Zurück

Laufschuhe im Vergleich:

Auf die Plätze!
Seite 1 von 5

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Asics DynaFlyte

ohne Endnote – TOP Lightweight

„Gut gedämpft, leicht, flexibel und auf Anhieb gut passend ... Es ist dies der leichteste Asics-Dämpfungsschuh ... am Schnittpunkt zwischen Lightweight- und Neutralschuh. ... ein leichtes und lockeres Lauffeeling, das einerseits enspannte Läufe aber sehr wohl auch höhere Tempi zulässt. Neutralfußläufer können ihn deshalb in optimaler Weise bei mittleren und flotten Trainingseinheiten bzw. im Wettkampf einsetzen ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
T627N

ohne Endnote

„Flach, direkt und straff gedämpft - das ist das Asics-Rennmodell Gel-DS Racer 11, dessen 2017er-Version gegenüber 2016 keine technischen Änderungen erfuhr, sondern nur farblich adaptiert wurde (wem das Vorjahresmodell passte, kann bedenkenlos zum heurigen greifen). ... Im Test konnte der Gel-DS Racer 11, der eine sehr gute Passform hat, sportliche und leichte Läufer mit einem effizienten Laufstil, begeistern. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Brooks Launch 4

ohne Endnote – TOP Allrounder

„... Die Passform ist nach wie vor sehr gut - dem Fußrücken wird in der heurigen 4er-Version aber etwas mehr Platz gelassen, als zuletzt. Auch beim Obermaterial ging man wieder auf ein herkömmliches Air Mesh zurück. ... nach wie vor ein hervorragender Allrounder am Schnittpunkt zwischen Neutralschuh und Lightweighttrainer mit einem sehr guten Fersensitz ... kann mit einem tolles Preis Leistungsverhältnis aufwarten ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
1500vIII

ohne Endnote – TOP Wettkampf

„... flexibler und dynamischer Schuh und damit ein richtig gutes Gerät für Wettkämpfe von 5 km aufwärts bis Marathon. Das angenehme Mesh-Obermaterial ist luftig leicht. Im Mittelfuß wird der Fuß sehr gut umschlossen, im Zehenbereich ist ausreichend Platz. Die REVlite-Zwischensohle überzeugt mit einer eher straffen und trotzdem komfortablen Abstimmung. ... und das zu einem fairen Preis.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Vazee 20 90

ohne Endnote

„... Optisch am auffälligsten ist die 3D-Wabenstruktur im Fersen- und Mittelfußbereich - genau hier umschließt er den Fuß optimal. Im Zehenbereich verfügt er über ein atmungsaktives Air Mesh-Material. Insgesamt ist er eher für schmale bis mittlere Füße geeignet - wer im Vorfuß richtig viel Platz braucht, wird mit ihm nicht glücklich. ... fußgesunde, effizient agierende Läufer hatten mit dem Vazee 2090 jedenfalls viel Spaß. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
On Cloud

ohne Endnote

„... Der Cloud (Wolke) ist sehr leicht und für effiziente Neutralläufer eine gute Wahl. Er gibt sowohl bei flotten Trainings als auch bei Wettkämpfen eine tadellose Figur ab. In Summe ist seine Dämpfung relativ straff. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Cloud Flash

ohne Endnote – TOP Debüt

„... tatsächlich ermöglicht der im Vorfuß relativ lang gehaltene Cloudflash, einen wirklich aktiven und dynamischen Laufstil. Der Cloudflash macht natürlich auch bei schnellen Trainings eine gute Figur, zumal er durch die ‚tiefergelegte‘ Bauweise ... auch hier zum schnellen Laufen einlädt. Mit dem Cloudflash sind Könner jedenfalls angehalten, richtig aufs Gas steigen - sofern die körperlichen Voraussetzungen gegeben sind. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
188526_04

ohne Endnote – TOP Preis-Leistung

„... Sein Metier sind hohe Tempi in Training und Wettkampf. Stilistisch einwandfrei agierende, leichtgewichtige Läufer sind sein Hauptklientel - andere werden etwaig benötigte Support-Eigenschaften vermissen. Für Erstere ist er jedoch eine sehr gute Wahl, sitzt er doch super am Fuß und macht zudem aufgrund seines sehr leichten Gewichtes und eines Racing-Leistens sofort klar, dass alles andere als schnelle Tempi fehl am Platz wären. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Puma Speed 300 Ignite

ohne Endnote

„... Wem er im Vorjahr gut passte, der wird auch heuer mit ihm sehr zufrieden sein. Flexibel, flach gebaut und leicht ... Seine Stärken liegen bei flotten Trainingseinheiten bzw. Wettkampfeinsätzen. Ohne viel ‚Schnick-Schnack‘ ist er für höhere Tempi und gute Laufstilisten ausgelegt, die keinen unnötigen Ballast an Bord haben wollen. Auch die mit vergleichsweise 8 mm geringe Sprengung weist ihn als Speed-Gerät aus. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
393391

ohne Endnote – TOP Allrounder

„... hat eine sehr gute, handschuhartige Passform ... er ist leicht, hat eine straffe Dämpfung, eine griffige Contagrip-Straßenlaufsohle und ein tadelloses Abrollverhalten. Salomon hat im Fersenbereich des Sonic Pro 2 eine leichte, aber gut dämpfende Materialmischung implementiert, die ein weiches und bequemes Laufgefühl mit den Vorzügen einer hohen Rückfederung vereint ... kein Schnäppchen, aber seinen Preis wert.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Fastwitch 8

ohne Endnote

„... In Summe fühlt sich der Fastwitch leicht verändert, dabei aber trotzdem ähnlich als 2016 an ... für den Wettkampf bzw. für schnelle Trainingseinheiten. Der Wettkampfschuh ist dynamisch, flexibel, sehr leicht und bietet all jene Eigenschaften, die sportive Läufer von einem Rennmodell erwarten. Im Fersen- und Mittelfußbereich bietet er ausreichenden Halt, nach vorne hin ist er flexibler und ermöglicht zudem einen direkten Abdruck. ...“

Vergleichen
Merken