Adria Autos

(16)
Sortieren nach:  
Adria Coral
1
Adria Coral

Typ: Teilintegriert; Dieselmotor; Frontantrieb; Anzahl Schlafplätze: 3; Manuelle Schaltung

„... ein grundsolides und praxisgerechtes Reisemobil für zwei bis drei Personen (wobei Paare ohne Anhang vom guten Platzangebot besonders profitieren). Die inneren Werte überzeugen ...“

Vergleichen
Merken

11 Testberichte

 

Adria Matrix
2
Adria Matrix

Dieselmotor; Frontantrieb; Manuelle Schaltung

„... Wer trotz mehrköpfigem Anhang auf die Vorzüge eines schnittigen und sparsameren Reisemobils nicht verzichten möchte, liegt mit dem Adria Matrix M 680 SP richtig. ... Dem guten Gesamteindruck des …“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte

 

Adria Matrix Supreme
3
Adria Matrix Supreme

Dieselmotor; Frontantrieb; Schadstoffklasse: Euro 5; Manuelle Schaltung

„... Zusammen mit dem kultiviert laufenden 2,3-Liter-Turbodiesel, dem leichtgängigen Sechsgang-Schaltgetriebe und der Zusatzluftfederung von Al-Ko (499 Euro Aufpreis) wird der Trip im …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

 
Adria Twin
Adria Twin

Dieselmotor; Frontantrieb; Manuelle Schaltung

„... Der Adria Twin (160 JTD) demonstriert eindrucksvoll eine gelungene Kombination von Vielseitigkeit und trumpft in Sachen Reisetauglichkeit mit stets ausreichend Kraftreserven. ...“

Vergleichen
Merken

16 Testberichte | 1 Meinung

 

 
Adria Adora
Adria Adora

Anzahl Schlafplätze: 4; Gesamtlänge: 821 cm

„Der Adora 522 PK ist ein grundsolider, ehrlicher Caravan, der für das abgefragte Geld sehr viel bietet. Das Konzept, viele Betten und hohen Komfort in Bad und Küche zu bieten, geht auf. ...“

Vergleichen
Merken

12 Testberichte

 

 
Adria Compact
Adria Compact

Dieselmotor; Frontantrieb; Schadstoffklasse: Euro 5; Manuelle Schaltung

„Die Testfahrt über mehr als 3.000 Kilometer hat gezeigt, dass der Adria Compact für das alleinreisende Paar das Maß der Dinge ist. Beste Fahreigenschaften sind hier gepaart mit überzeugender …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte

 

 
Adria Sonic
Adria Sonic

Typ: Integriert; Dieselmotor; Frontantrieb; Schadstoffklasse: Euro 5; Manuelle Schaltung

„... Das voluminöse Bett ist von drei Seiten frei zugänglich, der Grundriss bietet weiter eine Split-Toilettenlösung mit Duschkabine links und Toiletten-/Waschraum rechts sowie die von Adria …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte

 

 
Adria Alpina
Adria Alpina

„Viele und komfortable Schlafmöglichkeiten ... Baureihe mit reichhaltiger und hochwertiger Ausstattung. ... Günstiger Preis. Teilweise etwas lässige Verarbeitung. Hohes Gewicht.“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte

 

 
Adria Matrix Axess
Adria Matrix Axess

Dieselmotor; Frontantrieb; Schadstoffklasse: Euro 5; Manuelle Schaltung

„Plus: Großzügiges Raumgefühl, große Sitzgruppe, kurzer Radstand, sehr wendig, größerer Kühlschrank möglich, gut zugänglicher Kleiderschrank. Minus: Schwache Basismotorisierung, nur …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

 
Adria Aviva
Adria Aviva

„Plus: Kompakte Abmessungen und niedriges Gewicht; Heizung und Schlingerdämpfer serienmäßig; Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Minus: Sehr schlichte Bauweise bei Aufbau und Möbeln.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
 
Adria Astella Glam
Adria Astella Glam

„Der Astella hat Klasse, sogar Oberklasse. Dies sieht man auf den ersten Blick. Das Einrichtungskonzept ist modern, die Ausstattung enthält viele hochwertige Dinge, die anderswo nur gegen Aufpreis …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
Adria Action
Adria Action

„... So lässt sich am Ende nur sagen: Der Action Plus kann mehr als Blicke auf sich ziehen. Der Winzling sieht witzig aus und ist trotzdem ein ernst zu nehmender Caravan.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
Adria Sport
Adria Sport

