Sony Car-HiFi-Lautsprecher

(9)
Sortieren nach:  
XSGTX121LC
1
Sony XS-GTX121LC

Gehäusesubwoofer

„Sauber und zackig wirft der kleine Sony die Bässe ins Auto. Bassdrums kommen trocken und ohne Verzögerung ans Ohr. Bei normalem Musikprogramm aus Charts und Rock macht der Woofer Spaß, weil er prima …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Sony XS-GTX1341
Sony XS-GTX1341

Koaxialsystem; 4-Wege-System

Bei den Autolautsprechern Sony XS-GTX1341 stehen Detailtreue und Kraft nicht im Widerspruch: Für eine saubere Abbildung sorgen ein Tieftöner, ein Mitteltöner und gleich zwei Hochtöner, während man …

Vergleichen
Merken

1 Artikel

 

 
XSL120B5S
Sony XS-L120B5S

Subwoofer

„Beim Soundcheck gefällt der XS-L120B5S zuallererst durch eine tief reichende Wiedergabe. Bei moderaten Pegeln liefert der Sony einen recht sauberen Bass ins Auto, der nicht schwammig oder “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: CAR & HIFI, Heft 3/2007 Tower of Power Das Angebot an Mittelklassesubwoofern ist so breit gefächert wie die Ansprüche der Kundschaft. Wer 200 Euro ausgeben will, hat die Auswahl vom Kompaktwoofer bis zum ausgewachsenen 38er, es gibt schnieke Lackgehäuse oder Riesen-Filzkisten. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt. Was wurde getestet? Im Test waren zehn Car-HiFi-Subwoofer mit Bewertungen von 1,4 bis 1,8. Die Benotung basiert auf den Kriterien Klang, Labor und Praxis. … zum Test

XSHA1727
Sony XS-HA1727

Lautsprecher; 2-Wege-System

Vergleichen
Merken

 

 
XSHT170SN
Sony XS-HT170SN

Lautsprecher; 2-Wege-System

„Für wenig Geld wird hier ein System angeboten, das sich sehen und vor allem hören lassen kann.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

XSHF78
Sony XS-HF78

Lautsprecher

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: CAR & HIFI, Heft 3/2001 Für feine Ohren Was wurde getestet? 8 Zweiwege-Compos (Frontlautsprecher, 16 cm) bis ca. 800 DM im Vergleich: Noten von 1,7 bis 2,4. … zum Test

SXSL 1030
Sony SXS-L 1030

Lautsprecher

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

XSAW 200X
Sony XS-AW 200X

Subwoofer

„Ausreichende Dynamikreserven lassen sowohl lange wie knackige Bässe eindrucksvoll aufspielen.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: CAR & HIFI, Heft 5/2000 Für Eilige oder Bass in 10 Minuten Was wurde getestet? Im Test: 3 Aktiv-Subwoofer; 2 x Spitzenklasse und 1 x Oberklasse … zum Test

XSF 1320; 13-cm Koaxe, Paar
Sony XS-F 1320; 13-cm Koaxe, Paar

Lautsprecher

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (7)

Tests


Testbericht über 13 Sony Lautsprecher

Nach wie vor sind 30er-Woofer um 200 Euro sehr beliebt bei den Bassfans. Es ist wieder an der Zeit, nachzusehen, was der Markt hergibt. Testumfeld: Im Test waren 13 Subwoofer mit Bewertungen von 1,3 bis 1,8. Testkriterien waren Klang, Labor und Verarbeitung. …  


Testbericht über 10 Sony Lautsprecher

Das Angebot an Mittelklassesubwoofern ist so breit gefächert wie die Ansprüche der Kundschaft. …  

CAR & HIFI

Testbericht über 1 Sony Lautsprecher

Testumfeld: Einzeltest …  


Produktwissen und weitere Tests zu Sony Auto-Lautsprecher

Minimalistisch CAR & HIFI 4/2013 (August/September) -  Der 18er-M182WII-Tiefmitteltöner fand, installiert auf Lautsprecherringen, seinen Platz in den vorderen Türen. Zusätzlich wurde hinten derselbe Tiefmitteltöner als Woofer angesteuert in der Werksöffnung eingebaut. Dazwischen wurde als Krafteinlage die Rockford Fosgate 300X4 installiert, die beide Hochtöner und die beiden hinteren Woofer übernimmt. Die vorderen Tiefmitteltöner bekommen ihre Leistung von der 300X2. Das System wird komplett vollaktiv angefahren.

Privatvorstellung CAR & HIFI 3/2007 -  Nahezu der gesamte Innenraum entstand aus GFK-Abdrücken, auf die der Rostocker MDF-Konstruktionen setzte. Zusammen mit reichlich Spachtel für die nötige Masse und Formvlies für gefällig fließende Rundungen ergaben sich amtliche Lautsprecheraufnahmen und alle anderen GFK-Teile. Die Karosse wurde selbstverständlich gedämmt, hierzu kamen erhebliche Mengen Bitumen und Streichdämmung in den Ami, die Marcus genau wie das Harz & Co. bevorzugt aus dem Hause Variotex bezieht.

Neun Tieftöner - drei Sieger, eine Empfehlung Um die tiefen Frequenzen ins Auto zu bringen, braucht man nicht unbedingt eine zusätzliche Endstufe. Mit einem aktiven Subwoofer gelingt das Unternehmen „Bass“ ebenfalls in ansprechender Qualität. Die Zeitschrift „CAR & HIFI“ hat sechs große und drei kompakte Boxen getestet. In der Kompaktklasse verdient sich die Ground Zero eine Empfehlung, bei den großen Aktivwoofern behaupten sich gleich drei Modelle.

Speed 'n' Sound CAR & HIFI 6/2008 -  Dieser wurde auf einen Adapterring gebaut, der mit Spachtel, Bitumen und 5 Millimeter Stahl klanglich in Hochform gebracht wurde – das versteht Andreas Ley unter einem „präzisen Einbau“. Auch im Kofferraum durfte der Einbauprofi ran, hier galt es, einem JL Audio 12W7 eine standesgemäße Behausung zu fertigen. So ein 12W7 ist ja nicht der kleinste Woofer, und er freut sich auch über ein großzügiges Gehäusevolumen, so dass die Reserveradmulde fast komplett als Bassvolumen herhalten musste.

Magazin CAR & HIFI 1/2008 -  Neu ist ein Höchstgeschwindigkeitswarner, außerdem werden Straßennamen komplett angesagt, beispielsweise „Wechsel auf A8 Richtung München“, und der Fahrspurassistent sorgt auch an komplexen Autobahndreiecken für Überblick. Bass aus Werksradio Der MTX-Vertrieb Mitek Europe bietet mit dem Bassprozessor re-Q die Lösung für alle, die zwar ihr Werksradio behalten, aber auf den richtigen Punch untenrum nicht verzichten wollen.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sony Auto-Lautsprecher. Ihre E-Mail-Adresse: