Al-Ko Rasenmäher

(45)
Sortieren nach:  
Al-Ko Robolinho 3000
1
Al-Ko Robolinho 3000

Rasenmäher-Roboter; Maximale Schnitthöhe: 60 mm; Schnittbreite: 30 cm

Der Robolino verfügt über eine Arbeitsbreite von 30 Zentimetern und kann Rasen bis zu einer Höhe von 60 Millimetern bearbeiten. Die Ausstattung beinhaltet einen Regensensor und eine Funktion zum Schneiden von Rasenkanten. Leider kann man den Lithium-Ionen-Akku nicht selbst wechseln und muss hierfür extra den Händler aufsuchen. Im Falle eines Stromausfalls ist ein manuelles Anstellen des Geräts unverzichtbar, da es dafür keine Automatik besitzt. Und wenn es geht, sollte die Rasenfläche über wenig Absätze verfügen, da sie beim Mähen zu Problemen führen.

3 Testberichte | 1 Artikel

 

46.3 PA (119473)
2
Al-Ko Highline 46.3 P-A edition

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 75 mm; Schnittbreite: 46 cm

„Gut mähender Rasenmäher, Erstmontage sehr aufwendig – dafür preiswert.“

1 Testbericht

 

112857
3
Al-Ko Comfort 34 E

Elektrorasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 68 mm; Schnittbreite: 34 cm

Wenn man im Bereich der Einstiegsklasse einen zuverlässigen Helfer bei der Rasenpflege sucht, sollte man sich den Comfort 34 näher ansehen. Al-Ko hat hiermit einen wendigen Mäher für kleinere Rasenflächen auf den Markt gebracht, der vor allem bei der Verarbeitung punktet. Die Tester der Zeitschrift Heimwerker Praxis (3/2012) bescheinigten ihm den „Preistipp“ in der Einstiegsklasse.

2 Testberichte

 

 
112740 Comfort 34 Li
4
Al-Ko Comfort 34 Li

Akku-Rasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 68 mm; Schnittbreite: 34 cm

Die hervorstechendsten Merkmale des Comfort 34 Li sind zum einen seine wirklich überzeugendenen Mähergebnisse und zum anderen die gute Ausdauer des Lithium-Ionen-Akkus. Dafür muss man sich aber mit mehreren Ausladezyklen auseinandersetzen, da der Fangkorb nur 37 Liter fasst.

1 Testbericht | 20 Meinungen (Gut)

 

Highline 523SP
Al-Ko Highline 523 SP

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 80 mm; Schnittbreite: 51 cm; Startsystem: Seilzugstart

Mit dem hochqualitativem Highline 523 SP von AL-KO ist ein zügiges Arbeiten möglich. Dies garantiert ein hochwertiger Motor, eine Schnittbreite von 51 Zentimetern und eine große, gut konstruierte …

1 Artikel | 2 Meinungen (Ausreichend)

 

 
Silver51BRAComfort
Al-Ko Silver 51 BR-A Comfort

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 80 mm; Schnittbreite: 51 cm

Mit seiner auch für einen Benziner großen Schnittbreite von 51 Zentimeter ist der Rasenmäher Silver BR-A Comfort von AL-KO ideal für Rasenflächen bis zu 1800 Quadratmetern geeignet. Unterstützt wird …

1 Artikel | 56 Meinungen (Gut)

 

 
Classic 3.22 SE (112805)
Al-Ko Classic 3.22 SE

Elektrorasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 60 mm; Schnittbreite: 32 cm

Ein absolutes Fliegengewicht ist der Classic 3.22 SE von Al-Ko. Mit gerade mal 10 Kilogramm zählt er zu den leichtesten Mähern seiner Art. Dadurch ist er als besonders wendiges Fahrzeug prädestiniert …

1 Artikel | 7 Meinungen (Befriedigend)

 

 
Silver42.3BComfort
Al-Ko Silver 42.3 B Comfort

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 75 mm; Schnittbreite: 42 cm; Startsystem: Seilzugstart

Wen man nur eine mittelgroße Rasenfläche von etwa 800 Quadratmetern zu versorgen hat, kann es eine etwas kleinere Maschine wie die 42.3 B Comfort von Al-ko sein, die mit einer geringen Schnittbreite …

1 Artikel | 17 Meinungen (Gut)

 

 
Classic 3.82 SE (112856)
Al-Ko Classic 3.82 SE

Elektrorasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 60 mm; Schnittbreite: 38 cm

Wenig Kilos bringt der kleiner Classic 3.82 SE auf die Waage. Dadurch ist er besonders leicht zu manövrieren oder zu transportieren. Durch seinen schmalen und kompakten Bau kommt er an sonst schwer …

1 Artikel | 4 Meinungen (Befriedigend)

 

 
Al-Ko Soft Touch 2.8 HM Classic
Al-Ko Soft Touch 2.8 HM Classic

Handrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 35 mm; Schnittbreite: 28 cm

Für perfekt geschnitteten Rasen hat Al-Ko den Soft Touch 2.8 neu im Sortiment, der durch die berührungslose Schneidetechnik den Rasen nicht nur besonders präzise, sondern auch extrem leise schneidet. …

1 Artikel | 24 Meinungen (Gut)

 

 
 
Highline 533VSALU
Al-Ko Highline 533 VS ALU

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 85 mm; Schnittbreite: 52 cm; Startsystem: …

Wen man größere Flächen zu beschneiden hat, so ist der Highline 533 VS ALU von Al-ko eine gute Wahl. Er spart dank Selbstantrieb Kräfte, bearbeitet mit einem Mal eine größere Schnittbreite und passt …

1 Artikel

 

 
Highline 523 VSA
Al-Ko Highline 523 VS-A

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 80 mm; Schnittbreite: 51 cm; Startsystem: Seilzugstart

Mit dem Highline 523 VS von AL-KO ist ein zügiges und vor allem komfortables Arbeiten garantiert. Dies ermöglicht neben dem hochwertigen Briggs & Stratton-Motor, eine große Schnittbreite, eine …

1 Artikel

 

 
Highline 523VS
Al-Ko Highline 523 VS

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 80 mm; Schnittbreite: 51 cm; Startsystem: …

Al-Ko hat den Highline 523 VS mit einem kräftigen Motor von Briggs & Stratton mit 190 Kubikzentimeter Hubraum ausgestattet. Alles zusammen, Power, eine Schnittbreite von 51 Zentimetern und eine …

1 Artikel

 

 
Powerline 3600LI
Al-Ko Powerline 3600 LI

Akku-Rasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 70 mm; Schnittbreite: 36 cm

Al-Ko hat nur wenig Akku-Rasenmäher im Sortiment. Nach dem Comfort 34 Li wurde der Powerline 3600 LI produziert. Er hat mit 36 Zentimetern eine etwas größere Schnittbreite und soll daher auch laut …

1 Artikel

 

 
Al-Ko Soft Touch 380 HM Premium
Al-Ko Soft Touch 380 HM Premium

Handrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 35 mm; Schnittbreite: 38 cm

„Wer auf einen gepflegten Rasen Wert legt und öfters mäht, ist mit diesem Spindelmäher gut beraten. Der Rasen sollte aber nicht zu hoch gewachsen sein, ansonsten fällt die maximale Schnitthöhe von 35 …“

1 Testbericht | 9 Meinungen (Ausreichend)

 

BM5001RII
Al-Ko BM 5001-R II

Benzinrasenmäher; Schnittbreite: 102 cm; Startsystem: Seilzugstart

Mit dem BM 5001-R II von Al-Ko kann man der Naturwiese Einhalt gebieten. Mit dem Balken, welcher mit vielen scharfen, spezialgehärteten ESM-Messern versehen ist, wird man schnell Herr über hohes Gras …

1 Artikel

 

 
Silver 470BR Premium (119393)
Al-Ko Silver 470 BR Premium

Benzinrasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 80 mm; Schnittbreite: 46 cm

„Zu laut. Hält den Lärmgrenzwert nicht ein. Mäht trockenes Gras mittelmäßig, feuchtes gut. In hohem Gras an der Leistungsgrenze. Fangkorbmontage schwer. Fangkorb wird nicht ganz voll. Handhabung …“

1 Testbericht | 6 Meinungen (Sehr gut)

 

BM870III
Al-Ko BM 870 III

Elektrorasenmäher; Schnittbreite: 87 cm; Startsystem: Seilzugstart

Der wendige Balkenmäher 870 III von Al-ko ist ideal zum Mähen im Naturgarten. Mit ihm kann man dicke und hohe Wildkräuter schneiden oder Futtergras herstellen. Er ist ein guter Partner für den …

1 Artikel

 

 
Silver 34 E Comfort (112547)
Al-Ko Comfort 34 E Silver

Elektrorasenmäher; Schnittbreite: 34 cm

„Preiswerter, guter Mäher, kleine Abstriche in der Handhabung.“

1 Testbericht | 9 Meinungen (Gut)

 

Al-Ko Silver 470 E Premium
Al-Ko Silver 470 E Premium

Elektrorasenmäher; Maximale Schnitthöhe: 80 mm; Schnittbreite: 46 cm

Der Kombi-Rasenmäher kann nicht nur den Rasen stutzen, sondern auch mulchen. Der Silver 470 Premium lässt sich leicht steuern und verfügt über eine souveräne Geländegängigkeit. Mit seiner Schnittbreite von 46 Zentimetern kann er immerhin ein Fläche von knapp 700 Quadratmetern bearbeiten. Da die Geräuschkulisse auf Dauer jedoch zu hoch ist, sind Gehörschützer ratsam. Trotz alledem ein überzeugend, gutes Gerät für den heimischen Garten.