Dieselmotor; Frontantrieb; Schadstoffklasse: Euro 5; Manuelle Schaltung

„Plus: Hagelunempfindliche Aufbaubeplankung aus GfK, günstiger Grundpreis, kompakte Abmessungen, handliches Fahrverhalten, vergleichsweise niedriges Leergewicht. Minus: Holzboden und …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
Adria Vision
Adria Vision

Dieselmotor; Manuelle Schaltung

„Fahren: 4 von 5 Punkten Sicherheit: 4 von 5 Punkten Zuladung: 2 von 5 Punkten Aufbau: 3,5 von 5 Punkten Möbel: 3 von 5 Punkten Sitze: 4 von 5 Punkten Betten: 3,5 von 5 Punkten Küche: 4,5 von …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

3 Way
Adria 3Way

Van

„Fahren: 3,5 von 5 Punkten. Sicherheit: 2,5 von 5 Punkten. Zuladung: 3,5 von 5 Punkten. Aufbau: 3 von 5 Punkten. Möbel: 2,5 von 5 Punkten. Sitze: 2,5 von 5 Punkten. Betten: 3 von 5 …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
3 Way Space
Adria 3Way Space

Van

„... Der Adria 3 Way Space hat also durchaus das Zeug zum Allrounder - und das auch auf weiten Strecken bei hartem Einsatz ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: Reisemobil International, Heft 11/2006 Ein Van für alle Fälle Ein Pkw für fünf, ein Reisemobil für vier und ein Transporter mit satt Platz - wie hat sich der Allrounder Adria 3 Way Space im Dauertest der Redaktion bewährt? … zum Test

 

» Alle Tests anzeigen (2)

Tests

Reisemobil International

Testbericht über 1 Adria

Ein Pkw für fünf, ein Reisemobil für vier und ein Transporter mit satt Platz - wie hat sich der Allrounder Adria 3 Way Space im Dauertest der Redaktion bewährt? Testumfeld: Einzeltest …  

promobil

Testbericht über 3 Adrias

Die Klappdachpartie kann beginnen. Jungdynamiker wie Adria 3Way, VW California und Mercedes Marco …  


Produktwissen und weitere Tests zu Adria Automobile

Autoversicherung: „Das große Preisfinale“ Finanztest 12/2012 -  Entscheidend ist vielmehr, was der Schutz kostet, wie wertvoll das Auto noch ist und wie die finanzielle Lage des Autofahrers aussieht. Diebstahlschutz bei Teilkasko Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab, die durch ein Unwetter oder einen Autodiebstahl entstanden sind. Wer ein Auto fährt, das alt und nicht mehr viel wert ist, will vielleicht auf diesen Schutz verzichten und trägt den Schaden im Notfall selbst.

Auto fahren macht Spaß! connect Freestyle 3/2012 -  Wenn ja, seid ihr die potenziellen Lieblinge der Automobilindustrie. Die hat nämlich ein Nachwuchsproblem: Das Auto ist für immer mehr Jugendliche nicht mehr so wichtig. Wo früher schon 15-Jährige ihrem ersten fahrbaren Untersatz entgegengefiebert haben, reizen heute eher Smartphones und Computer. Und auch der Umweltschutz treibt viele junge Menschen um. Eigenes Auto? Ja, irgendwann. Aber vielen ist das nicht mehr so wichtig.

Schöne neue Welt Automobil Revue 21/2011 -  Neben dem 3,6-L-V6 mit variablen Ein- und Auslasssteuer-zeiten und 296 PS geht dann auch der 3-L-Turbodiesel mit 240 PS in den Verkauf. EINER FÜR VIELE Die Modellvielfalt in den USA ist eine Stärke des Chrysler 300.

Effizienz rückt in Vordergrund Automobil Revue 37/2011 -  Bei den leichten Nutzfahrzeugen ist nicht nur der Umweltschutz Vater des Gedankens, wenn es um Verbrauchsminimierung geht. Der stetig steigende Kostendruck sorgt dafür, dass Speditionen und Gewerbebetriebe mit hohen Kilometerleistungen immer mehr auch auf den Verbrauch achten. Ford will mit dem überarbeiteten Transit – übrigens der am längsten verwendete Modellname der Automobilgeschichte – genau in dieser Beziehung punkten.

