Hitachi Camcorder

(28)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Digitalkamerafunktion (1)
  • Full-HD (3)
  • Flash-Memory (7)
  • Festplatte (7)
  • DVD (21)
  • Blu-ray (2)

Produktwissen und weitere Tests

Extreme Blicke videofilmen 3/2014 - Vogel-, Frosch- und andere Perspektiven Mit dem Begriff der Kameraperspektive bezeichnet man den Betrachtungswinkel aus der jeweiligen Höhe des Camcorders und damit auch aus der Sicht des Zuschauers. Solch eine Perspektive ist zwar ein Bildausschnitt, der auch etwas mit den Einstellgrößen zu tun hat, der aber vorrangig die Blickrichtung auf den Akteur respektive auf das Motiv beschreibt. Zum einen kann die Aufnahmetechnik die jeweilige Perspektive in der Szene vorschreiben.

Fünf Tipps für bessere Videoaufnahmen Audio Video Foto Bild 6/2012 - Nichts ist ärgerlicher, als im entscheidenden Moment ohne Strom dazustehen. Tipp 3 Genug Speicherkarten Legen Sie sich ausreichend viele Speicherkarten zu. Wichtig: Formatieren Sie die Karten vor dem Termin in der Videokamera. So ist sichergestellt, dass Sie die Karten schnell wechseln können und nicht erst warten müssen, bis die Kamera den Speicher formatiert und auf die Aufnahme vorbereitet hat. Nummerieren Sie die Karten, die voll sind, mit einem Klebe- zettel.

Golftours in 3D VIDEOAKTIV 3/2012 (April/Mai) - Statt der 1100 Euro für das gesamte Plug-in installierte er aber die 99 US-Dollar-Basisversion. Das passt zum Konzept von VIDEOAKTIV: maximales Ergebnis bei minimalem Einsatz. Steuers Schnitt-Mac mit OS X 10.6.8 hat nur zwei 3-Gigahertz-Prozessoren, 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 800-Gigabyte-Raidsystem, um die Daten zu speichern. Panasonic lieferte einen 37-Zoll-Monitor (TXL 37-DT 35) zur 3D-Kontolle der Aufnahmen.

Die Saison ist eröffnet videofilmen 2/2012 - Erfreulich: Alle neuen Camcorder (außer 200er-Serie) verfügen über einen Mikrofon-Eingang, die meisten haben zusätzlich einen Kopfhöreranschluss. Der Nachfolger des bisherigen 3D-Camcorders ist leichter und kompakter geworden. Bei der neuen HDR-TD20 verwendet Sony einen pixelstärkeren Bildchip. Außerdem ist das optische System verbessert worden, so dass nun auch bei 3D-Aunahmen ein 12-faches Zoomen möglich ist.

Innenleben! zoom 5/2011 - Oliver C. Kochs zeigt die technischen Feinheiten in Camcordern und Filmkameras. Der Camcorder innen In modernen, hochwertigen Camcordern befindet sich häufig ein CMOS-Chip. Dieser Chip nimmt das Bild kontinuierlich auf, kann also zu beliebiger Zeit ausgelesen werden. Die Zahl der Bilder pro Sekunde hängt davon ab, wie hoch die Pixel-Frequenz und die Zahl der Pixel des ausgelesenen Bildausschnitts sind, liegt aber höher als beim CCD-Chip.

Das Spiel mit der Zeit videofilmen 5/2011 - Dennoch haben beide Funktionen als technische Hilfsmittel im Rahmen der Filmgestaltung ihre Daseinsberechtigung. Bevor wir uns damit beschäftigen, hier zunächst die technische Betrachtung. Mit dem Einzug der CMOS-Aufnahmechips in den HD-Camcordern und der damit verbundenen Möglichkeit, die Videosignale sehr schnell ein- und auszulesen, entstand nicht nur die Möglichkeit Standbilder als HD-Fotos zu speichern, sondern auch High-Speed-Aufnahmen durchzuführen. Hohe Bildfrequenz.

Canon vs. Panasonic im Test - Keine Bestnoten Die Zeitschrift ''Audio Video Foto Bild'' hat zwei brandneue Camcorder miteinander verglichen, den Panasonic HDC-SD300 und den Canon Legria HF S10. Beide nehmen Videos in High Definition auf und nutzen das Videoformat AVCHD. Die Testredakteure fragten sich, ob die Modelle eigentlich als ausgereift zu betrachten sind. Fazit: Der Panasonic HDC-SD300 ist das etwas bessere Gerät, doch die Note 'sehr gut' erhielt auch er nicht.

Zwei Camcorder im Vergleich - Canon arbeitet professioneller als Sony Die Testredakteure der Zeitschrift ''Video Kamera objektiv'' haben sich zwei sogenannte ''Henkelmänner'' für einen Vergleichstest vorgenommen, um herauszufinden, welcher von beiden die höhere Leistung erbringt. Der Sony HDR-FX1000 erwies sich dabei als sehr empfehlenswert, vor allem was seine Bildqualität bei wenig Umgebungslicht betraf. Professionelles Arbeiten sei jedoch dem Canon XH A1s vorbehalten, der eine absolute Bestleistung bei der Schärfe zeigte.

Tiere vor der Kamera schmalfilm 5/2007 - Tiere auf der Projektionswand finden immer ein interessiertes und manchmal sogar amüsiertes Publikum. Das wissen nicht nur Profis mit Aufträgen für Fernsehspots. Für manchen Zeitgenossen wird das Werbefernsehen, wenn überhaupt, erst durch witzige Tierspots beachtenswert. Meistens halten diese Clips dann auch die Spitzenplätze in den brancheninternen Charts. Auch Amateurfilmer wagen sich gern an Tiere heran. Dabei gibt es ein paar Regeln zu beachten. Dieser Ratgeber beschäftigt sich mit der Tierfilmerei und zeigt auf vier Seiten, was man dabei als Filmamateur zu beachten hat, damit man auch gute Ergebnisse erzielt.

Doppel-Pack PC VIDEO 6/2007 - Panasonic und Sony setzen alles auf eine Karte: Die beiden HD-Camcorder nehmen hoch auflösendes AVCHD auf Wechselspeicher auf. SD(HC)-Card und Memorystick haben das Band und die DVD als Videospeicher längst abgehängt. Doch es hakt vor allem noch bei der Nachbearbeitung. PC Video berichtet in Ausgabe 6/2007 über die beiden AVCHD-Camcorder Panasonic HDC-SD5 und Sony HDR-CX6, die jeweils auf Wechselspeicher aufnehmen. PC Video sagt wo noch Nachholbedarf ist.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Hitachi Camcorder.