Kenwood HiFi-Receiver

(47)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • 3D-ready (1)
  • 7.1 (3)
  • 5.1 (1)
  • 2.0 (3)
  • 2.1 (1)
  • DTS-ES (1)
  • DTS 96/24 (1)
  • Dolby Pro Logic IIz (1)
  • Dolby Pro Logic IIx (1)
  • Dolby Digital EX (1)
  • DTS-HD (1)
  • Dolby Pro Logic II (1)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests

Bestenlisten CHIP tvtest Nr. 2 (März/April 2013) - Ein Testgerät kann pro Wertungskategorie maximal 100 Punkte erreichen. Die Gesamtpunktzahl geben wir auch als Schulnote an. Bei Punktgleichstand ziehen wir den Preis und danach Ausstattungskriterien oder die am höchsten gewichtete Kategorie heran.

Schöne Bescherung audiovision 1/2013 - Klassische Stereo-Musik oder große Orchester intoniert das Set sehr angenehm, Filmton enorm druckvoll und präzise. Bei B i Teufels T f l Sub-Sat-System S b S t S t enthält thält der d Sub- S b woofer einen AV-Receiver, der genug Leistung für die vier schlanken Aluminium-Säulen und den Center liefert. Zugeständnis an die schmale Bauform bleibt die begrenzte untere Grenzfrequenz der Satelliten. Im Grundton fällt ihr Schalldruck bald ab, weshalb der Subwoofer schon ab 150 Hertz übernimmt.

So geht's: HDMI verstärken, leiten und schalten audiovision 12/2011 - Wie bei allen HDMI-Komponenten kommt es darauf an, dass sie aktiv sind und selbst die Signale steuern. Dazu ist ein Netzteil nötig, die Umschaltung sollte im Idealfall mit einer Fernbedienung möglich sein. Wie bei AV-Receivern wird beim Umschalten zwischen verschiedenen Quellen ein neuer Handshake notwendig, da jede neue Auflösung und jede Signalunterbrechung die Hotplug-Funktion aktiviert;

AV-Receiver in 5 Schritten optimieren Audio Video Foto Bild 9/2010 - Oder weil ein SACD›- oder DVD-Audio-Spieler ohne HDMI- Ausgang angeschlossen werden soll. Der Nachteil: Bei vielen AV-Receivern sind die Lautspreche- reinstellungen (siehe 5 rechts) für den analogen Mehrkanaleingang wirkungslos. 2 n Eingang zuweisen: Im Bildschirmmenü lässt sich auswählen, welcher Zuspieler 2 am Mehrkanaleingang angestöpselt ist.

News HiFi Test 1/2008 - Ein eleganter DVD-Slot-in, der blau beleuchtete Lautstärkeregler und die in Silber gehaltene, elegant geschwungene Unterkante machen den im exklusiven Pianolack glänzenden Receiver zu einem technischen Hingucker.

Anschließen leicht gemacht Audio Video Foto Bild 10/2009 - Da sieht man den Wald vor lauter Buchsen nicht: Gute AV-Receiver haben jede Menge Anschlüsse. Mit AUDIO VIDEO FOTO BILD behalten Sie trotzdem den Überblick.

Gründerzeit AUDIO 3/2007 - Noch nie war der Einstieg in die Surround-Welt so günstig: Drei neue AV-Receiver um 300 Euro locken mit viel Ausstattung für wenig Geld. Testumfeld: Im Vergleich waren drei Surround-Receiver mit den Bewertungen 3 x „gut“.

Der Ton macht das Spiel Xbox Games 5/2006 - Games können mehr als gut aussehen. Mit dem richtigen AV-Receiver werden sie zum Ohrenschmaus. Testumfeld: Im Test waren fünf AV-Receiver mit Bewertungen von 77% bis 88%. Testkriterien waren Klang, Ausstattung und Bedienung.

Jahres-Wechsel video 1/2006 - Solide Modellpflege und Innovation - mit dem KRF-X 9090 folgt Kenwood seiner Tradition günstiger THX-Select-Receiver.

Wie viel Reiz hat Geiz? HomeVision 12/2005 - Wie klingt es, wenn ein 100-Euro-Schein über den Tresen wandert? Es mag Geschäfte geben, bei denen das lautlos vonstatten geht, aber wer bei Receiverkauf 500 statt 400 Euro ausgibt, erwartet hörbare Vorteile. Der Test mit drei Vertretern dieser Klasse endetet mit einer Überraschung. Testumfeld: Im Test waren drei AV-Receiver mit Bewertungen von 63 bis 75 von jeweils 100 Punkten.

„Power Streamer“ - AV-Receiver connect 12/2004 - Kennwood setzt auf den PC: Mit netzwerkfähigem DVD-Player und AV-Receiver wollen die Koreaner bei der neuen Heimvernetzung kräftig mitmischen.

Kolossal stereoplay 7/2001 - Testumfeld: Im Test sind 3 Multikanal-Receiver: 1 x „überrragend“ und 2 x „sehr gut“.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kenwood HiFi-Receiver.