Lua Lautsprecher

(6)
Sortieren nach:  
Lua 4/3 D DIVA
Lua 4/3 D DIVA

Standlautsprecher; Stereo-System

„Schon 1997 überzeugte die damalige Mk2-Version rundum. So auch die Weiterentwicklung, denn die kompakte Lua ist ein exzellent-dynamischer Futterverwerter mit hohem Wirkungsgrad, klarer Diktion und …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
Lua Con Espressione
Lua Con Espressione

Standlautsprecher

„Schwergewichte Standbox mit wirkungsgradstarker Dreiwege-Bestückung. Spritzig-agiler Klang mit straffem Bass, klarer Räumlichkeit und vernehmlichen Hang zu Röhrenamps.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Lua Con Affetto

Standlautsprecher

„Eigenständig designte Standbox mit aufwendigem Gehäuse und seitlichem Basstreiber. Geschmeidiger und vollmundiger Klang von hoher Reife und Präzision. Schwäbische Wertarbeit zum konkurrenzlosen “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: stereoplay, Heft 5/2004 „Partner fürs Leben“ - 5 Röhrenkompatible Lautsprecher Was wurde getestet? Fünf röhrenkompatible Lautsprecher im Test. Das Ergebnis lautet 1x „sehr gut“, 3 x „gut - sehr gut“ und 1 x „gut“. … zum Test

 
Lua Con Fuoco

Standlautsprecher

„Die neue Con Fuoco....spielt voller Leidenschaft, schaft konturiert und lebendig - nicht nur mit Lua-Verstärkern.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Lua 1.3 Con Brio

Standlautsprecher

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Lua Precision 2/3D Mk II

Regallautsprecher

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (10)

Tests

STEREO

Testbericht über eine Komplettanlage

Das Unternehmen Lua aus Frickingen am Bodensee hat sich in den letzten dreieinhalb Jahrzehnten vom Fachgeschäft über die Lautsprecherherstellung zum audiophilen Vollsortimenter und Röhrenspezialisten entwickelt. STEREO hat sich eine komplette Anlage angehört. Testumfeld: Im Test war eine Komplettanlage, …  


Testbericht über 5 Lua Lautsprecher

Einige eher exotische Boxenmodelle nutzen die zugeführte Leistung effizienter als andere und …  


Testbericht über 5 Lua Lautsprecher

Testumfeld: Fünf röhrenkompatible Lautsprecher im Test. Das Ergebnis lautet 1x „sehr gut“, …  


Produktwissen und weitere Tests

Traum-Werte AUDIO 6/2006 -  Mit moderaten Pegeln abgehört, verzauberte die neue 995 die gesamte Redaktion. Alles war stimmig, insbesondere wenn das Gespann aus Rondo-V erstärker und -CD-Player den Ton angab. Genau so, meinte Kollege Bernhard Rietschel, müsse eine Burmester-Kette spielen: glasklar ohne Schärfe, präzise und locker zugleich. Schade nur, dass das Ensemble bei höherer Lautstärke – grundsätzlich eine Domäne der Berliner – akustisch ins Wanken geriet.

Raum-Traum Klang + Ton 5/2011 - Dass man bei sorgsamer Auswahl auch mit einfachen Mitteln tolle Ergebnisse erzielen kann, beweist Andreas Mandaglio mit seiner kompakten D'Appolito-Box namens Dexter.

Verstärker - Membran - Ohr Klang + Ton 2/2011 - Was braucht man, um einen guten Lautsprecher zu bauen? Muss es das vollaktive, DSP-kontrollierte Mehrwege-System sein? Oder reichen auch eine Handvoll Bretter und ein guter Breitbänder? Wir haken nach ... In diesem vierseitigen Ratgeber stellt Klang + Ton (2/2011) Eenen Bausatz für eine Breitbänderbox vor, in der der Seas FA22RCZ verbaut ist. Der Klang des Lautsprechers wird untersucht, außerdem erhält der Leser eine Aufbauanleitung.

Wandlungs-fähig Klang + Ton 4/2006 -  Ich zäumte das Pferd dieses Mal allerdings von hinten auf und begann direkt mit der maximalen Ausbaustufe – Elektrostat aktiv gefiltert, zusammen mit den Dipolbässen versorgt von zwei HiFi-Akademie-Endstufen. Nun, ich benutze Superlative nicht gerne, weil ich der festen Überzeugung bin, dass es, egal wie gut, immer noch ein wenig besser geht. Das Niveau, auf dem wir uns hier bewegen, macht dies allerdings notwendig.

Der nächste Streich ... HomeElectronics 9-10/2014 -  Durch das zusätzliche Luftvolumen liegt die Grundresonanz der Membran tiefer, was die Auslegung der Frequenzweiche vereinfacht. Letztere kommt, wie bei B&W nicht anders gewohnt, mit wenigen, dafür äusserst hochwertigen Bauteilen aus. Die neue CM-Generation ist mit Polypropylenfilm-Kondensatoren des Typs "EVO" vom renommierten deutschen Hersteller Mundorf bestückt. Diese werden nach einem hoch präzisen Wickelprozess in speziell gestalteten, kompakten Gehäusen von Hand vergossen.

Kompakte Klangriesen Heimkino 8-9/2011 -  Möglichst unauffällig müssen sie sein, dazu möglichst wertig verarbeitet, flexibel aufzustellen und einfach zu installieren. Und damit nicht genug, denn trotz kompaktester Abmessungen soll das neue System natürlich auch hervorragend klingen und ein Surrounderlebnis ins Wohnzimmer zaubern, das dem des letzten Cineplex-Besuches möglichst nahekommt. Und auch wenn die eingangs erwähnten hartgesottenen Kinofans das nicht wahrhaben wollen, gibt es kompakte Systeme, die all diese Vorgaben erfüllen.

Kleiner Wirbelwind HiFi Test 3/2014 -  Außerdem wurde die gesamte Hochtonkonstruktion mit einer ringförmigen Gelfassung mechanisch vom Rest des Gehäuses entkoppelt - zu ersten Mal wurde diese effektive Methode zur Isolation von Gehäuseschwingungen in einem in der Lautsprecherfront eingebauten Hochtöner eingesetzt. Zur Unterdrückung des rückwärtigen Schalls der Kalotte setzt B&W wie bei seinen Topmodellen einen "akustischen Sumpf" hinter den Hochtöner, in dem sich störender Schall praktisch ausläuft.

10 Standlautsprecher im Vergleich PC-WELT 4/2011 Plus -  Bei manchen 7.1-AV-Receivern ist es aber möglich, die Endstufen für die hinteren Effektkanäle („Surround Back“) so umzupolen, dass sie auch das Signal für die vorderen Stereo-Lautsprecher wiedergeben können. In diesem Fall lässt sich ohne großen Aufwand ein Bi-Amping-System aufbauen. Lautsprecher-Anschlussklemmen müssen nach internationalen und europäischen Normen (IEC, CE) berührungssicher ausgeführt sein.

Raus mit der Musik Klang + Ton 2/2008 - Zumindest der Kalender verheißt, dass wir noch mitten im Winter stecken, auch wenn es beim Blick aus dem Fenster eher nach Herbst aussieht. In Ausgabe 2/2008 zeigt Ihnen Ton + Klang wie Sie die richtige Gartenbeschallung wettertauglich machen können.

Rollenverhalten - Die HiFi-Marken im Urteil der Hörertypen AUDIO 6/2006 - Gibt es die maßgeschneiderte HiFi-Anlage? Vielleicht. Man sollte allerdings die richtige Größe kennen – den eigenen Hörer-Typ. AUDIO zeigt erstaunliche Ergebnisse eines einmaligen Experiments. Beim Kauf von HiFi-Komponenten hat man oftmals die Qual der Wahl: Regale über Regale vollgepackt mit den verschiedensten Angeboten. Gibt es zur besseren Orientierung eine Art „Schuhgröße“ für Lautsprecher und Co.? Nach Angaben von Wissenschaftlern gibt es zumindest zwei unterschiedliche Hörgeschmäcker, die entsprechend verschiedene HiFi-Marken bevorzugen. Hier können Sie die Ergebnisse von über 6000 zusammengefassten Leserdaten lesen und erfahren, welcher Hersteller welchen Hörtyp bedient.

Schicke Schale Heimkino 7-8/2009 - Auch Heidi Klum hätte wohl Spaß an dem brandaktuellen Säulensystem LT3 von den fleißigen Boxenbauern aus Berlin. Rank und schlank sind die neuen Teufel-Lautsprecher, die durch ihr elegantes Erscheinungsbild und den stilsicheren Auftritt all das mitbringen, was ‚Topmodels‘ eben auszeichnet. Testumfeld: Testkriterien waren Klang (Dynamik/Lebendigkeit, Tiefbasseigenschaften, Detailauflösung ...), Labor (Frequenzgang, Verzerrung, Pegelfestigkeit) und Praxis (Verarbeitung, Ausstattung, Bedienungsanleitung).

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lua Lautsprecher. Ihre E-Mail-Adresse: