iPad Spiele

(928)
Filtern nach

  • Gameloft (60)
  • Electronic Arts (45)
  • Chillingo (29)
  • Square Enix (16)
  • Rovio Mobile (13)
  • BulkyPix (11)
  • Ubisoft (10)
  • Sega (10)
  • Crescent Moon Games (9)
  • mehr…
  • Android (199)
  • iPhone (764)
  • iPod touch (707)
  • Windows Phone (18)
  • Windows RT (6)
  • Symbian (3)
  • Java & weitere (1)
  • Bildung (16)
  • Bücher (1)
  • Dienstprogramm (1)
  • Finanzen (1)
  • Fitness + Gesundheit (1)
  • Musik (1)
  • Reisen + Lokales (1)
  • Social + Messaging (1)
  • Sport (2)
  • Unterhaltung (7)
  • Kostenloser Download (181)
  • Kostenpflichtiger Download (728)
  • Keine In-App-Käufe (71)

Produktwissen und weitere Tests zu iPad Games

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema iPad Gaming.

iPad Computerspiele

Anders als beim iPhone ist eine überwiegende Mehrzahl der iPad-Spiele bislang kostenpflichtig. Die Preise liegen dabei teils deutlich über den bislang gewohnten Kosten. Zudem gibt es noch längst nicht von jedem App-Store-Spiel eine iPad-Version, da diese teils aufwendig überarbeitet werden müssen. Wie schon einst beim iPhone sind auch beim iPad offensichtlich die Spiele eines der entscheidenden Zugpferde für die Beliebtheit des Produktes. Denn zum Verkaufsstart des iPads entstammten rund 80 Prozent aller verfügbaren Apps dem Spielebereich. Und auch jetzt noch ist der Spieleanteil enorm hoch. Leider ist noch längst nicht jedes Spiel für iPhone und iPod touch auch für das iPad erhältlich, im Gegenteil: Die konvertierten Titel machen nur einen Bruchteil des App-Store-Umfanges aus. Immerhin finden sich zumindest die beliebtesten Toptitel meist recht schnell auch als iPad-Version im App Store. Sie sind aufgrund der nicht unerheblichen Programmierarbeit jedoch oftmals deutlich teurer als ihre iPhone-Gegenstücke. Preise von 4 bis 8 Euro sind keine Seltenheit, selbst wenn die App auf dem iPhone für 0,79 oder 1,59 Euro zu haben ist. Kein Wunder: Die Entwickler müssen nicht nur die Grafik für die höhere Auflösung des iPads anpassen, sondern oft auch das Bedieninterface neu programmieren, schließlich hält man das Tablet anders in den Händen als das iPhone. Solche Spezialanpassungen für das iPad werden mittlerweile vielfach durch ein „HD“ im Titel kenntlich gemacht. Andere Spiele, die nicht großartig angepasst, sondern nur auf den größeren Bildschirm hochskaliert werden, sind oftmals zugleich für alle iOS-Geräte ausgewiesen und kosten entsprechend weniger.