Zurück

Digitalkameras im Vergleich:

Wer braucht eine Vollformat-DSLR?
Seite 1 von 8

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
D-500

„Die D500 ist ein ausgemachter Sport-Spezialist, die in Sachen Actionfotografie die D750 deutlich hinter sich lässt. Für ein DX-Modell mag sie etwas teuer wirken, doch dafür bietet sie (fast) die Performance der D5. Aufgrund ihres Crop-Formats eignet sie sich optimal für Tele-Aufnahmen; im Weitwinkelbereich sind die Möglichkeiten, bedingt durch die geringe Objektivauswahl, allerdings etwas eingeschränkt.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
D-750

„FX-Kameras sind teuer, und so überrascht es wenig, dass man für das Geld einer D500 nur ein Mittelklassemodell erhält. Doch auch wenn die D750 in Sachen Sport-Fotografie nicht mit der D500 Schritt halten kann, verhilft ihr größerer Sensor zu einem schönerem Bokeh und ... zu einer großen Auswahl an Profi-Objektiven. Unterm Strich hat die D750 als FX-Modell nicht zuletzt dank der Optiken mehr Potenzial.“

Vergleichen
Merken