1 Testbericht | 29 Meinungen (Gut)

 

Neuester Test: 28.03.2014
 

1 2 3


Ratgeber

Großes Sortiment unterschiedlicher Typen

Benzin-Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher von Al-Ko

Neben Benzin- und Elektro-Rasenmähern hat Al-Ko ein großes Sortiment an Spezialmähern. So kann man Spindelmäher oder aber auch Balkenmäher erwerben. Neben den Akku-Rasenmähern investierte Al-Ko in die Herstellung von mit Akku betriebenen Mährobotern. Für größere Rasenflächen sind die Al-Ko Rasentraktoren konzipiert.


Benzin-Rasenmäher
Seit mehr als 40 Jahren hat Al-Ko Erfahrung in der Produktion von Benzinrasenmähern. So verwundert es nicht, dass die deutsche Traditionsfirma mehr als 50 Benzin-Rasenmäher in ihrem Sortiment hat. Der Gartenfreund kann zwischen einer Schnittbreite von 40 bis 52 Zentimetern und einer Leistung von 1,7 bis 4 Kilowatt wählen. Alle verfügen über eine Schnitthöhenverstellung, manche sind mit einem Radantrieb ausgestattet oder können mit einem Mulch-Kit geliefert werden. Die Einsteigermodelle sind mit etwa 300 EUR dotiert, während das Spitzenmodell in etwa 1.250 EUR wert ist.

Akku-Mäher

Al-Ko Akku-Rasenmäher

Elektro- und Akku-Rasenmäher
Die von Al-Ko angebotenen Elektro-Rasenmäher sind für deutlich kleinere Summen zu haben. So ist der kleinste Mäher mit etwa 90 EUR gelistet, während der größte Al-Ko Elektrorasenmäher für 420 EUR zu haben ist. Dieser kann dafür schon eine größere Fläche von etwa 900 Quadratmetern pflegen. Der Akku-Rasenmäher für gleiches Geld schafft da nur die halbe Fläche.

Spindelmäher und Mähroboter
Die von Al-Ko konstruierten Spindelmäher sind alle Handmäher. Sie sind ideal für sehr kleine Flächen und kurzem Schnitt. Extrem leicht und hervorragend zu verstauen ist auch der Anschaffungspreis zwischen 50 und 90 EUR ein klarer Pluspunkt. Für mittlere bis große Flächen eignen sich die Al-Ko Mähroboter. Sie sind für alle Gartenbesitzer, die wenig Zeit haben ideal, da sie selbstständig den Rasen mähen. Betrieben werden sie mit Akkus. Allerdings ist dieser Luxus auch teuer. Die leichten Mähwunder sind für 1.400 bis 2.200 EUR zu haben.

Automover

Mähroboter von Al-Ko

Balkenmäher
Die wendigen Balkenmäher sind die optimale Lösung im ökologischen Naturgarten. Spezialgehärtete ESM-Messer versprechen saubere Schnitte überall da wo gängige Benzin-Rasenmäher versagen. Englischer Rasenverschnitt ist mit ihnen nicht möglich, dafür wird man bei besonders hochgewachsenen Gras einen starken Helfer haben. Auch im Winter kann man sie einsetzen, wenn man ein entsprechendes Schneeräumschild montiert. Zwischen 700 und 1.400 EUR muss man für die besonderen Rasenmäher investieren.

Rasentraktoren
Wenn man allerdings sehr große Flächen zu bewirtschaften hat, sollte man sich einen Rasentraktorzulegen. Das kann für Flächen ab 1.000 Quadratmeter Sinn machen. Mit den leistungsstarken Motoren wird nicht nur das Schneidwerkzeug angetrieben, sondern auch der Gärtner sitzend transportiert. Die Richtung gibt er mit einem Lenkrad an. Das ist Technik und Komfort in einem. 2.000 bis 4.500 EUR muss man dafür hinlegen.

Akku-Mäher

Al-Ko Akku-Rasenmäher


Produktwissen und weitere Tests

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Al-Ko Rasenmäher. Ihre E-Mailadresse: