Lua Lautsprecher

(6)
Sortieren nach:  
Lua 4/3 D DIVA
Lua 4/3 D DIVA

Standlautsprecher; Stereo-System

„Schon 1997 überzeugte die damalige Mk2-Version rundum. So auch die Weiterentwicklung, denn die kompakte Lua ist ein exzellent-dynamischer Futterverwerter mit hohem Wirkungsgrad, klarer Diktion und …“

1 Testbericht

 

 
Lua Con Espressione
Lua Con Espressione

Standlautsprecher

„Schwergewichte Standbox mit wirkungsgradstarker Dreiwege-Bestückung. Spritzig-agiler Klang mit straffem Bass, klarer Räumlichkeit und vernehmlichen Hang zu Röhrenamps.“

3 Testberichte

 

Lua Con Affetto

Standlautsprecher

„Eigenständig designte Standbox mit aufwendigem Gehäuse und seitlichem Basstreiber. Geschmeidiger und vollmundiger Klang von hoher Reife und Präzision. Schwäbische Wertarbeit zum konkurrenzlosen “

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: stereoplay, Heft 5/2004 „Partner fürs Leben“ - 5 Röhrenkompatible Lautsprecher Was wurde getestet? Fünf röhrenkompatible Lautsprecher im Test. Das Ergebnis lautet 1x „sehr gut“, 3 x „gut - sehr gut“ und 1 x „gut“. … zum Test

 
Lua Con Fuoco

Standlautsprecher

„Die neue Con Fuoco....spielt voller Leidenschaft, schaft konturiert und lebendig - nicht nur mit Lua-Verstärkern.“

2 Testberichte

 

Lua 1.3 Con Brio

Standlautsprecher

2 Testberichte

 

Lua Precision 2/3D Mk II

Regallautsprecher

1 Testbericht

 

 

Produktwissen und weitere Tests

Raum-Traum Klang + Ton 5/2011 - Dass man bei sorgsamer Auswahl auch mit einfachen Mitteln tolle Ergebnisse erzielen kann, beweist Andreas Mandaglio mit seiner kompakten D'Appolito-Box namens Dexter.

Tragende Rolle video 11/2013 -  Hitachi lässt Maxell, den Namen, den ältere UE-Nutzer noch mit Top-Tapes verbinden, wieder richtig aufleben. Der MXSP-SB 3000 ist zwar nicht der erste Soundbar, der dafür entwickelt wurde, auf einem Schrank oder Regal unter dem Flat-TV sozusagen als Unterbau positioniert zu werden. Aber mit seiner flachen Bauweise und den heruntergezogenen Flanken ist das hölzerne Soundboard so ziemlich die eleganteste Lösung ihrer Art und mit einer Tragfähigkeit von 80 Kilo ideal für TVs bis 60 Zoll.

Verstärker - Membran - Ohr Klang + Ton 2/2011 - Was braucht man, um einen guten Lautsprecher zu bauen? Muss es das vollaktive, DSP-kontrollierte Mehrwege-System sein? Oder reichen auch eine Handvoll Bretter und ein guter Breitbänder? Wir haken nach ... In diesem vierseitigen Ratgeber stellt Klang + Ton (2/2011) Eenen Bausatz für eine Breitbänderbox vor, in der der Seas FA22RCZ verbaut ist. Der Klang des Lautsprechers wird untersucht, außerdem erhält der Leser eine Aufbauanleitung.

Freiluft-Konzerte SFT-Magazin 4/2014 -  Zur weiteren Ausstattung zählt eine Teleskopantenne für das eingebaute FM-Radio sowie ein 6,8-Millimeter-Klinken-Anschluss für das mitgelieferte Gesangsmikrofon (inklusive Mikrofon-Level-Regler), falls Sie zu Ihren Lieblingssongs mitträllern möchten. Seine kräftigen 22 Watt prädestinieren den Tailgater für Partyzelte, den Strand oder auch den heimischen Garten.

Universale TV-Zentrale video 1/2013 -  Stellt man Fernseher, Lautsprecher, Verstärker, Player und Netzwerk-Festplatte nebeneinander, drängt sich die Geschichte vom hässlichen Entlein auf. Fernseher verzücken durch schlanke Formen und scharfe Bilder, die sie ins Wohnzimmer bringen. Lautsprecher werden oft aus edlen Hölzern gefertigt, sodass sie außer mit akustischen auch mit optischen Reizen verführen. Nicht so charmant sind Verstärker und Player, doch auch sie werden durch feine Metallgehäuse zum Blickfang.

Gut günstig Heimkino 10-11/2013 (Oktober/November) -  Martin als gelernter Elektriker wusste das natürlich auch und beschloss, die Kabel in Zwischenwänden verschwinden zu lassen. Also wählte er eine Alternative und begann damit, die Heizkörper zu entfernen, um sie farblich passend zu lackieren und freien Zugang zu den Wänden zu bekommen. An den nun freien Wänden montierte er Holzgerüste, die mit Gipskartonplatten verkleidet wurden. Zwischen Wand und Gipskarton verlaufen alle notwendigen Kabel jetzt unsichtbar in Rohren.

2 plus X AUDIO 9/2001 -  Und auch am oberen Frequenzende spielte die 207 beherzt – sauber und niemals überpointiert. Einzig in den Mitten hätten wir uns eine etwas breiter gefächerte Farbpalette gewünscht. Was die Elac jedoch aus ihren dezenten Abmessungen zauberte, verdient Respekt. In den Mitten spielte die Visonik E 602 mkII noch etwas offener als die norddeutsche Konkurrentin, sie gab Stimmen mehr innere Beweglichkeit und eine zwingende Rhythmik. Dazu gesellte sich ein duftiger Hochtonbereich.

Raus mit der Musik Klang + Ton 2/2008 - Zumindest der Kalender verheißt, dass wir noch mitten im Winter stecken, auch wenn es beim Blick aus dem Fenster eher nach Herbst aussieht. In Ausgabe 2/2008 zeigt Ihnen Ton + Klang wie Sie die richtige Gartenbeschallung wettertauglich machen können.

Sechs Richtige test (Stiftung Warentest) 12/2013 -  So stehen die Lautsprecher ideal Erst die richtige Anordnung der sechs Boxen eines 5.1-Lautsprechersystems im Heimkinoraum ermöglicht Surround-Klang. Ideal ist es, wenn sich alle Lautsprecher außer dem Subwoofer frei sichtbar im gleichen Abstand zum Platz des Zuschauers befinden. Frontlautsprecher. Links und rechts vom Fernseher sollten auf gleicher Höhe die beiden Frontlautsprecher stehen. Das Optimum: Der Abstand zwischen den Boxen ist derselbe wie von jeder Box zum Zuhörer.

Evolution statt Revolution AV-Magazin.de 5/2014 -  Wer das klangliche Optimum, vor allem im Bassbereich, aus den 683 herausholen möchte, sollte sich die optional erhältlichen Bodenanbindungen in Onlineshop von Nubert einmal näher ansehen. Technik Die Nubert nuBox 683 ist ein Zweieinhalbwege-Lautsprecher. Soll heißen: Die vom Verstärker kommenden Breitbandsignale werden von der internen passiven Frequenzweiche in zwei Haupttonbänder aufgeteilt. Band eins wird zum Hochtöner geleitet, der die Schallwandlung von kurzwelligen Audiosignalen übernimmt.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lua Lautsprecher. Ihre E-Mailadresse: