Zurück

Zelte im Vergleich:

Eine runde Sache
Seite 1 von 8

Was wurde getestet? Die Zeitschrift Land der Berge begutachtete fünf Tunnelzelte und vergab keine Endnoten.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Singi Light-Weight 2

ohne Endnote

„... das niedrigste Zelt im Test und durch seine Form auch das windschlüpfrigste. Der Nachteil davon ist der geringe Fußraum, der den Schlafsack leicht in Kontakt mit Kondenswasser kommen lässt. Jedoch lässt sich das Zelt auch bei Regen gut lüften ... Das Zelt lässt sich einfach und schnell aufstellen, auch von einer Person. Ein Reparatur-Packerl mit reichlich Ersatzteilen ist ... im Packsack integriert.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Anjan 3GT

ohne Endnote – Top

„Das Anjan 3 GT bietet für seinen hohen Preis eine Menge tolle Details, angefangen bei der Aufbau-Anleitung bis hin zur Möglichkeit, Außen- und Innenzelt jeweils ohne das andere aufzustellen. Die Apsis kann enorm viel Gepäck schlucken ... Das Zelt kann sehr gut belüftet werden, allerdings sind die Moskitonetz-Bereiche nicht verschließbar. Jede Abspannleine hat 2 Kammklemmen, was das Handling einfacher ... macht. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Sanctuary 2 RT

ohne Endnote – Preistipp

„... ein sehr geräumiges, solides Zelt. Durch das unten senkrecht ansetzende Außenzelt werden diese Bereiche besonders gut nutzbar und der Schlafsack ist am Fußende vor dem Kontakt mit Kondenswasser geschützt. Wenn beide Eingänge in die Apsis frei bleiben sollen, schränkt dies allerdings die lagerbare Gepäckmenge ein. Am Außenzelt sind zusätzliche Schlaufen für mehr Abspannleinen angebracht ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
MSR Dragontail

ohne Endnote

„... ein besonders geräumiges Zelt ... Angesichts der steilen Wände ist das Zelt sogar in der Querrichtung erstaunlich windstabil. ... Die doppelte Deckenkonstruktion schützt in dem einwandigen Zelt vor Kondenswasser von oben. Leider ist das Bodenmaterial seitlich nicht hochgezogen und die Heringe haben für die breiten Befestigungsschlaufen zu kleine Haken. Toll sind der Packsack ... und die Aufbauanleitung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Power Lizard SUL 2-3P (green)

ohne Endnote

„... Die Apsis ist so klein, dass sie gerade einmal die Schuhe aufnehmen kann. Die Heringe ... sollten unbedingt durch stabilere ... ersetzt werden. Das Außenmaterial am Eingang ist nicht wegrollbar, das Bodenmaterial seitlich nur wenig hochgezogen. Um das Zelt windstabiler zu machen, wären zusätzliche Befestigungen für Abspannleinen nützlich. Für Minimalisten ist dieser Hauch von einem Zelt aber sehr interessant.“

Vergleichen
Merken