 können mit dem Testergebnis zufrieden sein: Die Mitarbeiter empfahlen in fast allen Gesprächen ei- nen passenden Tarif (siehe Grafik unten).

Auch Nokia soll App Store planen Jetzt scheinen es auch die Gerätehersteller alle sehr eilig zu haben: Nach Samsung werden nun auch Nokia Ambitionen nachgesagt, einen eigenen App Store anzubieten. Nokia wolle demnach eine Online-Vertriebsplattform für Symbian-Handys schaffen, ganz ähnlich Apples Vorbild. Dass dies mehr als nur ein bloßes Gerücht ist, zeigt die Quelle desselben: Niemand Geringeres als der russische Top-Mobilfunk-Journalist Eldar Murtazin will den Symbian-Softwareshop bereits persönlich getestet haben.

Nokia Ovi SFT-Magazin 1/2010 - Der Handy-Branchenprimus hat sich mit seinem App-Store lange Zeit gelassen. Umso größer sind die Erwartungen: Kann Ovi an iTunes heranreichen?

Marketplace SFT-Magazin 1/2010 - Der Shop für Windows-Mobile-6.5-Handys ist noch sehr jung, was man bereits an der geringen Anzahl der verfügbaren Apps erkennt.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nokia Diverse Handy-Dienste. Abschicken