Auf dem Sprung Auto Bild sportscars 9/2008 -  Ganz gleich ob am Kurvenein- oder -ausgang, das Fahrverhalten des BMW würde so manchem Sportwagen gut zu Gesicht stehen. Fahrwerk und Lenkung versorgen den Fahrer immer mit jeder Menge Rückmeldung und unterstreichen die fahrerorientierte Auslegung der Bajuwaren. Ein Lob verdient auch der relativ günstige Durchschnittsverbrauch: 13,0 Liter markieren den Bestwert im Test. Da kann der Chrysler 300 C SRT8 nicht mithalten.

7 auf einen Streich Gute Fahrt 1/2013 - Basis-911 mit neuer Handschaltung - macht auch im Alltag Laune. Testumfeld: Die Zeitschrift Gute Fahrt prüfte ein Auto, vergab jedoch keine Endnote.

Absage an Vorurteile auto-ILLUSTRIERTE 7/2011 - Experten sehen im Gasantrieb viel Potenzial. Trotzdem greift der Autokäufer zögerlich zu: teuer, gefährlich und schlapp lauten die gängigen Vorurteile. Nichts von alledem stimmt.

Busy Twizy MOTORETTA Nr. 144 (Mai/Juni 2012) -  Der Clou: Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander in einer hochsteifen Sicherheitsfahrgastzelle. Mit lediglich 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite findet der Twizy auch in der engsten Lücke noch einen Parkplatz. Der rekordverdächtig kleine Wendekreis von nur 6,8 Metern erleichtert das Manövrieren in engen Altstadtgassen. Renault bietet den neuen Twizy in zwei Varianten an: Die Standardausführung leistet 13 kW (18 PS) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Dream-Defender 4x4action 2/2014 (März/April) - 4ward4x4 ist auf Defender-Tuning spezialisiert. Firmenchef Stephan Dennig hat zusammen mit der Auer-Gruppe ein Sondermodell namens Expedition aufgebaut, das kaum einen Wunsch offen lässt. Testumfeld: Ein Geländewagen wurde im näher betrachtet. Eine Benotung fand nicht statt.

Form vor Funktionalität AUTOStraßenverkehr 22/2010 - Volvo-Kombis gelten als geräumig und sicher - vorbei. EDEL UND DYNAMISCH tritt der V60 auf, nicht ohne alte Markentugenden völlig zu vernachlässigen.

Sucht-Gefahr Gute Fahrt 4/2011 - Der Audi RS 3 ist das sportlichste Auto seiner Klasse: Eine Kombination aus 340 PS-Fünfzylinder-Turbo, Allradantrieb und S tronic, die den Begriff Fahrdynamik im Segment neu definiert.

Klein wagen autokauf Herbst 2010 - Nach dem Audi 50 und dem A2 wagt sich der Premium-Hersteller mit dem A1 zum dritten Mal in den Kleinwagen-Sektor.

Lexus RX 450h vs. Audi Q7 clean diesel - Saubermänner im Test Dank Stickstoffreduzierung mittels Harnstoffeinspritzung erfüllt der Audi Q7 3.0 TDI clean diesel quattro Tiptronic als erstes in Deutschland lieferbare SUV die Euro-6-Norm. Die Zeitschrift „Auto Bild Allrad“ ließ den Saubermann gegen den Lexus RX 450h 3.5 Hybrid Drive E-Four Automatik antreten, der mittels Hybrid-Konzept Sprit sparen und den Schadstoffausstoß minimieren soll. Am Ende lag der Q7 nach Punkten klar vor dem Lexus, hatte den Testsieg allerdings zu einem großen Teil den Patzern des Lexus im Gelände zu verdanken. Überzeugt zeigt sich das Magazin hingegen vom Antrieb des RX 450h, der im Stadtbetrieb und auf der Landstraße deutlich sparsamer war als der Q7.

Weiße Weste autoTEST Green Cars Sonderheft 1/2010 - Der 3er ist das erfolgreichste Auto von BMW. Das seit März erhältliche Sparmodell soll nachhaltig den Geldbeutel und die Natur schonen.

