Seite 1 von 9

Fernseher im Vergleich:

Traum-Ausstatter

Was wurde getestet? Im Test waren acht Fernseher. Bewertet wurden Bildqualität, Tonqualität, Anschlüsse, USB-/Netzwerkanschluss, Bedienung und Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service.

Download (2,99 €)

Dieser Test: 9 Seiten

oder gedruckt: Heftnachbestellung 


Ergebnisse dieses Tests:

42PFL7606K/02
1

Philips 42PFL7606K

„gut“ (2,22) – Test-Sieger, Energieverbrauch: sehr gut

Preis/Leistung: „günstig“

„Ein super Testsieger: Der Philips verwöhnt die Ohren mit beachtlich sattem Klang und das Auge mit knackigen Bildern. Selbst dunkle Szenen erschienen detailreich. Bewegungen meisterte der 42PFL7606K wie kein anderer: Sogar rasante Szenen waren ruckelfrei und scharf. ...“ mehr ... (30 Tests & 404 Meinungen)

Blick ins Heft
 
UE40D6200TSXZG
2

Samsung UE40D6200

„gut“ (2,40) – Preis-Leistungs-Sieger

Preis/Leistung: „günstig“

„Ein Kracher: Der UE40D6200 ist eines der günstigsten Geräte und bot sogar die besten Blu-ray-Bilder! Farben und Schwarztöne wirkten natürlich. Die Wiedergabe erschien gestochen scharf und sehr kontrastreich. Bewegungen wirkten ruhig und ruckelfrei. Nur der etwas helle und dünne Klang war nur Klassendurchschnitt. Praktisch: die Anleitung im Bildschirmmenü. ...“ mehr ... (7 Tests & 211 Meinungen)

Blick ins Heft
 
Aquos LC40LE830E
3

Sharp Aquos LC-40LE830E

„gut“ (2,46)

Preis/Leistung: „angemessen“

„Der LC40LE830E war in puncto Schärfe und Klarheit das zweitbeste Modell. Er setzt die TV-Bilder nicht wie üblich aus roten, grünen und blauen Pixeln zusammen, sondern zusätzlich mit gelben. Damit lieferte er knackige Farben, die natürlicher aussahen als bei seinem Vorgänger LC40LE820E ... Das 3D-Bild zeigte viel Tiefe und kaum Doppelkonturen. ...“ mehr ... (18 Tests)

Blick ins Heft
 
Viera TX-P42GW30E
4

Panasonic Viera TX-P42GW30

„gut“ (2,48)

Preis/Leistung: „günstig“

„Der TX-P42GW30 setzt als einziger im Test auf Plasma-Technik. Vorteil: Sogar von der Seite betrachtet sieht das BIld knackig und kontrastreich aus - bei den LCD-Konkurrenten verblassen hier die Farben. Und das Beste: Der TX-P42GW30 zeigt selbst feinste Helligkeits-Schattierungen und ein sattes Schwarz. Ergebnis: das plastischste Bild im Testfeld mit viel Tiefe - auch ohne 3D. ...“ mehr ... (11 Tests & 49 Meinungen)

Blick ins Heft
 
Bravia KDL40EX725
5

Sony Bravia KDL-40EX725

„befriedigend“ (2,50)

Preis/Leistung: „angemessen“

„Der KDL-40EX725 überzeugte mit kontrastreichen, knackigen Bildern: Farben gab er natürlich wieder und Schwarz satt dunkel. Bei Nachtaufnahmen unterschlug er jedoch Details. Bewegungen sahen zwar scharf aus, ruckelten aber teilweise leicht und bei 3D noch stärker. Ansonsten sah auch das 3D-Bild vortrefflich aus: Schärfe und Bildtiefe waren eindrucksvoll. ...“ mehr ... (28 Tests & 322 Meinungen)

Blick ins Heft
 
Viera TX-L42 EW30
6

Panasonic Viera TX-L42EW30

„befriedigend“ (2,51)

Preis/Leistung: „günstig“

„Optisch gleicht der TX-L42EW30 dem Panasonic-Plasma (Platz 4). Und auch die Ausstattung ist fast identisch. Mit LCD-Technik erreicht er aber nicht ganz die Qualität seines Plasma-Bruders: Farben sahen zwar natürlich aus und das Bild schön scharf. Doch Schwarz erschien minimal grau. Gut: Bewegungen zeigte der TX-L42EW30 vorbildlich ohne zu ruckeln. ...“ mehr ... (19 Tests & 2 Meinungen)

Blick ins Heft
 
42 LV 375S
7

LG 42LV375S

„befriedigend“ (2,84)

Preis/Leistung: „günstig“

„Der günstige Testkandidat sammelte einige Pluspunkte: So gehörte der 42LV375S bei Senderwechseln zu den schnellsten Modellen und spielte via USB und Netzwerk die meisten Videoformate ab. Auch das Bild konnte sich sehen lassen: Farben leuchteten natürlich, die Wiedergabe erschien ordentlich scharf. Von der Seite sollte man aber nicht auf den LG schauen: Von allen LCD-Testmodellen ergraut hier das Bild am stärksten. ...“ mehr ... (19 Tests)

Blick ins Heft
 
Regza 42 SL 833 G
8

Toshiba Regza 42SL833G

„befriedigend“ (2,87)

Preis/Leistung: „günstig“

„Der SL42833G überzeugte nur in der Bildqualität: Hier konnte er sich mit seiner kontrastreichen und knackigen Wiedergabe im Testmittelfeld platzieren. Gut zeigte er auch Bewegungen: Selbst schnelle Sportszenen ruckelten kaum. Der Klang war aber dünn und quäkig. Außerdem hinkte der Toshiba der Konkurrenz in puncto Ausstattung hinterher ...“ mehr ... (3 Tests)

Blick ins Heft