Ungleiche Brüder - VW Passat CC 3.6 versus Passat R36 Trotz eines nahezu identischen Antriebs sind der Volkswagen Passat R36 3.6 FSI 4Motion DSG und der Passat CC 3.6 V6 4Motion DSG höchst ungleiche Brüder. Dies stellte sich jedenfalls in einem Test der Zeitschrift „Gute Fahrt“ heraus, die die beide Mittelklasse-Wagen in einem direkten Vergleich gegeneinander antreten ließ. Der CC 3.6 entpuppte sich dabei als „eleganter Reisewagen“, während der R36 die „dynamische Sportlimousine“ gab. Beiden gemeinsam sei jedoch, so „Gute Fahrt“ weiter, eine überlegene Fahrleistung.

Goldene Mitte Gute Fahrt 9/2009 - Drei TFSI-Direkteinspritzer stehen beim A3 zur Wahl. Wenn es etwas mehr sein darf als die 125-PS-Basis, kann man zum kräftigen 1,8 Liter mit 160 PS greifen.

Viel Licht, wenig Schatten Auto Bild 32/2008 - Bühne frei für den Golf VI. Das Lieblingsauto der Deutschen strahlt im frischen Design. Der Auto Bild-Check zeigt, was hinter der schönen Fassade steckt. Testumfeld: Unter die Lupe genommen wurden das Design, der Innenraum, die Ausstattung sowie die Technik.

Clio-Kurve sport auto 10/2013 - Testumfeld: Ein Auto befand sich im und erhielt in der Endwertung 36 von 100 Punkten. Als Testkriterien dienten die Zeiten für die Nordschleife des Nürburgrings und den kleinen Kurs des Hockenheim-Rings, 36-Meter-Slalom, Querbeschleunigung, Ausweichtest, Windkanal sowie Beschleunigung und Bremsen. Das Kriterium Windkanal wurde aufgrund technischer Probleme nur unter Vorbehalt beurteilt.

Zwischen-Lösung Auto Bild allrad 5/2009 - Einst nur auf den Massengeschmack zielend, entdecken deutsche Hersteller nun eine Nische nach der anderen. Der Audi A4 Allroad füllt als Crossover-Kombi die Lücke zwischen A4 Avant und Q5.

Bestandswahrer mit optimiertem Kapselheber Auto News 11-12/2008 - Es war einmal ein Kapselheber: Stolz hoben die VW-Designer das unscheinbare Kleinteil im Jahr 2003 ins Scheinwerferlicht, als sie den Golf V präsentierten. Strahlend zeigten sie, wie geschickt der Flaschenöffner in die Zwischensitz-Konsole integriert wurde. Nun lud VW erneut ein zu Fahrversuchen - mit dem Nachfolger Golf VI. ... Testumfeld: Testkriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten.

Gute Arbeit an der Basis Auto Bild 7/2009 - Oberflächlich gesehen ist der neue Basis-Golf ganz der Alte geblieben. Weiterhin startet der Einstiegs-Benziner mit 80 PS, die wie gewohnt ein relativ schlichter 1.4er leistet. Im tiefsten Inneren ist der VIer kaum wiederzuerkennen. ...

Kia aus der Kiste autokauf 7-8/2006 - Hyundai hat im Frühjahr den neuen Santa Fe vorgestellt, jetzt zieht Kia mit dem aufgefrischten Sorento nach.

Auf Sparflamme autokauf 5/2006 - Die neue Erdgas-Version des Opel Zafira lockt mit sehr günstigen Betriebskosten. Grundpreis: ab 23.520 Euro.

Polo mit Erwachsenengesicht Auto News 10-11-12/2005 - Facegelifteter Kleinwagen mit 70-PS-Basisdiesel im Test.

Ein neues Golf-Format Auto Bild 3/2007 - Die SUV werden kleiner und einfacher - und plötzlich sind sie gar nicht mehr so weit weg von den Kompakten. Hat der Nissan Qashqai Chancen, die Golf-Klasse aufzumischen? Erste Begegnung mit Deutschlands Nr.1.

Moby Dick unter Walfischen Auto News 6-7/2006 - Audi Q7: Der riesige ‚SUVan‘ mit starkem V8-Motor im Test. Testumfeld: Testkriterien waren unter anderem Antrieb, Fahrwerk und Karosserie.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Adria PKWs. Ihre E-Mail-Adresse:


Der slowenische Automobilhersteller Adria ist ein renommierter Name im Bereich der Reisemobile und Caravans. 2006 brachte das Unternehmen seinen ersten "Vollintegrierten" auf den Markt, seitdem werden auch die Bemühungen in der Produktion eigener Vans verstärkt. Daneben sind aber auch Umbauten, oftmals von Renault-Vans, im Angebot.